Das MOTU Gewinnspiel 2017

von Robin Lussu, 28.07.17.

  1. Robin Lussu

    Robin Lussu Boardbetreiber, Mitarbeiter

    Im Board seit:
    21.08.13
    Zuletzt hier:
    23.08.17
    Beiträge:
    357
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    203
    Kekse:
    2.899
    Erstellt: 28.07.17   #1
    motu-gewinnspiel-2017





    Es ist mal wieder soweit: In Kooperation mit dem für MOTU zuständigen Vertrieb "Klemm-Music" steht das nächste Gewinnspiel an. Wie bereits bei dem QSC-Gewinnspiel geht es auch hier wieder um 3 verschiedene Produkte, die ihr exklusiv für das Musiker-Board testen könnt. Dieses mal stehen allerdings keine Lautsprecher im Fokus. Es geht bei dieser Aktion um digitale Interfaces der höheren Leistungsklasse.

    Die Produktmanager von MOTU legen unserer Community die folgenden drei Interfaces ans Herz, die von den Gewinnern der Aktion exklusiv getestet werden können:

    1. Motu 1248 i.W.v ca. 1999,- €

    2. M64 Madi i.W.v ca. 777,- €

    3. Ultralite MK4 i.W.v ca. 777,- €


    Wenn ihr ein MOTU-Interface testen möchtet und bereit seid, ein ausgiebiges Review zu einem der Geräte zu schreiben, bewerbt euch ab sofort indem ihr ein Foto eures Interfaces / eures Home-Studios oder eures Live-Racks postet! Da alle drei Interfaces auch für Live-Recording geeignet sind wäre es schön, wenn ihr ein Foto von eurem Rechner an einer FOH-Konsole als Bewerbung posten würdet. Kleiner Tipp: Insbesondere die Live-Recording Situation ist laut Klemm "sicherlich sehr interessant". Allen Gewinnern wird zusätzlich ein kostenloser Hotline-Zugang eingerichtet, für eventuelle Rückfragen zu den Produkten.


    Nichts ist umsonst...


    Die glücklichen Gewinner erhalten nach Abgabe des Reviews zum Interface als Dankeschön die "Digital Performer" Recording-Software im Wert von 499,95 € sowie einen Thomann-Gutschein im Wert von 150 € !!




    Teilnahmebedingungen:
    Teilnehmen kann jeder registrierte MB-User. Einzige Anforderung: Poste zur Teilnahme ein Foto von deinem aktuellen Interface/Homestudio/Live-Rack(FOH) um am Gewinnspiel teilzunehmen! Bewerbungsschluss ist Donnerstag, 07.09.2017 ! Es gelten die
    allgemeinen Teilnahmebedingungen für Gewinnspiele.

    Aktionszeitraum:
    Ab dem 28.07.2017 läuft die Aktion bis zum 07.09.2017. Im Anschluss werden die Gewinner ausgelost und bekannt gegeben. Für einen Zeitraum von 5 Wochen stehen die Gewinne den Testern zur Verfügung. Viel Glück und Spaß beim Gewinnspiel!
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  2. TripleK

    TripleK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.13
    Zuletzt hier:
    22.08.17
    Beiträge:
    631
    Ort:
    Esslingen am Neckar
    Zustimmungen:
    273
    Kekse:
    1.820
    Erstellt: 29.07.17   #2
    Zen Studio vorne.jpg
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  3. siebass

    siebass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.11
    Zuletzt hier:
    23.08.17
    Beiträge:
    1.222
    Zustimmungen:
    268
    Kekse:
    2.408
    Erstellt: 30.07.17   #3
    interessant!
    von 'DigitalPerformer' hab' ich bisher noch gar nix gehört.
    für die MADI variante fehlt mir allerdings die infrastruktur.
    das ist unser 'ist' zustand (für live im moment allerdung nur das oberste rack mit der stagebox. der laptop steht dann auf derm rack):

    roughiness racks mittel.jpg
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  4. rbschu

    rbschu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.13
    Zuletzt hier:
    23.08.17
    Beiträge:
    1.514
    Ort:
    Schwalmstadt
    Zustimmungen:
    1.002
    Kekse:
    11.749
    Erstellt: 31.07.17   #4
    Ich arbeite auf Basis von Windows 7. Also entfällt das Moto 1248 (ab Win 8). Für MADI ist mein Kram nicht ausgelegt, also entfällt das M64 MADI. Das Ultralite MK 4 ist selbst mit ADAT-Erweiterung zu klein, um bei mir die Hürde zu nehmen, alle Inputs zu verwalten - und schon wieder ginge das nur per Steckfeld. Ach, es ist schon ein Kreuz...

    Und eine neue Recording-Software brauche ich nicht, wenn sie nicht plattformübergreifend auch für die Verwendung in Linux ausgelegt ist. Denn das wäre für mich ein echter Zusatznutzen und eine verlockende Perspektive. Aber mich fragt ja keiner. Harrison Mixbus wäre sowas, habe ich mir letzte Woche jedoch schon zugelegt, aber in der Kürze der Zeit noch nicht testen können. Ach, und mein "großes" Interface am Hauptrechner ist eine betagte 10-kanalige M-Audio 1010LT-Karte, die kann ich schlecht fotografieren. Klingt also auf den ersten Blick alles etwas suboptimal. :er_what:

    Jedoch habe ich auch noch einen zweiten Rechner, ein Notebook, um genau zu sein, auf dem ich mittels eines Tascam US-144MKII Demoversionen von Tracks aufnehme. Hauptsächlich Gitarre und Gesang, sonst nichts. Also an dem Notebook könnte ich das Ultralite MK 4 alternativ für den Test nutzen und damit auch in den Keyboardraum umziehen, um alle Inputs zu belegen...

     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. siebass

    siebass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.11
    Zuletzt hier:
    23.08.17
    Beiträge:
    1.222
    Zustimmungen:
    268
    Kekse:
    2.408
    Erstellt: 31.07.17   #5
    moin @rbschu
    aus http://www.klemm-music.de/motu/avb/1248/spezifikationen.php (bei mir entsprechend):
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  6. rbschu

    rbschu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.13
    Zuletzt hier:
    23.08.17
    Beiträge:
    1.514
    Ort:
    Schwalmstadt
    Zustimmungen:
    1.002
    Kekse:
    11.749
    Erstellt: 31.07.17   #6
    Ja, danke für den Hinweis, aber weiter unten findet sich folgende Aussage:

    Unterstützte Betriebssysteme
    • Zum Transfer von Audiokanälen vom und zum Computer: Mac OS X 10.8 oder später; Windows 8 oder später
    • Zur Steuerung der Web App Control: Mac, Windows, Linux, iOS, Android
    Das klingt für mich so, als wäre Win 7 außen vor.
     
  7. siebass

    siebass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.11
    Zuletzt hier:
    23.08.17
    Beiträge:
    1.222
    Zustimmungen:
    268
    Kekse:
    2.408
    Erstellt: 31.07.17   #7
    ok, das klingt aber sehr strange.
    dann könnte ich das auch vergessen ...vielleicht kann @Robin Lussu das für das gewinnspiel klären?
    (OT:... und mich weiter meinem x-32 zoo widmen. der läuft von win xp, auf android und apple und überall. sogar für raspberry PI gibt's applikationen.)
     
  8. Robin Lussu

    Robin Lussu Threadersteller Boardbetreiber, Mitarbeiter

    Im Board seit:
    21.08.13
    Zuletzt hier:
    23.08.17
    Beiträge:
    357
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    203
    Kekse:
    2.899
    Erstellt: 31.07.17   #8
    @rbschu @siebass - ich schreibe dem Produktmanager und melde mich mit Infos!
     
  9. OneStone

    OneStone HCA Röhrenamps HCA

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    24.08.17
    Beiträge:
    5.936
    Ort:
    Nähe München
    Zustimmungen:
    765
    Kekse:
    36.430
    Erstellt: 31.07.17   #9
    Als ich mir damals ein 828x gekauft habe, funktionierte das Ding zwar unter Windows 7, aber nur an nativen USB 2 Ports, nicht an USB 3 Ports.
    Die Aussage von MOTU war dass sie ja nichts dafür können weil das ein Treiberproblem ist und man doch bitte einfach Windows 8 oder 10 installieren soll. Oder man solle einen nativen USB 2 Port nehmen. Den hat mein Thinkpad leider nicht und wegen einem Audiointerface ein neues OS installieren? Sorry, nein.

    Also zurückgeschickt und ein RME Fireface gekauft. Die Leute bei RME können Treiber schreiben und bei denen funktioniert das problemlos an USB 2 und USB 3... wenn MOTU das nicht kann, ist das nicht mein Problem :)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  10. Robin Lussu

    Robin Lussu Threadersteller Boardbetreiber, Mitarbeiter

    Im Board seit:
    21.08.13
    Zuletzt hier:
    23.08.17
    Beiträge:
    357
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    203
    Kekse:
    2.899
    Erstellt: 31.07.17   #10
    Bonsoir,

    kurz zur Windows 7 - Problematik:

    "Die Mindestveraussetzungen für den Betrieb eines MOTU AVB-Gerätes setzen bei Windows mindestens Windows 7 voraus. (siehe auch http://motu.com/products/avb/1248/specs.html unter Windows System Requirements). Dass die Geräte nur unter Windows 8 funktionieren, wäre mir neu. Vielleicht kann sich "rbschu" einmal direkt an uns wenden um zu klären wo das Problem war." (Nils Abel, PM MOTU Deutschland)
     
  11. exoslime

    exoslime Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    29.08.06
    Zuletzt hier:
    23.08.17
    Beiträge:
    3.981
    Zustimmungen:
    6.133
    Kekse:
    93.383
    Erstellt: 31.07.17   #11
    hänge mich hier dran, das Motu 1248 oder Ultratlite MK4 würden mich schon sehr reizen, mit dem M64 kann ich zwecks fehlender Madi Peripherie leider nichts anfangen, die damals neuen AVB Interfaces haben gleich meine Aufmerksamkeit geweckt.


    RadiomanSSL_01.jpg
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  12. rbschu

    rbschu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.13
    Zuletzt hier:
    23.08.17
    Beiträge:
    1.514
    Ort:
    Schwalmstadt
    Zustimmungen:
    1.002
    Kekse:
    11.749
    Erstellt: 31.07.17   #12
    Hi Robin,
    nicht ich hatte die Probleme, sondern Kollege @OneStone . Trotzdem bleibt die Frage unbeantwortet, was die mysteriöse Angabe zweier sich scheinbar ausschließender Spezifikationen hinsichtlich Win 7 auf dieser Webseite anbelangt. Und zwar unter den Überschriften "Windows-Systemvoraussetzungen" und "Unterstützte Betriebssysteme". Was soll das heißen?
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  13. Robin Lussu

    Robin Lussu Threadersteller Boardbetreiber, Mitarbeiter

    Im Board seit:
    21.08.13
    Zuletzt hier:
    23.08.17
    Beiträge:
    357
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    203
    Kekse:
    2.899
    Erstellt: 01.08.17   #13
    Sehr gute Frage - irritiert mich auch! Habe die Frage direkt an den Spezialisten weitergegeben und melde mich hier wieder mit Infos :)

    Und hier sind sie auch schon - die MB-User haben mal wieder einen Hersteller verbessern können:

    "Danke für den Hinweis, denn hierbei handelt es sich um einen Fehler auf der Internetseite. Denn bei MOTU ist immer nur von Windows 7 die Rede (http://motu.com/products/avb/1248/specs.html)."

    In diesem Sinne viel Spaß weiterhin beim Gewinnspiel :) :-)
     
  14. Kluson

    Kluson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.14
    Beiträge:
    1.522
    Zustimmungen:
    484
    Kekse:
    3.943
    Erstellt: 01.08.17   #14
    image.jpeg Wie man am Bild unschwer erkennen kann, käme mir ein neues Interface sehr gelegen :-)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  15. Rick_Drummer

    Rick_Drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.16
    Zuletzt hier:
    18.08.17
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Weißenhorn
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    0
    Erstellt: 01.08.17   #15
    Hier mein Recording-Setup. Für den Liveeinsatz habe ich leider noch nichts. Erst nach der Meisterschule.
    Aber vielleicht kann ich neben meinem Meisterkurs auch eines der 3 Produkte testen?!? Wer weiß :D
     

    Anhänge:

  16. DrScythe

    DrScythe Endorser der Herzen

    Im Board seit:
    20.02.05
    Zuletzt hier:
    24.08.17
    Beiträge:
    2.383
    Ort:
    Niederrhein
    Zustimmungen:
    1.443
    Kekse:
    32.697
    Erstellt: 02.08.17   #16
    Ich will mich hier gar nicht bewerben, vor allem weil ich keine interessante Testumgebung hätte (ich nehme immer nur eine Spur nach der anderen auf...), aber meine Lösung für mein wanderndes Interface ist besonders hässlich und das wollte ich euch nicht vorenthalten. Immerhin habe ich das Instrumentenkabel mittlerweile gegen eines mit Winkelklinke getauscht und das läuft jetzt elegant über die Kiste...
    (da ist kaum Druck drauf, der verbogene Teil links war schon verbogen...deswegen war die Platte an sich auch eigentlich Schrott...ehe sie zum Interface-Gefängnis wurde)
    tamed.jpg
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  17. Mfk0815

