Cort/Ibanez/Yamaha (Vergleich im bis €450 Bereich)

von ...But-Alive, 04.07.05.

  1. ...But-Alive

    ...But-Alive Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    18.03.12
    Beiträge:
    889
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    129
    Erstellt: 04.07.05   #1
    Hi,

    ok, es gibt tausende Threads über diese Gitarren, aber ich hätte gerne mal einen direkten (Preis/Leistungs-) Vergleich.

    Vorraussetzungen:
    1. max. €450
    2. in Frage kommen nur:
    2.1 Dreadnought oder
    2.2 Jumbo
    Westerngitarren (bin noch unentschlossen) :p
    3. kein laminiertes Holz (also massiv)
    4. gute Bespielbarkeit (kein Schnarren usw.)
    5. Pick Up
    6. wichtiger ist aber ein guter Klang (ordentlich Bässe, Höhen und Volumen)

    Da ich bei den meisten Cort A-Gitarren Decke: massives irgendwas (Fichte) gelesen habe und da sie am güstigsten sind, sind mir die Cort A-Gitarren bisher am sympatischsten. Also wenn ihr schlechte Erfahrungen mit Cort gemacht habt, immer her damit! :D

    Außerdem, wenn ihr eine wirklich langlebige, gutklingende Gitarre, die die Bedinungen 1-6 erfüllt kennt könnt ihr die ruhig posten (am besten mit einem Link, danke!).

    Hoffe ihr könntmir weiter helfen (mit A-Gitarren kenn ich mich nicht so wirklich aus); schonmal im Vorraus:
    Danke! :great:

    BA
     
  2. thejack

    thejack Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.05
    Zuletzt hier:
    7.09.05
    Beiträge:
    22
    Ort:
    LUX
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.07.05   #2
    ähm wenn du eine richtige Nylonsaitengitarre haben willst dann würd ich nicht zu Ibanez greifen.Die machen vielleicht gute E-gitarren aber bei A-gitarren mit Nylonsaiten ist Takamine immernoch ganz vorne.(Ungefähr so wie Gibson und Fender im E-gitarren bereich)
     
  3. thommy

    thommy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    4.586
    Ort:
    its better to burn out than to fade away ?? ...
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.456
    Erstellt: 04.07.05   #3
    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=71951

    :rolleyes:

    wie wärs hiermit :

    Ibanez AW120ECE
    [​IMG]
    [​IMG]Die edelsten Akustikgitarren von Ibanez kommen aus der AW-Serie. Voluminöser Klang, hervorragende
    Verarbeitung und sehr gute Bespielbarkeit zeichnen
    diese Gitarren aus.
    Features:
    Decke: Engelmann Fichte, massiv
    Boden und Zargen: Mahagoni
    Hals: Mahagoni
    Griffbrett: Palisander
    Brücke: Palisander
    Einlagen: Punkte
    Schallochrosette: Abalone
    Nut und Sattel: Ibanez Ivorex II
    Hardware: gold, Smooth AS
    Besonderheiten: B-Band© Squeal-Repeal Pickup,
    Ibanez SRT Preamp mit eingebautem Stimmgerät, sym.
    XLR & 1/4Ë Outputs
     
  4. kooper

    kooper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    2.000
    Ort:
    Papenburg
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.332
    Erstellt: 04.07.05   #4
  5. Safari

    Safari Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    23.07.06
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 05.07.05   #5
    Hast du die Gitarre schon?
    Wenn nicht, wäre ich mit einer Empfehlung vorsichtig, denn nach meinem antesten haben Ibanez keine ordentlichen Bässe....
    Das ist auch der Grund, warum ich die Gitarren nicht mag.

    @ kooper:
    Schreib´ bitte mal was zum Klang deiner Cort. Ich habe bei den Cort-Dreadnoughts zumindest nämlich einen recht hellen und wenig bassigen Klang festgestellt (und auch hier war das der Grund, warum ich für meine Yamaha gerne mehr Kohle hingelegt habe, da mir die Cort zwar qualitativ gut erschien, aber der Klang mir nicht zusagte).

    @ thejack:
    Laut Expertenmeinungen hatte Ibanez wirklich bis vor einiger zeit keinen sonderlich guten Ruf bei A-Gitarren - das hat sich aber anscheint inzwischen geändert, sonst würden nicht so viele Empfehlungen ausgesprochen werden.

