Combo oder Box+TopTeil

von Knup, 28.05.05.

  1. Knup

    Knup Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.04
    Zuletzt hier:
    5.11.16
    Beiträge:
    2.947
    Ort:
    Kastellaun, im schicken hunsrück in rheinland pfal
    Zustimmungen:
    58
    Kekse:
    2.842
    Erstellt: 28.05.05   #1
    Also ich hab eine Punk/Emo band und hab nen Ibanez 15 watt( :screwy: ) verstärker da ich das ding schon voll aufdrehen muss biss da mal was rauskommt brauch ich nen neuen.. hab das ding jetzt schon nen jahr und das ding hört sich extrem scheiße mitlerweile an....
    ich hab bald geburstag und hatte vor mir das behringer ultrabass bx3000t mit der ultrabass bb410 kaufen.... aber das ist mir eignlich extrem zu teuer ich wollte irgend was um die maximal 400 ausgeben zur allerletzen not würde ich auch 500 bezahlen aber dann sollte ich das ding auch 2-3 jahre benutzen

    eventuel würde auch der warwick take 12 oder der sweet 15 mir noch zusagen...


    könnt ihr mir irgend wie ein angebot machen?

    btw ich spiel sehr agressiv und schnell..

    danke für eure hilfe
     
  2. ArcticMonkey

    ArcticMonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.04
    Zuletzt hier:
    11.03.12
    Beiträge:
    131
    Ort:
    Konstanz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    75
    Erstellt: 28.05.05   #2
    warwick sweet 15 spiel den mal an, der drüüüüückt :rolleyes:
    behringer musst du wirklich selbst entscheiden, empfehlen werden
    es dir nur wenige!
     
  3. 08/15

    08/15 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    11.01.09
    Beiträge:
    301
    Ort:
    Remscheid
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    103
    Erstellt: 28.05.05   #3
    Soooo schlecht soll das BX3000 ja gar nicht sein, und auch die Boxen sollen wohl recht brauchbar klingen. Für 500 Euro kriegst du mit der Kombination wahrscheinlich die zukunftssichertse für den Preis...

    Können aber wohl besser die Leute was zu sagen die die Teile selbst nutzen.

    Gruß, 08/15
     
  4. Johnny_Finger

    Johnny_Finger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.05
    Zuletzt hier:
    9.01.15
    Beiträge:
    303
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    50
    Erstellt: 28.05.05   #4
    ich würd dir empfehlen mal den Roland Cube 100 abzuspielen, der liegt in deinem preissegment und hat ordentlich wumms! lass dich bei dem nich von den "nur" 100watt irritieren, is lauter als so manch andere combo in dem wattbereich.
     
  5. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    10.519
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.412
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 30.05.05   #5
    Laney Richter R5 - Combo: hier (>Products > Richter > R5); z. Zt. für unter 450€. Kenn ich selbst nicht, einige Leute schwärmen davon.
     
  6. Alpha5

    Alpha5 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.04
    Zuletzt hier:
    25.05.07
    Beiträge:
    348
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 30.05.05   #6
    Hm also für Auftritte reicht der Roland Cube 100 aber nicht, der klingt zwar gut und ist fürn Proberaum ganz schön, aber für Gigs...naja.
    Was haben denn deine Mitstreiter (die Gitarristen) so? Lautes Schlagzeug?

    Ansonsten...für Punk ist der WArwick vielleicht nicht ganz so geeignet (15Zöller), Punk ist ja wie du schon sagtest eher schnell und nicht ganz so basslastig.
    Da ist die Behringer-Kombination schon geeigneter, aber empfehlen würd ich dir Behringer nicht (schlechte Erfahrung).
    Ich rate dir nur von der Marke ab, was die Box bzw. das Topteil taugt weiß ich nicht...

    Der Laney ist in dem Preissegment wahrscheinlich das beste.
     
  7. DarioVon

    DarioVon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.03
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.156
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    55
    Erstellt: 30.05.05   #7
    schonma an was gebrauchtes gedacht?
     
  8. el tiburon

    el tiburon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.04
    Zuletzt hier:
    10.09.08
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.05.05   #8
    also ich spiel selbst den warwick sweet 15 und es stimmt dass der drückt, aber werd ich mit dem einfach nicht zufrieden in der musikrichtung die ich spiel (screamo/emocore), was sicher an dem 15zöller und vermutlich einfach an dem combo klingt. ich glaub dass in der richtung einfach 10zöller einfach besser passen bzw. im stack zusätzlich noch eine 15-zöller dazu...

    also wenn ich mir jetzt nochmal um das selbe geld einen kombo kaufn müsste, würd ich mir den
    https://www.thomann.de/thoiw4_artikel-170409.html
    mal genauer ansehen, hat zwar nicht recht viel mehr leistung, aber eben nicht 15 zoll lautsprecher und ich glaub mit gallien krüger kommt man in der musikrichtung eher zurecht.

    das warn jetzt sicher haufenweise vorurteile und klischees, aber ich find halt dass eben der warwick für musik in die richtung emo bzw. punk nicht grade geeignet ist...
     
  9. T-Error

    T-Error Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.05
    Zuletzt hier:
    30.05.05
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.05.05   #9
    Ich hab das Behringer top angespielt (musicstore)... mit ba115 und ba210. war sau geil.
    der warwick sweet 15 speil ich in der schule.... find den nichtz so gut wie die behringer sachen..... mitte juni kommt aber ne behringer combo ... bx4210. die combo ist bestimmt genauso gut wie top + ba210. und kostet nur 300. bei musicstore.

    LG PATRICK
     
  10. Alpha5

    Alpha5 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.04
    Zuletzt hier:
    25.05.07
    Beiträge:
    348
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 31.05.05   #10
    Ja den Warwick haben wir auch in der SChule...ich find ihn auch eher naja :o . Is aber Geschmackssache.
    10Zöller sind meiner Meinung nach auch besser für Punk, aber 2x10er bringen evtl. zu wenig Druck, dann doch schon 4x10er...

    Ob der neue Behringer-Combo besser ist als die alten Boxen? Ich glaube nicht so dran (irgendwo spart Behringer immer)...aber auf jeden Fall würd ich auch abwarten, bis der rauskommt und ihn mal anspielen, wenn ich schon mit dem Gedanken spiele Behringer zu kaufen...
     
Die Seite wird geladen...

mapping