Control rings?

  • Ersteller Black Dragonfly
  • Erstellt am
B
Black Dragonfly
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.12.13
Registriert
17.09.13
Beiträge
8
Kekse
0
Ort
Trostberg
Hallo zusammen,

als wir unseren Raum in Raum gebaut haben, haben wir das Schlagzeug unseres Sohnes umgestellt. Leider merkte ich da dann auch :D dass die Snare total komisch klingt. Also hab ich mir die Mühe gemacht und zwei komplette Vormittage damit verbracht, mir mal anzuschaun wie die Snare aufgebaut ist und wie man da was stimmt. Ich sag nur Tutorial um Tutorial und noch einige andere Seiten ;). Mein Sohn meinte schließlich, jetzt klingt sie gut - :) - keine Ahnung - ich find aber sie klingt besser. Das Problem das ich jetzt hab ist, dass ich find das die Snare sowie zwei Tom Toms scheppern. Meine Frage dazu: Was genau macht ein Control ring (ich weiss er dämpft :rolleyes:) und wäre der für sowas sinnvoll oder für was nimmt man die her?

Ich bin für alle Tipps dankbar, da ich mich null auskenne.
 
Eigenschaft
 
Marci95
Marci95
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.12.16
Registriert
12.07.11
Beiträge
151
Kekse
50
Ort
Gerolstein
Inwiefern scheppern sie denn? Gibt's bei den Toms einfach störende Obertöne, weshalb das Fell komisch klingt? In dem Fall vielleicht einfach mal einen Tag oder länger damit verbringen, jede Trommel einzeln zu stimmen.
Der Control Ring ist einfach nur dazu da, dass man schnell und unkompliziert Obertöne dämpft, die die Trommeln "unsauber" klingen lassen. Eine andere Variante, Obertöne loszuwerden sind die berühmten Moon Gel Pads. Das sind kleine Gel Pads, die man sich an eine beliebige Stelle am Rand des Schlagfells aufkleben kann. Die billigste Variante ist immernoch das Taschentuch, dass man mit Klebeband auf das Fell klebt.
Ich hoffe, ich konnte deine Frage in etwa beantworten. ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 4 Benutzer
B
Black Dragonfly
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.12.13
Registriert
17.09.13
Beiträge
8
Kekse
0
Ort
Trostberg
Inwiefern scheppern sie denn? Gibt's bei den Toms einfach störende Obertöne, weshalb das Fell komisch klingt? In dem Fall vielleicht einfach mal einen Tag oder länger damit verbringen, jede Trommel einzeln zu stimmen.
Der Control Ring ist einfach nur dazu da, dass man schnell und unkompliziert Obertöne dämpft, die die Trommeln "unsauber" klingen lassen. Eine andere Variante, Obertöne loszuwerden sind die berühmten Moon Gel Pads. Das sind kleine Gel Pads, die man sich an eine beliebige Stelle am Rand des Schlagfells aufkleben kann. Die billigste Variante ist immernoch das Taschentuch, dass man mit Klebeband auf das Fell klebt.
Ich hoffe, ich konnte deine Frage in etwa beantworten. ;)

Danke für Deine Antwort Marci95. Also ich hab mich nochmal vor das Schlagzeug geschmissen und was ich mit scheppern meine ist schon eher etwas wie ein Nachklang/ Beiklank vor allen Dingen beim 3. Tom. Da werde ich mich mal um ein Taschentuch bemühen, zumindest für den Anfang und dann mal schaun. Evtl. doch nochmal nachstimmen. Können die Schrauben sich beim Draufschlagen auf die Trommeln auch lockern? Qualitiv ist das ganze Schlagzeug ja nicht soooo hochwertig.
:D

Jetzt weiß ich zumindest was ich tun kann und wo ich ansetzten kann. ;) DANKE!
 
Stevie65
Stevie65
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.10.21
Registriert
11.06.13
Beiträge
1.196
Kekse
1.417
Ort
Samstags im Borussia-Park( zZ leider nicht)
Es wäre wichtig zu wissen, was Du genau mit Nach-/ oder Beiklang meinst. Klingt es metallisch, also so ein Nachrappeln?
Dann ist vermutlich die Hardware. Also irgendwas an den Stimmschrauben, Böckchen( auch innen!) oder der Tom-Halterung. Hast Du dort alle Schrauben auf festen Sitz geprüft?

Oder ist das Geräusch eher "kurz ziehend" auf einer Tonhöhe oberhalb des normalen Klangs und klingt aus? Dann hat Marci95 Dir eigentlich schon alles beantwortet. Da ist im Zweifel auch ein bischen "Tüfteln" gefragt :)
 
B
Black Dragonfly
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.12.13
Registriert
17.09.13
Beiträge
8
Kekse
0
Ort
Trostberg
Es wäre wichtig zu wissen, was Du genau mit Nach-/ oder Beiklang meinst. Klingt es metallisch, also so ein Nachrappeln?
Dann ist vermutlich die Hardware. Also irgendwas an den Stimmschrauben, Böckchen( auch innen!) oder der Tom-Halterung. Hast Du dort alle Schrauben auf festen Sitz geprüft?

Ah Böckchen :rolleyes: drinnen hab ich noch gar nichts gemacht. Ja eher metallisch - denke ich ... Da muss ich mir die Trommeln doch genauer anschaun und erst mal prüfen, was es da überhaupt alles zum Schrauben gibt. ... Ich mach das die Woche mal und wenn ich dann immer noch nicht weiterkomm, versuche ich meine Anfrage genauer zu formulieren.

Aber DANKE schon mal :D
 
B
Black Dragonfly
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.12.13
Registriert
17.09.13
Beiträge
8
Kekse
0
Ort
Trostberg
Ich wollt mich einfach nochmal melden. Also was da so furchtbar geklungen hat, :) war der Ständer des Beckens bzw. auch der des Tom´s. Da kann ich dann natürlich lange an den Trommeln spielen :gruebel:. Außerdem hatte ich bei der Hihat unten den Filz unter das Plastik also nicht unter das untere Becken gesteckt - ich sag nur gut das es YouTube Anleitungen gibt .... Und ein herzliches Dankeschön an die guten Tipps.
 
bob
bob
Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
08.10.21
Registriert
18.08.03
Beiträge
6.674
Kekse
28.689
Wenn die Hardware mitscheppert, überträgt sich der Schall entweder per Direktkontakt oder die "Hauptfrequenz" einer Tromel sorgt für das Mitschwingen und Rappeln. Zu letzterem: rausfinden, welche Trommel das ist und leicht umstimmen. Zu ersterem: es kann helfen, den oberen Teil des Beckenarms mit etwas Bauschaum ausfüllen. Natürlich erst mal kucken das alle Schrauben fest sind und auch aufpassen das man keine beweglichen Teile blockiert.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
W
WilliamBasie
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.10.21
Registriert
16.05.06
Beiträge
4.615
Kekse
15.341
Ort
Karlsruhe
bei billiger Hardware kommt es gelegentlich vor, daß nicht alle Teile, die genietet, geschraubt, gepreßt,... sind, auch wirklich fest sitzen. Dann halt versuchen, das nachzuarbeiten, aber Achtung bei Gußteilen, die bröseln schnell mal weg...
Nothilfe für den Augenblick: mit Gaffa umwickeln, dadurch wird es zwar mechanisch nicht besser, aber die Frequenz ändert sich deutlich und das Teil wird eventuell nicht mehr zum Schwingen angeregt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben