Combo-Amp für kleinere Auftritte gesucht

von Avion, 05.09.07.

  1. Avion

    Avion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.07
    Zuletzt hier:
    13.12.15
    Beiträge:
    399
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.387
    Erstellt: 05.09.07   #1
    Hallo zusammen,

    in letzter Zeit hab ich das Problem, mit meinem Übungsamp (No-Name-Produkt mit einem Kanal und 15 Watt Leistung) immer unzufriedener zu sein und würde mir deshalb demnächst gerne einen neuen Verstärker kaufen.
    Problem bei der Sache ist, dass ich keine Möglichkeit habe, so etwas wie einen Marshall anzuspielen, da ich in einer bayerischen Provinz wohne und es im 40 km entfernten Musikgeschäft nur No-Name-Amps gibt. ^^
    Daher wollt ich mich mal an euch und eure Erfahrung wenden.
    Ich suche einen Amp möglichst im Combo-Format, er sollte 2 Kanäle haben und es sollte n gewisses Feintuning für jeden Kanal vorhanden sein, also Treble, Middle, Bass usw.
    Effekte brauche ich nicht unbedingt, da ich eig. (außer Compressor) komplett ohne sie spiel. Von der Leistung her sollte er schon für kleinere Auftritte reichen, aber beim Üben zuhause auch ned des Gehör abtöten. ^^ Vllt. so 35 Watt - 50 Watt.
    Vom Sound her sollte er clean schön weich klingen und sanft, und mit Verzerrung rotzig-rockig. Mein favorisierter Stil spielt sich so von Blues bis Hard Rock ab, inkl. der ganzen Bands wie Guns N Roses oder Aerosmith.
    Vom Preis her wären 200 - 400 Euro ideal, muss aber nicht unbedingt das Limit ausreizen.
    Ich wär euch sehr dankbar, wenn ihr mir ein paar Empfehlungen geben könntet. =)

    mfg Avion
     
  2. skerwo

    skerwo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.532
    Ort:
    nähe München
    Zustimmungen:
    388
    Kekse:
    5.549
    Erstellt: 05.09.07   #2
    Wenn Gebrauchtkauf in Frage kommt, würde ich mal einen der größeren Amps aus der Vox AD ..VT Reihe ins Auge fassen. Der AD 50 reicht mit Sicherheit schon für kleinere Auftritte, reizt aber im Neupreis Dein Limit schon ziemlich aus. Mit entsprechender Einstellung am Fußschalter kannst Du Dir bei den VOX AD Amps 3 Kanäle basteln, das reicht idR. immer aus. Zudem haben die Amps diesen Power-Level-Regler, mit dem Du die Endstufe auf Zimmerlautstärke runterfahren kannst. Klingen tun sie für diese Preisklasse auch hervorragend. Hier gibts jede Menge Threads zu diesen Verstärkern, also einfach mal SuFu benutzen.

    Gruß Rainer
     
  3. iron_net

    iron_net Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.04
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.624
    Ort:
    Offenbach
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.060
    Erstellt: 05.09.07   #3
    Hi,
    in dem Preisbereich wird es wohl auf einen Modeling-Verstärker hinauslaufen. Schau Dir mal an:

    VOX AD30VT bzw. 50
    LINE6 SPIDER III
    ROLAND CUBE

    Im nichtdigitalen Bereich fällt mir spontan nichts ein, was Deine Anforderungen erfüllt, jedenfalls nicht in Bezug auf den Neupreis.
     
  4. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 05.09.07   #4
  5. Avion

    Avion Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.07
    Zuletzt hier:
    13.12.15
    Beiträge:
    399
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.387
    Erstellt: 05.09.07   #5
    Danke schon mal für eure Antworten. =)
    Der Vox AD-50 VT gefällt mir schon recht gut, hab ihn auch schon als Retoure-Ware bei Ebay für 333 Euro gefunden.
    Also gebrauchte Amps würden natürlich auch gehen, solange sie auch noch gut funktionieren. =)
     
  6. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 05.09.07   #6
    Du kannst dir ja auch nen Amp bestellen und bei nichtgefallen zurückgeben. Nutzen leider viele aus, aber bei dir würde es Sinn machen sich über einen Verstärker intensiv zu informieren und ihn dann auf Probe zu bestellen
     
  7. sven_p

    sven_p Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.07
    Zuletzt hier:
    31.05.10
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    37
    Erstellt: 05.09.07   #7
    Ich finde, dass der 30vt für kleinere auftritte locker reicht, und für zuhause ist er durch den powerregler hinten dran sehr flexibel!
    Das ding kann sehr sehr laut werden!
    und die sounds überzeugten mich auch allesamt!
     
  8. momo&guitar

    momo&guitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.06
    Zuletzt hier:
    5.03.08
    Beiträge:
    157
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    93
    Erstellt: 05.09.07   #8
    das Problem ist nur wenn du ihn weit aufreist ,wirst du ihn schnell zurück bringen da er kaputt ist. Er mag zwar laut sein aber iwann ist ein auch 30Watter überfordert
     
  9. Avion

    Avion Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.07
    Zuletzt hier:
    13.12.15
    Beiträge:
    399
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.387
    Erstellt: 05.09.07   #9
    Hm, also ich schwanke zwischen dem VOX AD-50 VT und dem Line6 Spider III HD75... was haltet ihr von diesem Bundle von Thomann:

    https://www.thomann.de/de/line6_spideriiihd75g412a.htm

    Lohnt sich das oder sind die Boxen von Harley Benton genauso gut wie die Gitarren? :D
    Bei dem Spider III würde ich dann allerdings lieber zum Topteil greifen aus finanziellen Gründen, und erhebliche Unterschiede macht das ja für das, was ich im Grunde genommen suche, nicht aus, wenn man den Combo mit dem Topteil vergleicht.
    Achja, mal so ne dumme Topteil-Einsteiger-Frage:
    Kann man die auch ohne Boxen spielen? ^^
    Ich weiß schon, ich bin ein Noob ^^
     
  10. Jarain

    Jarain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.07
    Zuletzt hier:
    24.07.08
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    37
    Erstellt: 05.09.07   #10
    Nein, funktioniert nicht. Kommt ja auch kein Ton ohne Box raus. ;)
     
  11. BLurreD

    BLurreD Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.06
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    357
    Ort:
    Siegen,NRW; nähe Köln.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 05.09.07   #11
    würd anstatt dem line6 immer noch den VoxAD empfehlen.
    würde besser zum Stil passen.
     
  12. the_priest

    the_priest Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.06
    Zuletzt hier:
    26.11.13
    Beiträge:
    998
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    2.537
    Erstellt: 05.09.07   #12
    ich würde dir keinen line 6 spider empfehlen und im endeffekt ist ein combo auch günstiger als ein topteil mit box und für kleine auftritte wesentlich praktisch, da man weniger schleppen muss.
    ansonsten kann ich mich den anderen nur anschließen: vox ad**vt. ich denke, ein ad50vt wäre die beste wahl, da man bei dem auch noch die endstufenleistung einstellen kann. und für größere locations reicht das dann auch aus.
     
Die Seite wird geladen...

mapping