D-Harp als anfängerharp?

von jens2901, 06.08.05.

  1. jens2901

    jens2901 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.06.14
    Beiträge:
    1.167
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    171
    Erstellt: 06.08.05   #1
    Hi!

    Ich bin seit neuestem auch im illustren kreis der harp-spieler. meine freundin hat mir ne harp in D geschenkt, weil der händler (ppc in hannover) keine mehr in C da hatte und gesagt hat, man könne auch mit D anfangen....nur: wo finde ich z.b. literatur dazu? oder: ist das echt möglich?
     
  2. styce

    styce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.04
    Zuletzt hier:
    2.02.14
    Beiträge:
    852
    Ort:
    franken
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    198
    Erstellt: 06.08.05   #2
    hi,

    Ne D kann man für den anfang auch benutzen. Sie ist auch nur einen halbtonschritt höher.

    Du kannst jedes buch mit jeder harp spielen. Aber viele der lieder die dort gezeigt werden, sind halt in C am besten spielbar.
    Ein spezielles buch für harps in D wirst du wahrscheinlich nicht finden. Das ist aber auch nicht tragisch. Nimm einfach irgendein buch. Manche riffs die in den büchern stehen hören sich in anderen stimmung oft sogar besser an.

    styce
     
  3. jens2901

    jens2901 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.06.14
    Beiträge:
    1.167
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    171
    Erstellt: 06.08.05   #3
    das klingt schonmal gut, und wird meine freundin auch ruhiger stimmen...sie hatte mir die harp zum fünfjährigen geschenkt :-)

    stehen in harp-büchern die songs in ner tabulatur oder wie?
     
  4. styce

    styce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.04
    Zuletzt hier:
    2.02.14
    Beiträge:
    852
    Ort:
    franken
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    198
    Erstellt: 10.08.05   #4
    hi,
    sie stehen in tabulatur und normalen noten. Meistens zumindest
     
  5. jens2901

    jens2901 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.06.14
    Beiträge:
    1.167
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    171
    Erstellt: 11.08.05   #5
    ok, danke :-) ich hab mir heute martin rosts buch zugelegt :-) ist gar nicht so einfach wies aussieht :)

    so, jetzt üb ich weiter!
     
  6. styce

    styce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.04
    Zuletzt hier:
    2.02.14
    Beiträge:
    852
    Ort:
    franken
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    198
    Erstellt: 12.08.05   #6
    hi,
    das buch ist sehr gut. Ich wuerde dir raten die riffs & licks gruendlich zu studieren.
    mir haben sie viel gebracht.
     
Die Seite wird geladen...

mapping