Combo für Metal

  • Ersteller Basssistus
  • Erstellt am

B
Basssistus
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.02.11
Registriert
14.11.05
Beiträge
136
Kekse
0
Hallo

Ich suche ein Combo für Metal und habe schon einige angetestet aber nichts wirklich Brauchbares gefunden.
Der Sound sollte fett und druckvoll klingen das Combo sollte aber nicht zu teuer sein so um die 150-200€
Welches Combo wäre das richtige?

Danke!!!
 
Eigenschaft
 
Mr. Heavy
Mr. Heavy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.11.07
Registriert
29.09.04
Beiträge
86
Kekse
0
Basssistus schrieb:
Der Sound sollte fett und druckvoll klingen das Combo sollte aber nicht zu teuer sein so um die 150-200€
für welchen einsatz denn überhaupt? bandprobe, auftritte, zu hause?
 
BorrowHill
BorrowHill
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.06.10
Registriert
04.09.05
Beiträge
806
Kekse
185
Ort
Wörgl
Ich glaube kaum das man für dieses Geld was brauchbar Lautes für Bandlautstärke bekommt^^

Ich persönlich würde in dieser Preisklasse zu einem Modeller (Line6, Vox..) oder zu einem kleinen Röhren Amp (Ibanez Valbee,Epiphone), aber ich weiss etz nicht genau ob die noch in deinem Preissegment sind..

Steve
 
Ettin
Ettin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.10.10
Registriert
11.08.05
Beiträge
255
Kekse
42
Ort
Dortmund, NRW
Für welchen Zweck? Zuhause oder mit einer Band???
Für Zuhause finde ich den hier echt geil: Vor DA-5
Hab ihn im Laden getestet und das wäre meine Wahl, wenn ich nen Übungsamp haben will. Fand ich besser als den Microcube und den Valbee, die du auch mal antesten könntest!

Also ich bin recht überzeugt von meinem Spider II 112.
Den könntest du um den Dreh auf dem Gebrauchtmarkt bekommen, ich hab 220€ mit Umschaltpedal bezahlt.
Aber den solltest du auf jeden Fall erst antesten, ist ne harte Geschmacksfrage.
 
B
Basssistus
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.02.11
Registriert
14.11.05
Beiträge
136
Kekse
0
Den Combo brauch ich nur für zuhause
 
B
Basssistus
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.02.11
Registriert
14.11.05
Beiträge
136
Kekse
0
Wie bereits erwähnt soll er schon heavy klingen,der Vox DA-5 Guitar Amp macht schon mal nen guten Eindruck.
 
Ettin
Ettin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.10.10
Registriert
11.08.05
Beiträge
255
Kekse
42
Ort
Dortmund, NRW
Da finde ich den Vox DA 5 echt geil für. Also wenn ich mir nen Übungsamp mit interner Zerre kaufen würde, dann den (von denen, die ich kenne).
Valbee fand ich nicht so toll (trotz Röhre :p )
 
B
Basssistus
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.02.11
Registriert
14.11.05
Beiträge
136
Kekse
0
Was ist denn mit der Marshall MG-Serie MG15CDR(135€)? Sind die eher für softe oder heavy Verzerrungen?
 
BorrowHill
BorrowHill
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.06.10
Registriert
04.09.05
Beiträge
806
Kekse
185
Ort
Wörgl
Ich habe den Mg30DfX gespielt und muss sagen dass die Zerre nicht gerade Metal-tauglich ist.Eher Matschig und undifferenziert. Also ich würd ihn nicht mehr nehmen. Ich wäre eher für den Vox!

Steve
 
edeltoaster
edeltoaster
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.05.22
Registriert
06.06.04
Beiträge
6.031
Kekse
2.477
in dem preissegment line 6 spider II 112er oder nen vox ad (weiss jetz ned geenau was die kosten).den spider fand ich echt gut bei geringerer lautstärke.
 
Roadkiller
Roadkiller
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.01.13
Registriert
08.06.05
Beiträge
43
Kekse
17
Was fürn Verstärker würd sich denn so im Bereich Band bzw. Proben anbieten?
Gibt ja mehrere die oft genannt werden wie VoX, Line6 oder Peavey Bandit.
Konkreter Bereich: Death-, Black-, Thrash-Metal
 
R
riff
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
24.10.10
Registriert
11.09.03
Beiträge
2.434
Kekse
1.314
Ort
Schleswig-Holstein
Basssistus schrieb:
Hallo

Ich suche ein Combo für Metal und habe schon einige angetestet aber nichts wirklich Brauchbares gefunden.
Der Sound sollte fett und druckvoll klingen das Combo sollte aber nicht zu teuer sein so um die 150-200€
Welches Combo wäre das richtige?

Danke!!!

Hallo , also Marshall MG und Vox Da 5 oder ad 15 wie auch immer würde ich dir nicht empfehlen wenn du richtig fetten Metal spielen willst ala Death ect..
Das soll nicht heißen das die Vöxe nicht druckvoll klingen ..aber dafür sind sie vom Sound nicht ganz so ausgelegt meiner meinung.Ansonsten sind sie durchaus ok und vielseitig.

Ich würde mal vorschlagen ...diesen

https://www.thomann.de/roland_cube_30_combo_prodinfo.html?sn=342dbb1b081cb03317a9ba0feb1b326a
Wirklich druckvoller fetter Rectifier Sound und schöne effekte..

Welche hast du denn schon angespielt ?
 
R
riff
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
24.10.10
Registriert
11.09.03
Beiträge
2.434
Kekse
1.314
Ort
Schleswig-Holstein
Roadkiller schrieb:
Was fürn Verstärker würd sich denn so im Bereich Band bzw. Proben anbieten?
Gibt ja mehrere die oft genannt werden wie VoX, Line6 oder Peavey Bandit.
Konkreter Bereich: Death-, Black-, Thrash-Metal

Peavey Bandit 112 echt klasse .....die anderen hab ich noch nicht gespielt aber wenn ich den insane sound oder andere höre vom Spider gefällt mir überhaupt nicht..Die Vöxe sind vom Sound meiner meinung für deine Musikrichtung dafür nicht ausgelegt...
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben