:D benötige grobe Kaufberatung bei Röhrenamp

von mrkurdtmcbain, 22.04.07.

  1. mrkurdtmcbain

    mrkurdtmcbain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    330
    Erstellt: 22.04.07   #1
    Hey Leute!

    Ich wollte man auf nen Röhrenamp umsteigen, aber ich hab da total keinen Durchblick!

    Wir haben grad so Songs wie Seven Nation Army, Rock'n'Roll Queen
    oder auch von den Black Keys.
    Und gerade von denen finde ich den Sound sowas von Hammer. Daher spielen wir auch Your Touch und 10Am Automatic von denen.
    Hinzukommen noch eigene Sachen, die sind halt rockiger.

    Irgendwie würd ich halt gern nen Röhrenamp haben, weil ich auch mal cleane Sachen spielen will, und mit meinem(Transe) gehts nicht so recht.

    Generell würd ich so BLuesRock machen. Insgesamt solls halt irgendwie universell sein (zb mit nem Treter).

    Ich habe den Devill von Fender im Sinn - was aber Schwachsinn ist, da ich den nicht anspielen kann und wir hier keinen Musikladen haben, der größere Auswahl hat. Ich müsste also nach Berlin.(ist schwierig).

    Ach ich könnte ja mal sagen, was ich so an Equipement hab:

    Ne Johnsonstrat mit 2xTexMex und SD J.B jr. (soll in Mexicoholz)
    nen Einzelstück: Jazzmaster/Jaguar mit 2Hummis
    den sehr weit verbreiteten "Marshall" Mg100DFX :rolleyes:
    Boss PW-10, OD3, OS2, Mt-2 und nen Distortion + (DIY)

    bis auf das Mt-2 würd ich gern alle weiterverwenden, aber auch die Ampzerre sollte rocken ((Blues-)Rock).
    Hat jmd Vorschläge? Vllt finde ich ja dann hier nen Laden.
    500€ (600€) wollte ich vllt ausgeben. gebraucht ist mir irgendwie lieber..
     
  2. Don_Psycho

    Don_Psycho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.07
    Zuletzt hier:
    13.05.09
    Beiträge:
    914
    Ort:
    Mertingen/Schwaben/Bayern
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    72
    Erstellt: 22.04.07   #2
    fame studio reverb :D
     
  3. mrkurdtmcbain

    mrkurdtmcbain Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    330
    Erstellt: 22.04.07   #3
    ich glaub mal, dass ich an den sehr schlecht rankomme. :(
     
  4. ollu

    ollu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.06
    Zuletzt hier:
    7.06.16
    Beiträge:
    217
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    82
    Erstellt: 23.04.07   #4
    also willst du top und box oder combo?

    ich kann dir auch den Fame Duo Combo empfehlen

    Kostet neu mittlerweile 777€

    wurde aber auch hier im forum vor einiger zeit für 550€ angeboten
     
  5. Reflex

    Reflex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Beiträge:
    3.958
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1.023
    Kekse:
    14.398
    Erstellt: 23.04.07   #5
    also für den sound den du suchst wäre wohl ein vox röhrenamp am besten geeignet, denk ich mal.
    AC30 oder AC15.

    interessant finde ich allerdings, dass du grad mit dem cleanen sound bei der transe nicht zufrieden bist.
    in der regel können ja transen (natürlich je nachdem) clean ganz gut klingen, meistens haperts ja an der zerre, weswegen man zum röhrenamp greift, und selten umgekehrt.
     
  6. schandmann

    schandmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Krachmacherstraße
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.294
    Erstellt: 23.04.07   #6
    Oder versuchs mit nem Laney VC-30.
    Ist klanglich dem Vox AC30 recht ähnlich, rockt und beisst vielleicht noch etwas mehr, ist gut laut und kostet neu ca. 600 Euro, gebraucht isser also locker erschwinglich für dich. Zusammen mit deinen Distortionpedalen solltest du alle Sounds hinkriegen können, die du willst. Spiel ihn mal an und überzeug dich.
     
  7. mrkurdtmcbain

    mrkurdtmcbain Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    330
    Erstellt: 01.06.07   #7
    hallo leute!

    erstmal danke für die antworten.
    es gibt jetzt 2 Möglichkeiten:
    ihr lest weiter oder macht das erst ab der gestrichelten Linie.

    So.. ein bißchen hatte sich das im Sande verlaufen.
    Das hat mehrere Gründe:

    • mein DSL (nicht der Amp:D ) ging sehr lange nicht,
    • und ich habe meine TexMex und den JB jr. sehr spontan in eine andere Gitte eingebaut. Was natürlich seinen Preis hatte und der Amp vorerst nicht in Frage kam.

    joar... zu der Gitte: das ist jetzt ne 2002er Stratocaster 60er Classic (mexico)
    die rockt ehrlich gesagt mal richtig :D
    selbst meinem MG100dfx entlockt die mal richtig neue "Dimensionen" :screwy:

    naja Spaß beiseite!
    komischerweise hab ich schonwieder das ganze Geld zusammen, obwohl ich a)13. Klasse bin und b) nicht arbeiten war. :confused:
    Soll heißen ich steh finanziell wieder da, bevor ich mir die Fender geholt habe.

    ich hatte jetzt mit dem Gedanken gespielt,mir einen AVT150 von Marshall zuholen, aber das habe ich dann doch mal schnell wieder verworfen:cool:

    Dachte mir.. wenn dann doch schon gleich Vollröhre!:rolleyes:
    zumal ich am 2.7 zivi anfange und dann so gut wie "keine" Ausgaben habe.


    ich weiß ehrlich gesagt nicht, was jetzt besser sein soll ... Combo oder Top+Box:confused:

    ich denke mal Combo ist besser zutransportieren aufgrund der größe, aber ein reines Topteil ist doch schon etwas kleiner(Im Gegensatz zu der Box).... , oder wie seh ich das?

    Platzbedingt würde aber wohl nur die Combo-Möglichkeit in Frage kommen.
    Interessant ist neuerdings auch der Peavey Classic 50 geworden. Allerdings habe ich da nur ein paar Aufnahmen gehört ( mit selber anspielen siehts hier rar, sehr rar aus).

    ---------------------------

    Also jetzt nochmal auf den Punkt gebracht:

    ich suche noch immer eine Vollröhre,
    sie sollte sehr vielseitig sein (blues - rock)
    sich mit ner Fender Mexico 60 Classic ( 2x Texmex + JB jr[Brücke] ) und einer Roxley-Mustang/Jaguar/ Jazzmaster - Copy verstehen [2x HB]
    auch nicht bei meinen Tretminen rumzicken (s.o.)
    ne "geile" Zerre haben aber auch clean darfs schon etwas brodeln :rolleyes:

    Preis: 500 - max. 700€ ; gerne kann das auch der Gebrauchtpreis sein.


    hehe...
    danke, wenn denn nochwas von euch kommt.


    PS: kennt jmd. nen guten Gitarrenladen zum Anspielen in Berlin?
     
  8. Unplugged

    Unplugged Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.04
    Zuletzt hier:
    7.01.16
    Beiträge:
    728
    Ort:
    Mainz, Germany
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    306
    Erstellt: 01.06.07   #8
    Das schreit nach Marshall! Da findeste in deinem Rahmen recht viel!

    Marshall JCM 900 --> alles mögliche (High Gain Dual Reverb, Einkanäler...)
    Marshall JCM 800
    Marshall JCM 2000 DSL 401 -- vieleicht mit ein wenig Glück!
    Marshall 6100 Combo --> mit Glück wäre jetzt meine Wahl wenn es ohne großen TreterchenWald hergehen soll

    ansonsten:

    Peavey Classic 30 / 50
    Engl (Straight) / Thunder / Screamer --> mit Glück
    (Diverse ältere Laney Combos)

    Bei deinem Budget ist alles drinn... !

    mfg
    unplugged
     
  9. mrkurdtmcbain

    mrkurdtmcbain Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    330
    Erstellt: 01.06.07   #9
    also was mir recht wichtig, dass ich von OD1 per Fußschalter in OD2 wechseln kann - plus clean müssten somit 3 Kanäle sein. So hat mir bisher besonders im MG gefehlt.
    Ging halt nur Clean/Crunch oder OD1/OD2
    Mit den Marshallröhren kenn ich mich nicht ganz so aus, aber würde dann nicht der 800er wegfallen? und der 900er der das hätte geht eher in diese NuMetal-Richtung?

    Muss ja nicht unbedingt Marshall sein!
    kA ob Marshall da überhaupt das beste für zb Blues ist.

    hmm... meine Vorstellungen sind etwas schwer zu definieren.
    Ich versuche mal Songs raus zusuchen. Eins fällt mir da aber schonmal ein.
    Cream @ Royal Albert Hall - Clapton bei Sunshine of Your Love, Crossroads oder Rollin' And Tumblin'
    ja mal gleich noch ne Frage: was spielt der da für nen Amp? Er hat da viele (4?) rumzustehen. Bassman oder Hot Rod Deluxe? ist das total aufgedrehtes clean oder "mittles" Overdrive?


    Danke schonmal !!
     
  10. jimmypage_Rocks

    jimmypage_Rocks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    761
    Ort:
    ~Karlsruhe
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.697
    Erstellt: 02.06.07   #10
    warum müssen es 3 kanäle sein? ich würd da die priorität angesichts deines preisrahmens net so draufsetzen. ich würde eher nach nem 2 kanaligen amp ausschau halten und den zerrkanal bei bedarf mit nem entsprechenden pedal boosten.
    ansonsten das bereits geschriebene....marshall dsl401, gebraucht (hat 3 kanäle); engl screamer combo, gebraucht (hat sogar 4 kanäle); die peavey classics, neu und gebraucht; laney amps. die aufjedenfall mal antesten, bis 700€ lässt sich da sicher neu oder gebraucht was finden.
     
  11. Chrise

    Chrise Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.06
    Zuletzt hier:
    19.12.14
    Beiträge:
    167
    Ort:
    Bremerhaven
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.06.07   #11
    Also ich finde das schreit nach Peavey Classic (30 oder 50)...
    Geiler Cleansound und ne coole Blues-Zerre!
     
  12. The_Buzzsaw

    The_Buzzsaw Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.06
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    1.127
    Ort:
    Backnang
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.594
    Erstellt: 02.06.07   #12
    In berlin??
    Ich würde sagen Just Music oder auch Sound&Drumland genannt!
    Leider sind die Verkäufer nich wirklich nett aber dafür ham sie keine schlechte Auswahl.
     
  13. Stoner

    Stoner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    2.734
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    15.572
    Erstellt: 02.06.07   #13
    Ich spiel selbst unglaublich gerne Black Keys, oder derartiges, geht aber auch in härtere Bereiche -> Stoner Rock.

    Im S&D Pariser Straße 9 (Willmersdorf) Hast du ne gute Auswahl an Amps, die zu dir passen. Inner Kulturbrauerei bin ich ned glücklich geworden. Da steht auch eine OrangeCombo!

    Warum ich Orange so betone? Weil ich, der fast das Gleiche spielt wie du, mit Orange einfach nur glücklich geworden bin. AD30H(TC) passt perfekt. Isn Topteil, gibts aber auch als Combo.

    Da dir ja ein Geldsegen bevorsteht, würde ich dir empfehlen wirklich viel anzuspielen.

    Peavey Classic 30, Vox AC30 (CC2) oder Framus Ruby Riot fand ich ooch gut. Allgemein kann man sagen, dass der Class A sound passen dürfte. Marshal hat mich in dieser Hinsicht garnich überzeugen können.
     
Die Seite wird geladen...

mapping