DAP P-900 und ein sonsores Brummen

von thomas.blumrich, 10.05.06.

  1. thomas.blumrich

    thomas.blumrich Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.06
    Zuletzt hier:
    15.05.07
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.05.06   #1
    Hallo!

    Ich habe mir die Endstufe P-900 von DAP zugelegt.
    Heute wollte ich das Gerät testen und muss feststellen, das aus den Boxen (ohne Anschluß irgendeiner Quelle, ohne Mixeranschluß) ein sonores Geräusch dringt, das sich anhört als wenn die Geräusche der Endstufen-Lüfter dort übertragen werden... (weiss nicht ob das zu blöd klingt... hört sich an wie ein Rasierapperat, bei geschlossener Tür).
    Egal an welche Boxen ich den Amp anschliesse, immer dieses Geräusch, das je nach Reglerstand an der Endstufe ab- bzw. zunimmt (da ist es immer).

    Rauschen ist das nicht, das kenne ich... und in meinen Augen kann das auch nicht normal sein... auch wenns ein Gerät aus der "Preiswert-Ecke" ist... oder?

    Vielleicht kann mich ja jemand aufklären, ansonsten gehts natürlich zurück zum Händler, würde mich freuen.

    Danke schonmal. :)

    Gruß Thomas
     
  2. StoneColdKiller

    StoneColdKiller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    4.07.13
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.05.06   #2
    könnte sein das sich das teil durch HF-Quellen in der umgebung oder erdung stören lässt... tritt das problem auch auf wenn du den amp in einem anderen raum oder anderem stromkreis betreibst ?
     
  3. ForEverJoe

    ForEverJoe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.05
    Zuletzt hier:
    11.06.07
    Beiträge:
    744
    Ort:
    Neufahrn Niederbayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    193
    Erstellt: 10.05.06   #3
    Entweder liegt es an dem, oder an einem Defekt der Amp...! Normal ist das jedenfalls nicht :rolleyes:
     
  4. thomas.blumrich

    thomas.blumrich Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.06
    Zuletzt hier:
    15.05.07
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.05.06   #4
    Komplett anderer Stromkreis und anderer Raum (im selben Haus allerdings) genau dasselbe... 3 verschiedene Boxen... immer gleich... schliesse ich einen anderen Amp (alter Inkel.. der rauscht zwar...aber ekin Brummen) in der gleichen Konstellation an, alles weg...

    Ich hab mein Ohr nochmal direkt rangehalten... der Ton ist nicht durchgängig, er hat so eine leichte Schwankung alle 8 Sekunden ca... wie gesagt, wie die laute Liveübertragung eines nicht ganz rund laufenden Lagers eines Lüfters...

    Hmm... dann werd ich wohl mal den Händler anrufen...

    Gruß
    Thomas
     
  5. Carl

    Carl Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    14.01.14
    Beiträge:
    3.768
    Zustimmungen:
    427
    Kekse:
    15.951
    Erstellt: 11.05.06   #5
    Wenn du es erst hörst, wenn du schon mit dem Ohr an der Membran klebst, dann passt das (Hey, das ist kein Wohnzimmer-Amp). Wenn man es auf 3m noch hört und es wirklich auf- und abschwillt, dann ist was komisch.
    Sowas kommt entweder von Fremdeinstreuung (Dimmer, 12V Halogen Seiltechnik, HF Schrott, Handy Basisstatiion....) oder wenn der Amp schwingt (in dem Fall : Amp defekt).
     
  6. thomas.blumrich

    thomas.blumrich Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.06
    Zuletzt hier:
    15.05.07
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.05.06   #6
    Mit dem Ohr bin ich nur rangegangen, um genau zu hören, wie das Geräusch ist.... dadurch habe ich erst gehört das da eine Schwingung drin ist.
    Das Brummen ansich ist deutlich aus 15m(!) Entfernung zu hören - von dort dann allerdings nur als durchgehendes Brummen.

    Dimmer sind zwar vorhanden... aber keine aus der Baumarkt Kramkiste... keine Halogenseiltechnik, keine Basisstation... ist halt ein mittelgroßer Auftrittsraum (ca. 200m²) ohne irgendwelchen Schnickschnack.

    Im übrigen tritt das ja immer auf, auch draussen auf der Terasse. Und wie gesagt, eine zweiter Amp zum Vergleich hat dieses Geräusch nicht, nur etwas mehr Grundrauschen, welches man eben, wie von dir beschrieben, beim nahen Rangehen hört.

    btw... hab das Gerät auch schon wieder verpackt... der Händler lässt es heute noch abholen.

    Gruß
    Thomas
     
  7. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 11.05.06   #7
    schonmal den groundliftschalter betätigt?
     
  8. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    10.621
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.931
    Kekse:
    23.903
    Erstellt: 11.05.06   #8
    Das ist doch kein Wunder, bei einem offenen Eingang! Die Endstufe überträgt ein undefiniertes Signal, das kann dann je nach dem, was die "Stummelantenne Eingangsbuchse" empfängt, alles mögliche sein.

    Schließ mal den Eingang(! und nur den bitte) kurz und hör dann nochmal hin. Oder schnapp dir irgendein Gerät mit passendem Ausgang (von mir aus auch ein Mikro und schließ das da mal an, dann sollte das Brummen eigentlich weg sein.
     
  9. thomas.blumrich

    thomas.blumrich Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.06
    Zuletzt hier:
    15.05.07
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.05.06   #9
    Danke an dieser Stelle für Eure Hilfe bei der Fehlersuche. :great:

    Ja, keine Änderung... niente.

    Auch das hab ich gemacht... sogar zu erst... keine Änderung, ausgenommen natürlich, wenn ich die Regler hochfahre, denn dann ist die Musik/Sprache eben lauter. Steht alles auf Null (wohlgemerkt Mixer und CD.Player und/oder Mikro angeschlossen), brummt es wie gehabt.

    Ich bekomm jetzt nächste Woche einen neuen... dann berichte ich mal ob der das auch hat. Wenn ja, nehme ich das Geräusch mal irgendwie auf, und häng es hier an.
    Aber wie gesagt... wie kann das normal sein, wenn andere Endstufen (mittlerweile hab ich noch zwei andere getestet) das eben nicht haben?

    Hat den Amp den irgendeiner und kann das dann mal definitiv widerlegen/bestätigen?

    Gruß
    Thomas
     
Die Seite wird geladen...

mapping