Classic S Saiten

von J.B.Goode, 10.02.06.

  1. J.B.Goode

    J.B.Goode Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.04
    Zuletzt hier:
    24.10.16
    Beiträge:
    1.888
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    1.252
    Erstellt: 10.02.06   #1
    Hallo Leute,
    hier mal eine Empfehlung
    Ich benutze schon seit Jahren Classic S Seiten. Der Klang ist irgend wo zwischen Nailon und Stahl. Viel brilianter als Najlon. Jeder der bis jetzt die Saiten ausprobiert hat, ist bei diesen geblieben.
    Kosten ca. 20 Euro
    Das Problem ist, ich habe die noch nirgens Online gefunden, kaufe die immer bei uns in Düsseldorf
    bei Kunz ode bei Jurgens

    Benutz die noch jemand oder kennt einen Online Shop?
    Hier der Hesteller

    mfg
    Janis
     
  2. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 10.02.06   #2
    Hmmm... weiche Stahlsaiten... :) An sich ganz gut... (besonders zur Fingerschonung der greifenden Hand)
    Besonders ist interessant, dass nur die höchste Saite blank ist und nicht irgendwie umwickelt :D
    Nach der Beschreibung scheinen es die "Stahlsaiten für Konzertgitarren" zu sein :rolleyes:
    Sehr interessant....

    PS: Nylon wird mit Y geschrieben und nicht mit ai oder aj :)
     
  3. J.B.Goode

    J.B.Goode Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.04
    Zuletzt hier:
    24.10.16
    Beiträge:
    1.888
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    1.252
    Erstellt: 10.02.06   #3
    da ich keine Nylon spiele :D sei es mir verziehen.
    Die Saiten sind sehr weich und traumhaft zu bespielen! Ich habe bei meiner Konzert Yamaha G-55A (Weis einer was die Wert ist?) den Sattel nachgefeilt und den Steg auch, oder eher das Plastikteil. Die Saiten um einiges tiefergelegt. Die ist fast wie eine E-Git bespielbar :great: lecker :cool:
     
  4. Rob Delonge

    Rob Delonge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.05
    Zuletzt hier:
    11.02.06
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.02.06   #4
    hi ja juergens ist ein guter shop :great:

    hab ne frage, macht das auch ein unterschied welche saiten ich verwende? bei meiner western? wenn ich jetzt teure kaufe so für 30€ macht das ein unterschied im klang?
     
  5. J.B.Goode

    J.B.Goode Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.04
    Zuletzt hier:
    24.10.16
    Beiträge:
    1.888
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    1.252
    Erstellt: 10.02.06   #5
    kann nix zu Westerngit. sagen, da zuwenig Erfahrung. Ob die Teuren Saiten für dich besser klingen? ka.

    Wir nehmen meistens die Addario? weis es net mehr. so um die 10E Gute Saiten müssen nicht teuer sein. Die Frage ist ob dir der Klang gefällt.

    Jurgens find ich übrigens total überteuert, genau wie Kunz.
    Fibt es in DDorf noch musikläden bis auf die Am Woringerplatz (Nikis Shhop?) und den hinter der gleichen Brücke?
     
  6. stevechr

    stevechr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.05
    Zuletzt hier:
    11.04.10
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 10.02.06   #6
    Habe ich richtig aus dem Thread herausgelesen, dass die Classic S Saiten ein wenig wie Stahlsaiten klingen, aber für eine Konzertakustik ohne verstärkten Hals gedacht sind? Wenn ja, wäre ich auch sehr daran interessiert mir welche zuzulegen....kennt jemand: "gallistrings genius titanio GR40 hard"...taugen die was?
     
  7. J.B.Goode

    J.B.Goode Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.04
    Zuletzt hier:
    24.10.16
    Beiträge:
    1.888
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    1.252
    Erstellt: 10.02.06   #7
    ganz genau. Obwohl Stahlseiten nicht ganz dem Klang entspricht, glaub mir du wirst es nicht bereuen :great:

    Die klingen viel brilianter und transparenter als Nylon, aber nicht so grob und Fett wie Stahlsaiten.

    keinn nicht
     
  8. stevechr

    stevechr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.05
    Zuletzt hier:
    11.04.10
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 10.02.06   #8
    könntest du mir ne email schicken, wenn du einen online händler für die saiten gefunden hast? oder kannst du mir den hersteller + genaue typbezeichnung geben, dann kann ich selbst mal googeln....:-)
     
  9. J.B.Goode

    J.B.Goode Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.04
    Zuletzt hier:
    24.10.16
    Beiträge:
    1.888
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    1.252
    Erstellt: 10.02.06   #9
    oben ist ein Link zum Hersteller, im ersten Post

    [​IMG]

    Da stehen auch Händler, aber ich hab die meisten durchgesehen und konnte die Saiten nicht finden. Vielleicht per Email nachfragen....

    wer jedenfalls einen findet... hier rein plzzz.
     
  10. stevechr

    stevechr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.05
    Zuletzt hier:
    11.04.10
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 10.02.06   #10
  11. J.B.Goode

    J.B.Goode Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.04
    Zuletzt hier:
    24.10.16
    Beiträge:
    1.888
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    1.252
    Erstellt: 10.02.06   #11
  12. J.B.Goode

    J.B.Goode Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.04
    Zuletzt hier:
    24.10.16
    Beiträge:
    1.888
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    1.252
    Erstellt: 10.02.06   #12
    benutze die Rope Core KR116 .016 auf .039
     
  13. Vauge

    Vauge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.04
    Zuletzt hier:
    13.11.09
    Beiträge:
    146
    Ort:
    Bremerhaven
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    99
    Erstellt: 11.02.06   #13
  14. J.B.Goode

    J.B.Goode Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.04
    Zuletzt hier:
    24.10.16
    Beiträge:
    1.888
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    1.252
    Erstellt: 11.02.06   #14
    geil!!!!!!11 :great: seit wann denn :)

    sofort 5 Sätze bestell!!!
     
  15. J.B.Goode

    J.B.Goode Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.04
    Zuletzt hier:
    24.10.16
    Beiträge:
    1.888
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    1.252
    Erstellt: 26.02.06   #15
    und schon jemand ausprobiert? oder aller Konservativhelden hier? :D
     
  16. stevechr

    stevechr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.05
    Zuletzt hier:
    11.04.10
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 01.03.06   #16
    ich hab meine jetzt seit 2 wochen oder so drauf und bin begeistert....ich glaube nicht, dass ich nochmal normale nylon saiten auf meine gitte aufziehen werde...allerdings waren die saiten etwas störrisch beim aufziehen...wenn's dann mal geschafft ist, merkt man, dass es den aufwand wert war...und noch was...seitdem der satz drauf ist, habe ich 2 mal gestimmt und musste nie mehr nachstimmen...bei nylonsaiten bin ich die ersten paar stunden nur am stimmen.....:D
     
  17. J.B.Goode

    J.B.Goode Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.04
    Zuletzt hier:
    24.10.16
    Beiträge:
    1.888
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    1.252
    Erstellt: 01.03.06   #17
    ja der Unterschied ist krass :)

    das sagen sie alle :D

    ja? wie meinst du das? dass die hohen Saiten beim Einfädeln an sich selber hängenbleiben? An diesem blauen Saitenende/Anfang? Dadurch halten die aber besser die Stimmung.

    Ich kriege die Saiten mit 1,5 Wicklungen auf der tiefen E Saite und mit 1,5-2 Wicklungen auf der hohen E Saite. ich fädel die Saite 2 Mal in Das loch das hällt bombenfest und die Stimmstabilität ist :great:

    viel Spass damit :)
     
  18. Ashari

    Ashari Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.06
    Zuletzt hier:
    11.03.06
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.03.06   #18
    Ich benutze auch die Classic S Saiten und bin vom Sound ziemlich angetan, allerdings gibt es zwei Punkte, die mich stören:

    Erstens sind die hohen drei Saiten etwas "rauh" durch die Nylonummantelung, woran man sich beim Spielen erstmal gewöhnen muss und zweites sind die tiefen drei Saiten leider meinem eher groben Spielstil nicht gewachsen. Ich zerreisse regelmäßig die Ummantelung, so daß die Saiten nicht so lange halten wie die das Nylonset.

    Allerdings bin ich mit dem Sound so zufrieden, dass ich die Unannehmlichkeiten in Kauf nehme. :great:

    Gruß
    Ashari
     
  19. stevechr

    stevechr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.05
    Zuletzt hier:
    11.04.10
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 12.03.06   #19
    wird aber dann ein teurer spaß auf die dauer...da würde es sich ja dann lohnen das geld zu sparen und ne echte western zu kaufen, oder?
     
  20. J.B.Goode

    J.B.Goode Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.04
    Zuletzt hier:
    24.10.16
    Beiträge:
    1.888
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    1.252
    Erstellt: 12.03.06   #20
    bei 14 Euro? was kosten anständige Nylon Saiten? Mit einer Wersten kriegst du nicht so einen Klang.
     
Die Seite wird geladen...

mapping