Dean USA vs Dean

von Trivium93, 25.05.08.

  1. Trivium93

    Trivium93 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.07
    Zuletzt hier:
    14.06.11
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.05.08   #1
    Hallo erstmal:).

    Ich beschäftige mich schon seit ein paar Tagen damit was den Preis unterschied zwischen einer Dean USA und einer normalen Dean ausmacht.
    Liegt es daran, dass sie in den Usa gemacht wurden oder gibts da noch mehr??:confused:

    Ich bitte darum mich über dieses Thema zu erleuchtern.:great:
     
  2. Midian666

    Midian666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.07
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    465
    Ort:
    Kassel
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    343
    Erstellt: 02.06.08   #2
    Hmm, kuck dir die Hölzer an. Die sind viel hochwertiger als die normalen aus der Serienfertigung. Wenn de jetzt die teuerste Dean aus der Serie nimmst un nen Custom USA Modell, da sollten dann die Verarbeitung besser sein. Alles handgebaut und alles von Hand gefräst nix mit der Serienfräse gemacht. Handlackiert etc.

    Naja da kommt schon der Preis zusammen. Wenn das deine Frage war.
     
  3. Tank1966

    Tank1966 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.14
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Leimen
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.09.16   #3
    hmm..... wenn es "nur" Unterschied Serienfräsung-Handfräsung wäre (außer noch Holz), dann ist´s ganz schön frech :-) ....von DEAN
    Wie sieht´s denn mit der Hardware allg. aus?
    Ich wäre nämlich an der hier interessiert:
    https://www.thomann.de/de/dean_guitars_ml_79f_cw.htm
    geil, oder?
    Nur doof, daß ich die nicht anspielen kann beim T. Zu weit weg.
     
  4. Paruwi

    Paruwi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.12
    Beiträge:
    3.879
    Zustimmungen:
    3.924
    Kekse:
    12.738
    Erstellt: 24.09.16   #4
    auch nach 8 Jahren könnten die Lohnkosten ein Teil des Preisunterschiedes ausmachen.....:confused:
     
    gefällt mir nicht mehr 4 Person(en) gefällt das
  5. musikuss

    musikuss Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.07
    Beiträge:
    10.305
    Zustimmungen:
    2.855
    Kekse:
    30.769
    Erstellt: 24.09.16   #5
    Die koreanischen Deans wie die aus deinem Link sind fantastische Gitarren für oftmals sehr kleines Geld (Made by Unsung Korea).

    Genauso unterschätzt wie die älteren taiwanesischen Yamaha Gitarren.

    Hab selbst 2 MLs ohne Floyd, kann ich nur 100% empfehlen, einziger Schwachpunkt sind manchmal die Potis, aber sonst von der Basis, Bundierung, Spielbarkeit etc. 1A.

    729€ würd ich aber nicht bezahlen, auf amazon gehen vergleichbare Deans die letzte Zeit oftmals im Preis ganz nach unten, 260€ und vergleichbar, nur um dann wieder auf 800€ hochzuschnellen.

    Daher mein Tipp, mal bei amazon auf die Wunschliste setzen und beobachten ..

    ML mit fester Brücke und 2 Dimarzio Super Distortions

    https://www.amazon.de/Dean-ML-CF-TB...=UTF8&qid=1474707067&sr=1-25&keywords=Dean+ML

    Und ganz wichtig! Nur direkt bei amazon bestellen ! Amazon ist geflutet mit Fake Betrüger Angeboten am Marketplace.
     
  6. Tank1966

    Tank1966 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.14
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Leimen
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.09.16   #6
    Stimmt. Wir haben ja gerade Globalisierung......einleuchtend.

    @musikuss:
    Ja, aber bei Thomann z.B. gibt es ja seit langem auch die recht unterschiedl. DEAN ML Modelle von ca. 200.- bis 800.-
    Da ist schon ein gravierender Unterscheid zwischen den Modellen. Jetzt mal die Hardtail und FloydR Unterschiede weggedacht. Man kann sicherlich nicht eine Dean ML für 200nochwas mit einer für 729.- vergleichen.
    Ich weiß nicht, ob sich das rechnet: Ne DEAN mit Linde Korpus, dann alle Mechaniken und PU´s durch bessere zu ersetzen im Vergleich zu einer DEAN mit Mahagoni Korpus und gleich guten Mechaniken und SeymourD PU´s.
    Hmm... außerdem ist bei den teureren der Hals eingleimt und nicht geschraubt.

    offTopic:
    WOW!!! ne Bich suche ich schon lange :-)
    https://www.amazon.de/B-C-RICH-MPBG...e=UTF8&qid=1474708135&sr=1-5&keywords=bc+rich
     
  7. musikuss

    musikuss Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.07
    Beiträge:
    10.305
    Zustimmungen:
    2.855
    Kekse:
    30.769
    Erstellt: 24.09.16   #7
    Ja es gibt verschiedene Serien, die billigen mit Schraubhals und Linde Korpus sind die mit nem X im Namen, die meine ich nicht, sondern die normalerweise hochpreisigen aus Korea, wie die die ich verlinkt habe.

    Da gab es einige in letzter Zeit die für um die 260€ rausgingen und normalerweise 600€ - 700€ kosten.



    Die Bich ist ebenfalls eine mit Schraubhals und vergleichbar den X Modellen von Dean, also eher Einsteiger-Serie.

    Wenn was von BC Rich in Betracht kommt, schau noch den Pro X Modellen, die sind geil.
     
  8. crazy-iwan

    crazy-iwan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    4.795
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    2.035
    Kekse:
    5.684
    Erstellt: 25.09.16   #8
    Heißt aber nicht, die Gitarre sei das Geld nicht wert.
    Habe selber ne Cadillac aus dem Preisbereich, und finde sie qualitativ wirklich sehr sehr gut.
    Lediglich beim Tremolo wäre ich immer vorsichtig, bzw. da sehe ich am ehesten Austauschnot.
     
  9. musikuss

    musikuss Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.07
    Beiträge:
    10.305
    Zustimmungen:
    2.855
    Kekse:
    30.769
    Erstellt: 25.09.16   #9
    Ja wert sind sie das definitiv ..
     
  10. egokenny

    egokenny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.11
    Beiträge:
    2.085
    Ort:
    East-West
    Zustimmungen:
    1.700
    Kekse:
    25.915
    Erstellt: 25.09.16   #10
    Auch ohne Globalisierung sind die Lohnkosten von Markt zu Markt (Land zu Land) unterschiedlich.

    @Paruwi ging es vielmehr um den Thread der 8 Jahre auf dem Buckel hat und du heute mit deinem Beitrag auf das Posting über dir geantwortet hast. ;)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  11. Tank1966

    Tank1966 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.14
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Leimen
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.09.16   #11
    höhö... stimmt. Gar nicht gesehen. Na....aber zumindest haben wir über Äxte gesprochen, n´est pas? :-)
     
Die Seite wird geladen...

mapping