Cubase, FL, Live oder doch was anderes?

von Yalo, 11.02.06.

  1. Yalo

    Yalo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.03
    Zuletzt hier:
    13.11.09
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Vienna
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.02.06   #1
    Hi,

    ich suche die passende Software für mich und meine Band (im Moment sind wir zwecks schnellerem Arbeiten noch zu zweit).
    Es geht in die Richtung Elektro-Rock/Pop, d.h. wir nehmen Audio auf (Gitarren, Gesang, etc.) und verwenden aber auch Synthies. Bisher haben wir das mit der Kombo Cubase + Fruity Loops gemacht, aber auf die Dauer ist das wahnsinnig nervig zu arbeiten. FL ist leider Audio-mäßig nicht soo zu gebrauchen und Cubase treibt mich vom Workflow zum Wahnsinn. Natürlich werden erfahrene Cubase-User jetzt dagegen protestieren, aber es ist mir einfach zu dumm jedesmal ein Fenster zu suchen, das ich grade brauche und das sich hinter 3 anderen versteckt hält. Im Gegensatz zu FL brauch ich mind. 3 mal so lange, um an der Stelle im Song zu sein wo ich will und FL hat ein Allroundsorglospaket schonmal mit allen benötigten Effekten, wohingegen man sich für Cubase erst 3rd-Party Plugins irgendwoher holen muss, wenn man gscheid arbeiten will. Wir wollen also von Cubase weg.

    Unsere erste Idee war Ableton Live, weil das angeblich alles können soll, was wir benötigen. Audioaufnahme, Midi und v.a. müssten wir es dann nicht in ein anderes Programm rüberprogrammieren, wenn wir auf die Bühne gehen und da unsere Beats, Samples und Synthies teilweise vom PC ausgespuckt mitreinnehmen wollen, weil es ja für die Liveanwendung sehr geeignet ist oder?
    Hättet ihr für unsere Ambitionen vielleicht andere Kandidaten oder würdet ihr auch Live empfehlen?

    Vielen Dank
    yalo
     
  2. eve

    eve Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.04
    Zuletzt hier:
    31.12.13
    Beiträge:
    174
    Ort:
    Darkland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 12.02.06   #2
Die Seite wird geladen...

mapping