Dark Wave Studio - User Manual ?

von Woodpecker, 09.02.08.

  1. Woodpecker

    Woodpecker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.07
    Zuletzt hier:
    25.04.11
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.02.08   #1
    Hallo miteinander

    Hab' mir das Dark Wave Studio (www.experimentalscene.com/darkwave) installiert. Leider gibt es dazu kein User Manual. Kann mir jemand erklären, wie die verschiedenen VST-Komponenten ins System eingebunden werden :confused:

    Gruss

    Urs
     
  2. Clooney

    Clooney Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.06
    Beiträge:
    277
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    183
    Erstellt: 09.02.08   #2
    Ich kenn das Programm nicht und werde auch durch die Angaben über deinen Link nicht viel schlauer. Willst du hier etwas einbinden? Oder willst du das Programm wo einbinden?

    Normalerweise allerdings werden die entsprechenden .dll-Dateien der VST in den PlugIn-Ordner deiner DAW eingebunden.
     
  3. Woodpecker

    Woodpecker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.07
    Zuletzt hier:
    25.04.11
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.02.08   #3
    Das Programm ist ein "modular virtual studio" wie z.B. das "Maize Studio Modular Live Audio environment" (www.maizesoft.cn) also eigentlich ein Sequenzer bei dem man alle VST-Komponenten intuitiv miteinander verbinden kann, damit man über ein Midi-Eingabegerät (z.B. Keyboard) ein oder mehrere Musikinstrumente über PC/Notebook spielen kann. Dies ist dir ja bekannt.

    Bei diesem Dark Wave Studio, das heruntergeladen werden kann handelt es sich um eine Demo. Es wird im Internet hoch gelobt. Aber nur schon bei der Installation ist komisch, dass sich im Windows-Start / Programme kein Ikon bildet, das für den Programm-Start angeklickt werden kann. Stattdessen muss man eine .exe-Datei im Windows-Explorer anklicken :screwy:

    Es gelingt mir nicht die entsprechenden VST-.dll-Dateien einzufügen, wie es z.B. beim "Maize Studio" ohne weiteres funktioniert.

    Das Problem halt ist, dass es keinerlei Informationen gibt - kein User Manual.

    Gibt's jemand, der dieses Programm schon installiert hat und damit umgehen kann?

    Gruss

    Urs
     
  4. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    15.036
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Zustimmungen:
    884
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 09.02.08   #4
    also ne Verknüpfung zum Programmstart sollte doch kein sooo großes Problem darstellen!?

    und die VST-dll's kommen vielleicht in den leeren Ordner VST ;) ach und schon erscheinen sie auch bei Druck auf die rechte Maustaste :o

    Aber viel ist mit dem Programm wohl noch nicht los - die meisten VST's verursachen eine Schutzverletzung und absturz :evil:
     
  5. Clooney

    Clooney Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.06
    Beiträge:
    277
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    183
    Erstellt: 09.02.08   #5
    @pico: Klingt so, als hättest du dir das Ding mal probehalber installiert. Das nenn ich mal Service:great:

    @Woodpecker: Wenn es da also offensichtlich einen "VST-Ordner" gibt, wird das wohl der Platz sein, wo die .dll eingebunden werden sollten....;)
     
  6. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    15.036
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Zustimmungen:
    884
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 09.02.08   #6
    hehe - muß man doch alles mal testen - da ich eine VM laufen habe, ist da nach 'nem Restart alles wieder beim alten ;)
     
  7. Woodpecker

    Woodpecker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.07
    Zuletzt hier:
    25.04.11
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.02.08   #7
    Ääää, ich kann beim besten Willen keine dll-Dateien mit Rechtsklick irgendwo einfügen. Auch wenn ich direkt im Explorer unter Programme/Dark Wave Studio / x86 / Plugins oder VST eine entsprechende .dll einfüge, passiert nichts.
    Mit Rechtsklick gibts bei mir nur MIDI Input, ES SpatialVerb, ES AntiAlias und ES Kick auf dem Bildschirm:screwy:

    Urs
     
  8. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    15.036
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Zustimmungen:
    884
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 10.02.08   #8
    also ich hab einfach mal den ganzen Inhalt von meinem Cubase-VST Ordner da rein kopiert.

    Habs aber schon wieder gekillt - bin mit dem Maize zufrieden.
     
  9. Woodpecker

    Woodpecker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.07
    Zuletzt hier:
    25.04.11
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.02.08   #9
    hab halt mit dem Maize immer noch diese Grafik-Probleme - krieg sie einfach nicht weg. Nicht zuletzt darum hab ich auch nach einem alternativen "Studio" umgeschaut.

    Urs
     
  10. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    15.036
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Zustimmungen:
    884
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 10.02.08   #10
    jo - mußt da schon ne komische Grafikkarte haben - auf meinem Notebook ist auch ein Widescreen und extern ein 'normaler' 20" er - geht da aber auch ohne Probleme - ATI-Chipsatz
     
  11. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    15.036
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Zustimmungen:
    884
    Kekse:
    69.049
  12. Woodpecker

    Woodpecker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.07
    Zuletzt hier:
    25.04.11
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.02.08   #12
    Besten Dank für dein Angagement in dieser Sache, PICO

    Toll - dieses VST-Host-Programm werd ich ausprobieren.

    Gruss

    Urs
     
Die Seite wird geladen...

mapping