Cowbell (Pearl PCB-20 Anarchy Cowbell) Was haltet ihr daven?

von hirni, 01.05.08.

  1. hirni

    hirni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.08
    Zuletzt hier:
    12.07.15
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.05.08   #1
    hallo leute,

    Ich beabsichtige mir demnächst ein Paar Sachen für mein Drumset zu kaufen, mit dabei auch ne´Cowbell und ich finde die hier ganz gut klick (allein wegem dem Aussehen^^:D) und ich wollte fragen ob jemand weiß was das für ein Zoll hat ich schätze mal so 4"-5" Zoll aber ich weiß es nicht. Die Cowbell sollte so ähnlich klingen wie die hier am Anfang des Liedes klick nochmal

    mfg hirni
     
  2. pucho

    pucho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.08
    Zuletzt hier:
    2.09.10
    Beiträge:
    95
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.05.08   #2
    unter cowbells ist der unterschied nicht so extrem. hab die von pearl mal angespielt... ganz nett, aber wie gesagt nichts besonderes(ausser die optik)
     
  3. Klangone

    Klangone HCA Percussion HCA

    Im Board seit:
    28.12.07
    Beiträge:
    1.915
    Zustimmungen:
    290
    Kekse:
    6.210
    Erstellt: 02.05.08   #3
    Einspruch, Euer Ehren ;)
    Natürlich gibt es soundmäßig extrem große Unterschiede zwischen verschiedenen Cowbells. Dabei denke ich natürlich an den lateinamerikanischen Kontext: Die Fellsounds von Timbales und Bongos werden mit doch sehr speziellen Cowbells "angereichert", da kann man Freaks mit Faible für viele Obertöne finden, manche mögen es lieber trocken etc.
    Was aber im vorliegenden Fall von hirni gesucht wird, ist aber ja eher ein Effekt z.B. am Anfang eines Stückes, und das könnte in der Tat fast jede kleinere (und nebenbei bemerkt auch billigere) Cowbell leisten, da zahlste für die Optik halt mindestens die Hälfte mehr. Mal davon abgesehen ist Pearl noch nicht seit Ewigkeiten im Cowbell-Marktsegment zu finden...

    Wenn die Cowbell auch inmitten heftiger Mucke sich durchsetzen soll, würde ich eher was aus der Meinl Realplayer Steel serie empfehlen (Kenny Aronoff o.ä.).

    Gruß
     
  4. pucho

    pucho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.08
    Zuletzt hier:
    2.09.10
    Beiträge:
    95
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.05.08   #4
    ok ich nehme es zurück. wenn congaman was über percussion sagt dan wiederspreche ich ihn lieber nicht:D:D:D:D:D
     
  5. hirni

    hirni Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.08
    Zuletzt hier:
    12.07.15
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.05.08   #5
    meine Frage war aber eig. welche größe das in etwa ist^^ aber trotzdem danke. Und das mit dem "Beim Spielen durchsetzen", ist das bei der die ich hier gepostet habe nicht so oder wie...oder was......?^^xD:screwy::great:
     
  6. Klangone

    Klangone HCA Percussion HCA

    Im Board seit:
    28.12.07
    Beiträge:
    1.915
    Zustimmungen:
    290
    Kekse:
    6.210
    Erstellt: 04.05.08   #6
    Na vielen Dank für die Blumen :)

    @ hirni: Ich kenne die von Dir angesprochene Pearl-Cowbell ja leider nicht, aber was den Sound anbetrifft, wird das schon OK sein. Auf dem Foto sieht es so aus, als ob der Rand leicht hochgebogen ist (Stockkiller?) und dass das Metall ziemlich dünn ist, was wohl einen dröhnenden, durchsetzungsfähigen Sound bedeuten könnte.
    Über die Größe lässt sich nichts herausfinden, ich schätze, so bis ca. 8 Zoll ist die Glocke lang.

    Wie gesagt, dass Ding scheint insgesamt eher ein optisches Gimmick zu sein...
     
