Blues Harp in G-Dur

  • Ersteller Blues-Harp
  • Erstellt am
B
Blues-Harp
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.06.10
Registriert
06.06.10
Beiträge
1
Kekse
0
Hallo zusammen,

bin Neuling auf dieser Seite und auch Neuling in puncto Mundharmonika.
Habe mir heute eine Hohner Blues Harp in einem Musikladen gekauft.
Da der Verkäufer keine in C-Dur vorrätig hatte, hat er mir eine G-Dur verkauft und gesagt, das wäre kein großer Unterschied und ich könne auch damit als Anfänger beginnen.
Parallel habe ich mir noch das "Blues Harp Songbook" von Dieter Kropp gekauft.
Dort lese ich nun direkt in der Einleitung, dass man doch mit einer C-Dur anfangen sollte.
Kann ich das Buch dennoch verwenden oder sollte ich mir vorher doch besser eine C-Dur Harp anschaffen.
Was stimmt denn nun jetzt? In welcher Reihenfolge sind die Töne bei meiner G-Dur Harp angeordnet?
Kann im Internet nur durch die Tonleiter der C-Dur Harp finden.

Vielen Dank für eure (hoffentlich zahlreichen) Antworten. ;)

Mit freundlichen Grüßen
und gute Nacht.
 
Eigenschaft
 
bluesmash
bluesmash
HCA Bluesharp
HCA
Zuletzt hier
14.10.22
Registriert
07.08.06
Beiträge
392
Kekse
2.537
Ort
Geseke
Tach auch,

der Verkäufer hat offensichtlich nicht besonders viel Ahnung vom Harp-Spiel. Es stimmt zwar theoretisch, dass die Tonart der Harp an und für sich zweitrangig ist. gegen deine G-Harp sprechen in diesem Fall aber zwei Dinge:

Erstens kannst du zwar das Buch verwenden und alles, was darin beschrieben wird auch auf der G-Harp spielen. Da du allerdings eine andere Tonart spielst, wirst du mit den Übungen der Lehrbuch-CD (soweit ich weiß, ist da eine bei) nichts anfangen können.

Zweitens ist die G-Dur-Stimmung die tiefste "normale" Blues-Harp-Stimmung. Einige Probleme, die bei Anfängern ohnehin häufig auftreten (z. B. der Ziehton auf Kanzelle 2 oder auch Draw-Bends in tieferen Lagen), werden dadurch mit noch größerer Wahrscheinlichkeit bzw. verstärkt auftreten. Ganz abgesehen davon, ist die G-Harp im Blues eher ein Exot...

Ich würde mir also für den Anfang eine C-Dur-Harp zulegen - du brauchst die andere deshalb ja nicht wegzuschmeißen...;)

Zur Kanalbelegung kannst du z. B. mal hier schauen: http://www.leeoskar.com/major_notations.html
 
C
ChicagoHarp
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.11.15
Registriert
12.12.09
Beiträge
85
Kekse
55
Hi,

schliesse mich bluesmash an. Die G-Harp solltest Du behalten, aber zusätzlich eine in C-Dur kaufen.

Die Hohner Blues Harps sind nicht unbedingt die beliebtesten. Für Anfänger (und Fortgeschrittene) werden oftmals die Hohner Special 20 oder auch die Lee Oscar's empfohlen. Ich kenne beide und finde sie beide empfehlenswert!
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben