Comp immer an!!! - Was sagt ihr dazu?

von Gary Moore, 20.02.08.

  1. Gary Moore

    Gary Moore Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.07
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    1.923
    Ort:
    im wunderschönen Franken
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    3.159
    Erstellt: 20.02.08   #1
    Hi,
    ich hab schon des öfteren von Leuten gehört, das sie ihren Comp immer "an" lassen. Was haltet ihr davon? Nützliche Hilfe oder macht es den Sound kaputt?
     
  2. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 20.02.08   #2
    Ich habe von leuten gehört, die keinen brauchen, da der Amp das schon erledigt.
    Was ich davon halte ? Nichts. Es fördert nicht mein Spiel oder entspricht meinem
    Geschmack. Sollen andere machen, was sie wollen.
     
  3. Seppo666

    Seppo666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.171
    Ort:
    hinterm Kartoffelacker links
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    4.339
    Erstellt: 21.02.08   #3
    Ich habe zwar ein paar Comps, aber ich benutze sie nicht.

    Ein effektiver Anschlag kann Wunder bewirken!
     
  4. tobias..

    tobias.. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    2.791
    Ort:
    dresden
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    6.625
    Erstellt: 21.02.08   #4
    warum nicht? kommt zwar auf den kompressor an, aber es sind ja eine ganze menge [gute] exemplare unterwegs, die den sound ein bisschen auffrischen. wenn ich aufnehme, habe ich zu mind. 50% auch einen am start…erlaubt ist, was gefällt!
     
  5. GEH

    GEH MOD A-Saiteninstrumente Moderator

    Im Board seit:
    12.10.07
    Beiträge:
    16.797
    Zustimmungen:
    3.576
    Kekse:
    49.837
    Erstellt: 21.02.08   #5
    Ich finde das lässt sich so aus dem Stehgreif nicht beantworten ...

    Ein Musikstück wird bei der Aufnahme komprimiert, damit es hinterher bei unterschiedlichen Lautstärken brauchbar ist.
    Ansonsten würdest Du bei leisem Hören nur die Spitzenpegel wahrnehmen und der angestrebte Chrakter würde das Stück quasi nur bei der Originallautstärke rüber bringen.
    Weil das keinen Sinn macht wird komprimiert und speziell im Radio läuft noch extra ein Compressor drüber, deshalb der typische Radio Klang.
    Übrigens ist es nicht so, dass Kompression den Dynamikeindruck total unterdrückt, z.B. eine laute Passage eines hart angeschlagenen Klaviers klingt trotzdem schärfer und lauter als eine leise gespielte Passage, selbst wenn durch Kompression der Pegel gar nicht so unterschiedlich ist.

    Für mache Instrumente innerhalb einer Band ist Kompression sinnvoll, damit sie überhaupt gut hörbar sind.
    Wenn Du eine akustische Gitarre in einer Band mit verzerrten Gitarren spielst, dann sind auch nur die harten Anschlagpeaks zu hören, das klingt ohne Kompression nicht.
    Gut, natürlich sollten auch die anderen Gitarresten dann ihr Gezerre bei Akusitik-Solo zurück fahren aber richtig durchstzen tut sich der akustische Klang in dem Fall nur komprimiert.
    Die E-Gitarre brauch im Proberaum jetzt nicht unbedingt heftige Kompression aber wenn es gefällt ...
     
  6. Mc Poncho

    Mc Poncho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.07
    Zuletzt hier:
    3.05.13
    Beiträge:
    730
    Ort:
    Schwarzwald + Schwäbische Alb
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    3.256
    Erstellt: 21.02.08   #6
    Es gibt auch Leute, die sich wundern, warum sie Rauschen oder Brummen im Signalweg haben,
    weil sie alles Erdenkliche benutzen müssen, ohne zu wissen, warum.

    Für mich isses auch nix. Wenn ich einen Effekt ausprobiere und er mich in den ersten Sekunden
    nicht überzeugt, fliegt er raus. So habe ich meistens nur ein Wah vor'm Amp und 'n bisschen Hall
    im Effektweg.
     
  7. hilmi01

    hilmi01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.979
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    11.125
    Erstellt: 21.02.08   #7
    Das ist abhängig vom Musikstil. Beim Tele-Picking ist der Compressor eine willkommene Arbeitserleichterung und gehört zum typischen Sound dazu. Wer HiGain spielt, dem wird ein Compressor herzlich wenig bringen, da der Sound auf Grund der Verzerrung ohnehin bereits stark komprimiert ist. Und wer Clean-Sounds im Stil des 80er-Jahre Heavy-Rocks benötigt, der wiederum wird an einem Compressor seine helle Freude haben.

    Ich bin übrigens einer von denen, die einen Compressor dauernd an haben. Verwende dazu den Effekt aus dem KORG AX1500G und habe diesen mit 30% Effektstärke im Effekt-Loop sitzen - meine gecrunchten Sounds frischt das ungemein auf und die Clean-Sounds haben eine sofortige Präsenz beim Anschlag. Wobei dies wohl eine Folge der Gesamtzusammenstellung des Equipments ist, mit einem anderem Setup kann das wieder ganz anders aussehen. Deshalb ist die Eingangsfrage im Sinne einer Allgemeingültig wohl nicht zu beantworten, sondern immer einzelfallabhängig.
     
  8. Crestfallen

    Crestfallen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.05
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    1.170
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    3.599
    Erstellt: 21.02.08   #8
    mir war noch nie so wirklich klar, wozu ich einen kompressor verwenden sollte. daswegen hab ich auch keinen :)
     
  9. Hamstersau

    Hamstersau Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    11.07.16
    Beiträge:
    1.220
    Ort:
    Herrenberg
    Zustimmungen:
    95
    Kekse:
    3.848
    Erstellt: 21.02.08   #9
    Ich habe mir vor kurzem einen gebraucht gekauft (MXR SuperComp) und finde ihn beim cleanen Sachen sehr erleichternd. Bei gezerrten Sachen hingegen habe ich wiederum überhaupt kein Bedürfnis ihn einzuschalten.
    Allerdings hätte ich auch ohne leben können:rolleyes:

    Wer ihn immer an hat, der hat ihn eben immer an. Der wird schon wissen was er tut (hoffentlich)

    gruß Hamstersau
     
  10. thomas.h

    thomas.h Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    2.925
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    5.502
    Erstellt: 21.02.08   #10
    Hab immer einen an, zwar nicht auf Vollgas, aber trotzdem. Entspricht meinem Spiel und meinen Soundvorstellungen.
     
  11. Bannockburn

    Bannockburn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    3.07.15
    Beiträge:
    899
    Ort:
    Kurpfalz
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    9.388
    Erstellt: 21.02.08   #11
    Ich hab einen als Booster im FX-Loop :D
     
  12. HavingFun

    HavingFun Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.07
    Zuletzt hier:
    31.08.15
    Beiträge:
    506
    Ort:
    Villingen-Schwenningen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.734
    Erstellt: 21.02.08   #12
    Hallo,

    dieser Meinung bin ich gar nicht, eine akustische Gitarre setzt sich aufgrund ihres Klangbildes sogar sehr gut durch auch ohne Compressor oder sonstige Effekte. Logischerweise angepasste Lautstärken vorausgesetzt...

    Grüße
    Dietmar
     
Die Seite wird geladen...

mapping