  7. hirni

    hirni Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.08
    Zuletzt hier:
    12.07.15
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.05.08   #7
    ...du hast recht, das Metall scheint wirklich nach aussen gebogen zu sein. So ist das wahrscheinlich wirklichen ein "Stockkiller"^^. Hättest du noch ne´ Alternative dazu (muss nich umbedingt so aussehen^^)

    mfg hirni:rolleyes:
     
  8. Klangone

    Klangone HCA Percussion HCA

    Im Board seit:
    28.12.07
    Beiträge:
    1.915
    Zustimmungen:
    290
    Kekse:
    6.210
    Erstellt: 04.05.08   #8
    Also die LP Modelle mit dem patentierten Stockschutz (Ridge Rider) sind prima, ich hatte auch mal eine davon (die kleinere), aber mir waren sie ZU rockig/dröhnend.
    Da gibt es verschiedene Modelle, einfach mal auf der lpmusic.com Homepage anhören.
    Eine davon ist gerade in der Bucht: http://cgi.ebay.de/LP-009-RIDGE-RID...ryZ96607QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem
    Ich denke, das wäre vielleicht eher was für Dich.
    Viel Erfolg!
     
  9. hirni

    hirni Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.08
    Zuletzt hier:
    12.07.15
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.05.08   #9
    danke "rockig/dröhnend´" passt genau^^
     
  10. hirni

    hirni Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.08
    Zuletzt hier:
    12.07.15
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.05.08   #10
    was würdest du lieber spielen oder was ist "besser" mit dem Fuß die cowbell zu spielen oder per hand (ich hab dein thread gelsen^^)
     
  11. pucho

    pucho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.08
    Zuletzt hier:
    2.09.10
    Beiträge:
    95
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.05.08   #11
    für Metal würde ich mal Hand sagen den die Füße müßen ja die Dofuma betätigen ;)
     
  12. hirni

    hirni Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.08
    Zuletzt hier:
    12.07.15
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.05.08   #12
    was is denn ne Dofuna? Die bass Drum? :confused: :twisted: ;)
     
  13. Klangone

    Klangone HCA Percussion HCA

    Im Board seit:
    28.12.07
    Beiträge:
    1.915
    Zustimmungen:
    290
    Kekse:
    6.210
    Erstellt: 04.05.08   #13
    Doppelfußmaschine... Ja, die Metaller haben ihren eigenen Släng ;)

    Also technisch gesehen geht das mit der Cowbell fußgetreten auch am Drumset. Irgendwie bekommt man die Cowfuma :D schon dazwischen gefummelt. Ich spiel halt mehr im Percussion-Setup (sitzend und bei Timbales natürlich stehend), und da ist das kein Problem. Lautstärkemäßig kesselt das mit Holzbeater ganz gut per Fuß (z.B. gleichzeitig mit vier Conga (OK, hab nur 2 Arme) und noch einem Jamblock mit dem anderen Fuß. ich sach ma, ich bin dann ausgelastet... Natürlich kann ich mit dem Kuh-Fuß dann nur Halbe treten, d.h. kompliziertere Patterns (Timbales-Cowbell) bekomme ich nur per Hand hin.
     
  14. hirni

    hirni Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.08
    Zuletzt hier:
    12.07.15
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.05.08   #14
    lol

    ok, hast recht, dann mach ich die cowbell doch besser an meine hihat^^
     
  15. pucho

    pucho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.08
    Zuletzt hier:
    2.09.10
    Beiträge:
    95
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.05.08   #15
    @congaman: ...cowfuma :D.... wenn dan CoBeFuMa^^
    @hirni:ich würd die cowbell an der basedrum machen... aber ist alles geschmacks sache
     
  16. hirni

    hirni Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.08
    Zuletzt hier:
    12.07.15
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.05.08   #16
    yoyo muss ich ma gucken :)
     
  17. Klangone

    Klangone HCA Percussion HCA

    Im Board seit:
    28.12.07
    Beiträge:
    1.915
    Zustimmungen:
    290
    Kekse:
    6.210
    Erstellt: 09.05.08   #17
    Habe ich sowieso nicht ganz verstanden, Cowbell an Hi Hat:confused:

    Oben an die Stange geschraubt oder per Halter von unter dem HiHat?
     
  18. hirni

    hirni Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.08
    Zuletzt hier:
    12.07.15
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.05.08   #18
    ja oben an die HI Hat alson diese "Stange wo man.....die höhe der becken festlegen kann (besser kann man das nich beschreiben xD)
    :D
     
  19. Klangone

    Klangone HCA Percussion HCA

    Im Board seit:
    28.12.07
    Beiträge:
    1.915
    Zustimmungen:
    290
    Kekse:
    6.210
    Erstellt: 09.05.08   #19
    Aha. Dann kriegst Du bestimmt tolle Beinmuskeln links, wenn Du die Hat Hat auch treten willst ;)
     
  20. hirni

    hirni Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.08
    Zuletzt hier:
    12.07.15
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.05.08   #20
    stimmt....daran hab ich noch garnicht gedacht^^ ok, es steht fest ich montier sie an der Basss-Drum^^ Danke :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping