Fender 60's Classic Jazz Bass oder doch ein anderer?

von oddsetking, 03.07.07.

  1. oddsetking

    oddsetking Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.02.04
    Zuletzt hier:
    13.12.09
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.07.07   #1
    Hi,
    ich suche einen neuen Bass bis ca 850 Euro.
    Es sollte ein 4-Saiter sein.Musik mache ich (Pop)Punk/Alternative, bisschen Blink 182 mäßig vll, falls das jemandem was sagt und er den Basssound kennt....

    Ich besitze schon einen Fender Mexican Standard Preci, dessen Sound mir auch ganz zu sagt, schön druckvoll,drahtig, aggressiv, so mag ich es.
    Allerdings bin ich nicht 100 mit der Bespielbarkeit zufrieden, dies liegt aber nicht an den Preci Instrumenten selber sondern eher an diesem speziellen ;)

    Nun wollt ich mir einen zweiten Bass kaufen und kann mich nicht so recht entscheiden,
    ich schwanke zwischen einem

    -Fender 60's Classic Jazz Bass (730€):


    http://www.musicstore.de/is-bin/INT...yID=.YzVqHzmXqUAAAERRJsvKPl9&JumpTo=OfferList

    -Fender Classic Preci MIM(648€):


    http://www.musicstore.de/is-bin/INT...BAS0002153-003&ProductUUID=0&JumpTo=OfferList

    Fender Highway Jazz oder Preci (ca 750€)

    http://www.musicstore.de/is-bin/INT...BAS0002438-000&ProductUUID=0&JumpTo=OfferList

    -Fame MM400 (466€):

    http://www.musicstore.de/is-bin/INT...BAS0000800-001&ProductUUID=0&JumpTo=OfferList


    Am Besten gefallen mir optisch der 60's Jazz Bass, sowie der Fame MM400, für den auch der günstige Preis spricht.

    Wie gesagt, wichtig ist mir vorallem eine sehr gute Bespielbarkeit und ein druckvoller,angezerrter Sound (spiele mit großteils mit Plek).

    Weiß jemand wie der PU vom 60's Classis Jazz Bass klingt, passt der zu meinen Anforderungen, meiner Musikrichtung?

    Ich werde die Bässe natürlich auch anspielen, allerdings wären ein paar Vorab-Infos natürlich auch cool:)

    Gruß,
    Oddsetking
     
  2. GoodYear

    GoodYear Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    17.08.15
    Beiträge:
    1.923
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    2.229
    Erstellt: 03.07.07   #2
    Hi,der Classic 60s sieht echt brauchbar aus ...

    der hier ist das, gell? Wo wurde der denn eigentlich gefertigt? Mexico/USA/Japan? :confused: Den würde ich gerne mal anspielen.

    "Whether it’s early ’60s Motown, British invasion and American garage, or later ’60s heavy rock and soul, this bass embodies a fantastic era in music" Diese Werbefritzen! :p

    Gruß,

    Goodyear
     
  3. oddsetking

    oddsetking Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.02.04
    Zuletzt hier:
    13.12.09
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.07.07   #3
    Der is Made in Mexico...aber soll wohl sehr gut verarbeitet worden sein, genaueres kann ich auch erst sagen anchdem ich die Bässe mal angespielt habe, wird wahrscheinlich übernächstes WE sein. :)

    Bis dahin brauch ich mal Infos von euch! ;)
     
  4. gerrily

    gerrily Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.05
    Zuletzt hier:
    22.06.11
    Beiträge:
    65
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.07.07   #4
    wenn du was druckvoll, drahtig, aggressives willst, check unbedingt den Fame an, das ist (nicht nur für den Preis) ein Hammerteil :great:
     
  5. Blackholydragon

    Blackholydragon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    27.03.13
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    105
    Erstellt: 04.07.07   #5
    Ich habe den 50er Preci und dessen Hals ist noch dicker als der des Standard-MIM-Precis.
    Der Sound ist zwar druckvoll und hat schön Attack, aber ich weiß nicht ob die Beispielbarkeit eben aufgrund seines fetten Halses auch deine Anforderung entspricht :o
     
  6. Revbmann

    Revbmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.07
    Zuletzt hier:
    3.03.09
    Beiträge:
    82
    Ort:
    Das schöne Mülheim an der Ruhr *Hust*
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 04.07.07   #6
    Also ich finde den Fender 60´s Classic Jazz Bass sehr geil f+r den Preis hat er einen vernünftigen Knackigen sound und ein gutes Handling

    Ich finde ihn sehr empfehlenswert!
     
  7. Spawn_Ric

    Spawn_Ric Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.05
    Zuletzt hier:
    30.08.15
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    409
    Erstellt: 04.07.07   #7
    Kann den 60's auch nur empfehlen, mein Lehrer hat so einen. Viel Bass für gutes Geld! :great:
     
  8. BassShuttle

    BassShuttle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.06
    Zuletzt hier:
    10.10.16
    Beiträge:
    842
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    46
    Kekse:
    919
    Erstellt: 04.07.07   #8
    Hallöchen,

    ich kann dir echt die ersten beiden Bässe weiterempfehlen:

    -Fender 60's Classic Jazz Bass (730€):

    http://www.musicstore.de/is-bin/INTE...To=O fferList

    -Fender Classic Preci MIM(648€):

    http://www.musicstore.de/is-bin/INTE...mpTo=OfferList


    Die Bässe sind wirklich große Klasse was Verarbeitung, Sound , Handling (!!) und Bespielbarkeit angeht. Ich halte die Classic Serie soweiso für besser als die Highways. Und gerade das P&L Verhältnis stimmt bei diesen Instrumenten.
    Unbedingt mal anspielen, das sorgt für großen SOund....;-)
     
  9. zoni

    zoni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.06
    Zuletzt hier:
    26.09.16
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    276
    Erstellt: 04.07.07   #9
  10. oddsetking

    oddsetking Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.02.04
    Zuletzt hier:
    13.12.09
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.07.07   #10
    ja also das klingt doch alles schonmal sehr gut, werde dann vorallem mal den Jazz Classic und den Fame anspielen...


    Aber kann schonmal einer sagen wie sich der Fender Vintage Jazz PU zu dem eines normalen Jazz-PU oder zu einem Preci-PU verhält?
    Passt der in mein Anforderungsprofil?
     
  11. palmann

    palmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    6.277
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    15.597
    Erstellt: 04.07.07   #11
    Was ist denn so speziell bei deinem Preci? Oder anders ausgedrückt, was ist dein Problem (ausser dass du einen neuen Bass willst ;) )?

    Gruesse, Pablo
     
  12. oddsetking

    oddsetking Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.02.04
    Zuletzt hier:
    13.12.09
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.07.07   #12
    Ach ich hab da kein richtiges Problem mit, ein USA Fender ist eben nur ein bisschen angenehmer zu spielen, ka wie ich das beschreiben soll:rolleyes:
     
  13. RolfBierbauch

    RolfBierbauch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.05
    Zuletzt hier:
    21.06.15
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.07.07   #13
    Ist der Fender 60s Classic Jazz Bass ein aktiver??
     
  14. GoodYear

    GoodYear Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    17.08.15
    Beiträge:
    1.923
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    2.229
    Erstellt: 05.07.07   #14
    Nein, das wäre ein Widerspruch in sich.

    Gruß,

    Goodyear
     
  15. papero

    papero Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    25.01.07
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    2.299
    Ort:
    Koblenz
    Zustimmungen:
    446
    Kekse:
    8.245
    Erstellt: 05.07.07   #15
    Hi Oddsetkin,

    kann es vielleicht sein, daß Du einfach nur noch einen Bass haben willst? ;-)

    Du bist mit dem Sound Deines Mexico-Precis zufrieden, meinst aber ein US-Fender wäre von der Bespielbarkeit besser.
    Dann ziehst Du aber wiederum Mexico-Fender in Betracht und mit den J-Bässen, sowie dem MM-Fame (ganz zu schweigen von den Maple Fretboards), Bässe, die auch wiederum ganz andere Sounds und unterschiedliche Halsformen mit sich bringen.

    Sorry, aber ich kann da Deinen Gedanken nicht folgen.

    Ciao, Pat
     
  16. Mr.Drum & Bass

    Mr.Drum & Bass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.07
    Zuletzt hier:
    26.07.07
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.07.07   #16
    Hallo,
    also auch ich kann dir denn Fender 60´s Classic Jazz Bass empfehlen. Der liegt echt super in den Händen und hat nen spitzen Sound. Allerdings hat nen Freund von mir den Preci MIM und der ist auch ziemlich gut. Ich würde einen von den beiden wählen.
     
  17. oddsetking

    oddsetking Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.02.04
    Zuletzt hier:
    13.12.09
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.07.07   #17

    Hi,

    1. Ja, stimmt, dass ich noch einen Bass haben will, ein "Ersatz-Bass" ist find ich immer angebracht, gerade bei größeren Gigs...

    2.Ich ziehe den Mexico Fender Jazz Bass in Betracht, weil ich von einer sehr guten Bespielbarkeit dieses Basses gehört habe, es gibt ja auch bei den Mexico Fenders Unterschiede...

    3.Ich habe ja nicht gesagt, dass ich wieder so einen Preci Sound haben will...
    Deswegen ziehe ich den Fender Jazz und den Fame MM400 in Betracht, denn noch ein Preci wäre mir zu langweilig (ausser vll. die Special Serie)

    Deswegen habe ich vor die Bässe anzuspielen und den der mir am Besten gefällt zu kaufen.
    Auf einen festen Sound habe ich mich auch noch nicht geeinigt...mal sehen was mir so beim Anspielen am meisten zusagt ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping