Crate GTX-212

von patrice, 20.04.05.

  1. patrice

    patrice Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.04
    Zuletzt hier:
    25.09.07
    Beiträge:
    865
    Ort:
    Melchnau (CH)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    350
    Erstellt: 20.04.05   #1
    Hallo,

    ich habe mich mal darum getan, ein neuer Verstärker zu suchen...
    Da ich leider nicht ein sehr grosses Budget habe (ja okay, 700€ würde ich zusammenkratzen können, mehr sicherlich nicht) habe ich mir folgende Amps angeschaut (leider noch in keinem Laden):

    "Marshall AVT-100 Combo" - 100 Watt Hybrid, 3kanalig (695€ )
    "Peavey Triple XXX Super 40 EFX" - Vollröhrencombo 40 Watt (645€ )
    "Crate GTX-212" - 120 Watt, 3kanalig (385€ )

    Ich dachte, nachdem ich den Crate gesehen habe, wird wohl für seinen Preis ein super Teil sein.

    Ich habe mich in letzter Zeit mit solchen minderwertigen Amps (u.a. Coxx CG-10 und Marshall MG-50) herumschlagen müssen, werde ich beim Kauf des Crate viel besser bedient werden?

    Da ich ein Schweizer bin, muss ich ja achten, dass ich nicht zuviel im Vergleich zu Deutschland zahle ( :D ), und bin bei Musik Produktiv auf ihn gestossen:

    http://www.musik-produktiv.ch/shop2/shop04.asp?artnr=3212139&sid=!18121995&quelle=volltext

    Auf Musik-Service sieht er aber anders aus... von der Beschreibung her sollte er aber derselbe Amp sein, right? CHF 730.- entspricht also auch ca. den 385€ von Musik-Service.

    Was sagt ihr zu dem "Crate GTX-212"?

    M.F.G.
    Patrice
     
  2. jukexyz

    jukexyz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.498
    Ort:
    Schweiz, Zürich
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    879
    Erstellt: 20.04.05   #2
    ich hatte den vorgänger, aber hab den GTX-212 auch schon mal angespielt.

    ich finde den cleansound echt gut :great: , die verzerrten klingen aber je nach geschmack ein bisschen hart.
    ich weiss nicht was du für musik machst, ich nehme mal an eher so härteres Zeug :rolleyes: von daher würde ich sagen dass dich das nicht zu stören braucht.
    gain hat das gute teil genug, ich muss sagen für das geld (ich hab ca. 750 Fr. = 450€ gezahlt damals) ist das Teil echt gut und empfehlenswert :great:

    leider kenne ich die direkte konkurrenz nicht so....

    und der amp ist echt welten (!!!) besser als so ein kleiner mars-hall mg oder so.

    die 2 amps in DE / CH müssten ungefähr dieselben sein, der gtx ist sicherlich nicht schlechter.
    der steht (glaube ich) noch im musik-produktiv rum, also könntest du ihn ja testen :)

    Hoffe geholfen zu haben,

    MfG Juke
     
  3. Keith

    Keith Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.04
    Zuletzt hier:
    4.12.10
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 20.04.05   #3
    Hi patrice,

    also ich habe unter anderem den Crate GTX 212 und bin sehr angetan von dem Amp.
    Meiner ist aber nicht die von dir abgebildete Variante, sondern derjenige, welcher auch hier erhältlich ist.
    Unterscheiden tun sich die beiden glaub ich tatsächlich nur vom Bedienpanel, welches bei der hier erhältlichen Variante einfach besser ist.

    Bevor ich hier jetzt aber einen halben Roman zum Amp schreibe :D , solltest du erst mal mitteilen, in welchem Einsatzgebiet du den Amp einsetzen möchtest - für daheim, Band ect. ?
     
  4. patrice

    patrice Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.04
    Zuletzt hier:
    25.09.07
    Beiträge:
    865
    Ort:
    Melchnau (CH)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    350
    Erstellt: 20.04.05   #4
    In erster Linie habe ich leider noch keine Band - kommt aber bestimmt noch.
    Will ihn aber auch für kleinere Aufritte (in Turnhallen, wenn du weisst was ich meine) benutzen oder in kleineren Pubs, die 120W genügen ja wohl.

    Mein Musikstil ist verschieden - zum einen Hardrock (ich höre zwar Metal, spiele aber nur sehr wenig davon) à la AC/DC und Nirvana, aber spiele auch Songs von Clapton, CCR, Status Quo oder z.T. auch Red Hot Chili Peppers.

    Wenn er Clean sehr gut tönt, dann hab' ich schon fast einen Kauf getätigt.

    Sers,
    Patrice

    Anmerkung:

    Crate GTX-212 Testzitat in Soundcheck 09/02
    "Mit einem glasklaren, warmen und sehr vollen Klang hebt sich der Clean-Kanal des GTX212 deutlich vom typischen Transistor-Sound ab. Seine dynamische Reaktion auf die Spielweise lässt fast Röhrentechnik vermuten.
    Im Overdrive Kanal ist vom singenden Boogie Sound à la Santana bis hin zum aggressiven Metalbrett mit abgesenten Mitten sowie angehobenen Bässen und Höhen alles im Angebot."

    "In der Band setzt sich der GTX212 gut durch."


    GTX-212 Testzitat aus www.musikertipps.de:
    "Im praktischen Einsatz entpuppt sich der Crate GTX 212 als wahres Klang-Wunder. Wirklich jede Stilrichtung lässt sich über den hochklassigen Amp authentisch wiedergeben. Auch bei hohen Lautstärken bleibt ein sauberer, runder Klang erhalten. Und der GTX 212 kann wirklich Druck machen. Für die Mehrzahl der Gitarristen sind die Klang-Einstellungen mehr als ausreichend, zumal die DSP-Funktionen das Klangspektrum erheblich erweitern."
    mehr

    GTX212 Testzitat aus GUITAR 01/05:
    "Crate zeigt mit seinen GTX-Combos, wie eine Vollbedienung in Sachen Sound auf Transistorbasis auszusehen hat. Drei unabhängige Kanäle decken die gesamte Palette von Ultraclean bis Endlos-Gain ab. Die separaten EQs pro Kanal sorgen dabei für eine hohe Flexibilität. Abgerundet wird das Paket durch die Effektsektion. Sie liefert die gängigsten Effekte in bester Qualität. Dazu kommen die einfache Bedienung und das übersichtlich gestaltete Bedienpanel."

    Quelle: www.musikundtechnik.de


    Kann man das bestätigen?
     
  5. Hammett

    Hammett Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.05
    Zuletzt hier:
    16.02.09
    Beiträge:
    58
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 20.04.05   #5
    Wenn du 788€ zusammenkratzen könntest, kanst du dir den peavey xl supreme
    mit box holen.

    Echt geil das teil:twisted:
     
  6. patrice

    patrice Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.04
    Zuletzt hier:
    25.09.07
    Beiträge:
    865
    Ort:
    Melchnau (CH)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    350
    Erstellt: 20.04.05   #6
    788€ sind CHF 1545.-, nein soviel gebe ich vorerst noch nicht für einen Verstärker.

    Maximalgrenze ist 700€, sicher nicht mehr, wenn's geht aber in der Preisklasse von 500-600€ ;)

    Ich möchte mich aber trotzdem weiter zum 'Crate GTX-212' informieren lassen!

    Kann mir jemand vom GTX-212 ein paar Soundsamples geben / zeigen? ;)
    Danke!
     
  7. Keith

    Keith Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.04
    Zuletzt hier:
    4.12.10
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 20.04.05   #7
    Hier ist auch noch ein Test, mit 2 Soundfiles, wobei ich die erste für weniger gelungen halte:

    http://www.planet-guitar.de/

    Ich hab gerad nicht viel Zeit, fasse mich daher kurz:
    Der Clean Kanal ist sehr ordentlich, Rhythmen ebenfalls, Solo ab Gain so auf ca. 11 Uhr ein wenig zu komprimiert, doch was da hinterkommt brauchst du im Normalfall eh nicht. ;)

    Die Effekte sind durchaus brauchbar und einfach zu bedienen bzw. zu speichern, anbei ist noch ein 3-fach Footswitch mit dem du durch die Kanäle schaltest bzw. Effekte zuordnen kannst.

    Der Amp ist sehr dynamisch, setzt sich im Kontext super durch, klingt gut und ist für dein Vorhaben mehr als ausreichend.

    Negativ:
    Recht lautes Netzbrummen, fehlender Master-Volume, siehe auch hier:
    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=59902

    Stay tuned :great:
     
  8. patrice

    patrice Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.04
    Zuletzt hier:
    25.09.07
    Beiträge:
    865
    Ort:
    Melchnau (CH)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    350
    Erstellt: 20.04.05   #8
    Wegen dem Negativen, dem Master Volume:

    Ich besitze ein Boss ME-50, mit dem man den Volume des Amps steuern kann, daher eigentlich kein Problem.

    Danke für deinen Beitrag, Keith!

    Aber für 385€ kann man zu dem Amp wohl nix sagen... ;)

    M.F.G.
    Patrice
     
  9. PierreS

    PierreS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.05
    Zuletzt hier:
    27.02.10
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.04.05   #9
    Bin ja mal gespannt, werde mir den Crate GTX-212 auch gleich bestellen. Wenn´s klappt und der am Mittwoch schon da sein sollte werde ich mit zum Gitarrenunterricht schleppen und den Amp mal so richtig anspielen lassen von meinem Gitarrenlehrer ;-) Vielleicht sollte ich dann auch gleich mal ein paar Soundsamples aufnehmen damit ich immer weiß warum ich so viel übe *grins*
     
  10. Jesus666

    Jesus666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.03
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    102
    Erstellt: 25.04.05   #10
  11. Helmi.at

    Helmi.at Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    280
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 25.04.05   #11
    ist der GTx212 eigentlich bis auf die effekte ident mit dem GT212?
     
  12. jukexyz

    jukexyz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.498
    Ort:
    Schweiz, Zürich
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    879
    Erstellt: 25.04.05   #12
    das musik-produktiv bild stimmt auch. :D ich hab genau den amp dort gesehen und ausprobiert.
     
  13. spa

    spa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.05
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    6.757
    Ort:
    in einem Kaff
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    15.106
    Erstellt: 25.04.05   #13
    Ja, die Amps sind bis auf das silberne(GTX) und schwarze(GT) Bedienpanel und die Effekte beim GTX, die der GT nicht hat, gleich!
    Ich besitze die Topteil-Version vom GT und bin mit dem Sound an sich zufrieden und finde auch, dass solche "unbekannten" Marken zu wenig Beachtung finden, jedoch stört mich bei dem Amp das mit zunehmend aufgedrehtem Gain lauter werdende RAUSCHEN!:( Ich würde sagen, das ist der einzige Nachteil...um die Lautstärke kann man sich streiten!
    Hätte der Amp das Rauschen nicht, wäre er noch viiieeel besser!:great:
    Gibt es den GTX denn als Topteil...das wäre vllt ne Überlegung?!
    mfg
    spa
     
Die Seite wird geladen...

mapping