Clavia Nord Stage 76 Tastatur

von schmatti, 21.01.08.

  1. schmatti

    schmatti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.07
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    516
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    287
    Erstellt: 21.01.08   #1
    Hallo, bevor ich mich auf den langen Weg ins nächste autorisierte Musikgeschäft begebe um den Clavia Nord Stage 76 anzutesten, brauche ich vorab mal Hilfe von euch.
    In den Beschreibungen lese ich, dass die Tastatur die selbe wie beim 88 Tastenmodell ist. Ich schließe daraus, dass das der Clavia Nord Stage 76 auch eine vollgewichtete Hammermechanik hat. Ist das so? Kann man die vielleicht mit Roland (RD-Modelle, FP7 o.ä., die kenne ich) grob vergleichen? Gibt es im Netz Audio-Demos der Synthsektion? Ich brauche oft Pianolayers und lege Wert auf ein paar gescheite Strings.

    Danke in die Runde

    Matthias
     
  2. Distance

    Distance Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    13.03.15
    Beiträge:
    9.007
    Zustimmungen:
    836
    Kekse:
    20.854
    Erstellt: 21.01.08   #2
    Ja, die 76er ist tatsächlich eine Hammermechanik, nur halt eben eine Oktave kürzer als beim 88er :great:
    Vergleichen find ich immer schwierig, das ist so extrem Geschmackssache, dass ich da eigentlich garnichts zu sagen will. ;)

    Strings gibts im Stage ja tatsächlich höchstens als Synth-Pads. Je nachdem, was für Ansprüche du hast, kann das reichen, oder auch nicht, das sollte dir nur bewusst sein.
    Ich glaube, es gab auf der Clavia-Homepage (klick) auch eine Demo mit String-Pad (Nr. 3?), ich kann nur leider gerade nicht reinhören, weil ich inner Vorlesung sitze ;)
    Allerdings ist es natürlich so, dass die Demo dann nicht sehr aussagekräftig ist, weil es sich eben um die Synth-Sektion handelt. Bei samplebasierenden Sounds ist das Vergleichen da etwas einfacher.
     
  3. schmatti

    schmatti Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.07
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    516
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    287
    Erstellt: 21.01.08   #3
    Dank dir erstmal. Die Tastatur ist mir erstmal wichtig. Hauptgrund für das Nord Stage 76 ist mir eigentlich das Gewicht nachdem ich mir am Wochenende wieder mal fast die Wirbel verrenkt habe. :( Die Pianosounds sind nach den Demos zu urteilen alle soweit nach meinem Geschmack. Ich erwarte von der Synth-Sektion eigentlich ein paar gute fette Pads/Strings die ich mit den Pianos mische, eben so ein paar warme Flächen zum füllen. Leadsounds kann ich hier nicht gebrauchen, sind aber sicher massig drin. Ich habe sonst den Motif XS und somit ausreichend Natursounds u.ä.. Ich denke, ich mach mich demnächst doch auf die Socken zum Clavia-Händler.:great:

    Matthias
     
  4. Distance

    Distance Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    13.03.15
    Beiträge:
    9.007
    Zustimmungen:
    836
    Kekse:
    20.854
    Erstellt: 21.01.08   #4
    Aaaach wenn du noch nen XS dabei hast brauchste dir wirklich um nichts sorgen zu machen :great:
     
  5. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    13.676
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 21.01.08   #5
    Hi,

    also zum Layern sind die Pads brauchbar. Auch als Ersatz für Stringsounds, kann man diese gut verwenden.

    Gruß
     
Die Seite wird geladen...

mapping