    @ Threadsteller:
    Bei dem Preis findest du bei den Marken durchweg gute Qualität (und bei allen eine massive Decke), deshalb würde ich dir anraten sie am besten mal selbst anzutesten. Der Klang dürfte sehr unterschiedlich sein und da die Geschmäcker bekanntlich verschieden sind, wirst du hier auch keine einheitliche Meinung darüber finden.

    Ich würde die hier empfehelen:
    http://www.musik-service.de/ProduX/Gitarren/AGitarren/Western/Yamaha_FGX413_SC.htm
    http://www.musik-service.de/ProduX/Gitarren/AGitarren/Western/Yamaha_FGX720_SC_Acoustic_Guitar.htm
     
  6. thommy

    thommy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    4.586
    Ort:
    its better to burn out than to fade away ?? ...
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.456
    Erstellt: 05.07.05   #6
    nein ich hab sie noch nicht,

    das war nur ein Hinweis auf den Thread, der ja fast der gleiche ist.
    Und die Ibanez war ein Vorschlag, ich hoffe doch das er ja noch testen gehen wird.
     
  7. kooper

    kooper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    2.000
    Ort:
    Papenburg
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.332
    Erstellt: 05.07.05   #7

    Also wie gesagt es handelt sich um die Cort MR740 (nicht um die earth serie) Es mag sein das du die Earth getestet hast, weil dise einen sehr hellen und brillanten Ton von sich gibt. Die MR Serie hat aber einen schönen mittigen Klang und bringt den Bass sehr gut und differenziert rüber. Die Höhen wirken spritzig aber nicht zu dick aufgetragen. Die Mitten sind die Ferquenzen die die Hauptrolle spielenbie der MR740. Der Tonabnherm ist weltklasse und kostet nach meinen Informationen allein schon 250€. Die Gitarre ist echt HAMMERGEIL *sabber* besser gehts nicht zumindest in diesem Preisbereich.
    Was hast du denn für eine Gitarre?
     
  8. ...But-Alive

    ...But-Alive Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    18.03.12
    Beiträge:
    889
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    129
    Erstellt: 05.07.05   #8
    Danke @ Kooper und Safari (lustig, so heißt auch mein Browser) ;)

    Die Yamaha sehen gerade für den Preis interssant aus und Cort scheint also doch ok zu sein, gut. Seit ich in Prag vor kurzem mal ne Cort (6 und 12 saitige Western) angespeitl hab bin ich regelrecht besessen vom Gedanken mir ne richtige A-Gitarre zuzulegen.

    Wenn ihr noch ein paar Dreadnough Empfehlungen zu Cort hab, ruhig posten. Werde demnächst mal in nen Laden fahren und die Cort und die Yamaha vergleichen.

    Übrigens:
    Wahrscheinlich wird es dann doch ne Dreadnough :great:
     
  9. Safari

    Safari Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    23.07.06
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 06.07.05   #9
    Jep, du hast Recht: ich habe die Earth-Serie angespielt. Aber ich finde es sehr interessant, dass das offenbar nicht für alle gilt. Deine ausführliche Info fand ich klasse.

    Ich selbst habe die Yamaha FG 423 S und bin damit voll und ganz zufrieden und immer wieder begeistert, wenn ich sie in die Hand nehme. Das war aber auch eine lange und ausführliche Suche gewesen (und noch dazu mit der eigentlichen Ausgangssituation, dass ich keine Yamaha wollte)...

    @But alive:
    Dein Ergebnis wenn du Yamaha gegen Cort spielst, wird mich dann ja unheimlich interessieren. Ich habe das gleiche nämlich auch gemacht - na ja, das Ergebnis siehst du ja ;-)

    Die Dreadnought-Serie ("Earth") von Cort ist qualitativ nicht zu verachten - sie hat ein spitzen P/L-Verhältnis (einen guten Klang, gute Bespielbarkeit und eine massive Decke für so wenig Schotter ist echt gut)! Wenn jemand eine recht gute Gitte für möglichst wenig Geld haben möchte, empfehle ich Cort immer wieder gern. Davon hat man wesentlich mehr als von vergleichbar günstigen Gitarren.

    Allerdings ist der Klang nicht jedermans Sache - deshalb mal anspielen!
     
Die Seite wird geladen...

mapping