Cubase 8 - Quantisierung & Swing

von Onizod2, 04.02.17.

  1. Onizod2

    Onizod2 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.16
    Zuletzt hier:
    15.12.17
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 04.02.17   #1
    Hallo.
    Kennt sich jemand mit den Pianoroll Einstellungen in Cubase aus?
    Folgenes Problem: Ich Produziere im Hip Hop Bereich Musik und bekomme auch recht tolle Melodien hin.
    Aber irgendwie ist mir das zu grade und präzise. Einach zu unnatürlich nach der Quantiesierung.
    Da ich kein Pianist bin oder sonst was, schaff ich es auch nicht die Midi-Noten so genau einzuspielen, dass ich nicht quantisieren muss.
    Einzelne Noten um ein kleines Stück zu verschieben ist wieder zu extrem irgendwie.
    Aber da gibts ja diesen "Swing". Doch warum ändert sich nichts wenn ich den hochdrehe?
    Selbst auf 100% höre ich keinen Unterschied. Bei FL Studio war das anders. Regler hoch und zack.. direkt ein anderes Ergebnis.
    Was ist da los??

    Danke im vorraus
     
  2. Novik

    Novik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.11
    Beiträge:
    4.853
    Ort:
    Rheinland
    Zustimmungen:
    1.255
    Kekse:
    10.057
    Erstellt: 04.02.17   #2
    Es kann sein, dass deine Noten nicht im Bereich des Swings liegen. Hier musst du ja noch auf die zu Quantisierende Zählzeit stellen. Oder du hast die Auto-Anwendung nicht eingeschaltet und Ergebnisse werden erst nach dem Anwenden hörbar.

    Du musst dabei nicht knallhart quantisieren. Es gibt eine interative Quantisierung, bei der du nur zu einem bestimmten Prozentsatz zu den Zählzeiten quantisierst.
     
Die Seite wird geladen...

mapping