    Mfk0815 HCA Digitalpulte HCA HFU

    Im Board seit:
    23.01.13
    Zuletzt hier:
    24.08.17
    Beiträge:
    3.262
    Ort:
    Gratkorn
    Zustimmungen:
    1.628
    Kekse:
    21.824
    Erstellt: 04.08.17   #17
    Mixdown Recording Recording

    Wei man sieht habe ich schon Erfahrungen mit Motu;-)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  18. adrachin

    adrachin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.14
    Zuletzt hier:
    23.08.17
    Beiträge:
    4.764
    Ort:
    Bottmingen
    Zustimmungen:
    1.397
    Kekse:
    9.720
    Erstellt: 05.08.17   #18
    Live? Na klar. Ich vermute, es gibt nicht so viele Menschen, die nur mit Laptop und Interface eine Live Veranstaltung beschallen. Ich mache sowas:

    disco.JPG

    leider habe ich keine guten Bilder. Irgendwie hat man da doch besseres zu tun als zu photographieren. Das ist mit der Band in einer Disco mit Mini Bühne. Ein Laptop, ein RME Fireface, ein Terratec MIC 8 und ein Focusrite Oto Pre Dynamic. Und ein Presonus Faderport. Da ist zur Beruhigung der Nerven auf die Taste "User" der general Mute programmiert.

    Der Alptraum schlechthin eines jeden Live Mischers wenn die Gäule durchgehen und das Feedback die Ohren zereist und keine Notaus greifbar ist......... :D

    Das war Schlagzeug, Gitarre, Bass und zweimal Vocal. Direkt auf die fette PA der Disco. Zusätzlich noch drei Monitor Wege. Insgesamt soweit ich mich erinnere was um die 18 Inputs.

    Da gingen neben der Amp Abnahme auch noch DI von den Saiteninstrumenten mit drauf. Alles platzsparend arrangiert auf einem Fass, das sonst als Tisch dient, und mit Barhocker für den Mischer, als mich höchstpersönlich. Und das wird aufgenommen und dann weiter verwertet.

    War jedenfalls ein voller Erfolg. Fetter Sound, fett laut, alles prima. So eine Art Punk-Heavy Band.

    Reizen würde mich das Motu 1248 anzutesten. Gerade bei Live ist natürlich Latenz ein Thema Nummer eins. Da bedarf es der sorgfältigen Auswahl der Plugins und ein Haushalten mit den Rechner Ressourcen um den Puffer möglichst klein zu halten.

    Für zukünftiges Equipment ist schon entschieden, dass es entweder Thunderbolt Anschluss haben muss oder Netzwerk. Beide versprechen sehr niedrige Latenzen. Und das Motu 1248 hat auch gleich noch beides. Thunderbolt Anschluss gibt es bei mir am Desktop und Laptop und die sind auch schon ausführlich getestet mit anderen Thunderbolt Interfaces und als gut befunden. Und für das kleine Setup zwischendurch wäre dann sogar eine Kombination Macbook Air denkbar, da das Motu 1248 über jede Menge DSP Effekte verfügt. Nicht zu vergessen die Möglichkeit des Zugriffs über iPad und iPhone. Also ich kann mir da vor meinem inneren Auge jede Menge bediente Anwendungen und Kombinationen vorstellen.

    Und werde dann selbstverständlich ausführlich berichten, sollte ich das Ding tatsächlich auf den Tisch bekommen.

    Aber ich muss vorwarnen, das tritt gegen eine ganze Menge anderer Interfaces an, die ich entweder schon mal gehabt habe oder noch habe. Das muss dann schon ordentlich was bieten um da zu bestehen......... :D
     
  19. thegreathawk

    thegreathawk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.12
    Zuletzt hier:
    13.08.17
    Beiträge:
    71
    Ort:
    nähe FFM
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    2.021
  20. Nefarius696

    Nefarius696 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.13
    Zuletzt hier:
    23.08.17
    Beiträge:
    1.268
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    587
    Kekse:
    632
    Erstellt: 09.08.17   #20
    Unser kleines Proberaum Recording-Setup:

    1741484526318836.jpg 1751484526319272.jpg