Deception - Neuer Songtext

von almost Drummer, 12.11.06.

  1. almost Drummer

    almost Drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.05
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    312
    Ort:
    Berg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    196
    Erstellt: 12.11.06   #1
    Moin,

    Da ich mit dem folgenden Text sehr zufrieden bin, dachte ich mir dass er hier vorzeigbar ist. Und er durch Überprüfung durch Native-Speaker in allen Punkten vollendet wird. Eventuell gibts bei dem wieder mehr comments als beim letzten :rolleyes: ;)
    Ansonsten nehm ich an das er perfekt ist :D


    Deception

    Death is falling from the skies
    Ceasing as it dies
    Life is fading on the ground
    Collapsed in massive sound


    Ominously swaying
    as fists were clenching
    Weakly falling
    as hands were reaching


    Fell the tree, produce the paper
    Sign the contracts of conspiracy
    Fell the tree, build the houses
    The strongholds of deception
    Burn the leaves, scatter the ashes
    In the cemetary of the virtues
    Fell the tree, and you will see
    It will flood the island of humanity


    The tree of life ceased to be
    Rain of death is what we feel
    The tree of life broke down
    Under the weight of murder


    The shadows are caressing the meadow
    The Sun is beaming through the leaves
    The colours bear wittness
    As the night asks forgivness


    But now we stand in flames
    as the Tree lies dead in the grass
    Blackened and forsaken
    the colours are taken
    as the night has forsaken


    The darkness is burning the meadow
    As it summons endless shadow
    And the black bears witness
    As the murderer asks forgivness

    PS: Dazu würde es auch Musik im MIDI/GuitarPro format geben, kann ich anhängen wenn jemand darum bittet.
     
  2. Disposable Hero

    Disposable Hero Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    7.08.10
    Beiträge:
    859
    Ort:
    Chemnitz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    280
    Erstellt: 12.11.06   #2
    Dann reg ich doch die Diskussion mal an, indem ich meine Meinung wiederhole: ein sehr gelungener Text, ein wenig prophetisch, düster- metaphorisch.

    Vor allem, wie mir grade auffällt:

    Fell the tree, produce the paper
    Sign the contracts of conspiracy


    Geil! :great:
     
  3. JTE

    JTE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    562
    Ort:
    San José (CR)
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    702
    Erstellt: 13.11.06   #3
    ich hoffe, ich konnte was beitragen :)

    mhhh...ich find ihn zum teil undurchsichtig...sind ein paar stellen, die nur um der einzelnen wörter klang wegen dastehen...aber die idee mit dem baum usw gefällt mir ziemlich gut!!
     
  4. wilbour-cobb

    wilbour-cobb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.05
    Zuletzt hier:
    23.10.15
    Beiträge:
    3.153
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    330
    Kekse:
    29.115
    Erstellt: 13.11.06   #4
    Deception

    Death is falling from the skies
    Ceasing as it dies --> hier kommt nicht raus, was mit "it" gemeint ist.
    Life is fading on the ground
    Collapsed in massive sound -->collapsing ich denke nicht, dass sich das auf das "life" bezieht, sondern eher auf das "it", darum kann das hier auch eigentlich in der vergangenheit stehen. wobei JTE schon recht hat, gegenwart macht mehr sinn.

    Ominously swaying
    as fists were clenching
    Weakly falling
    as hands were reaching
    --> die strophe will sihc mir gar nicht erschließen:confused: also, zum thema "baum" passt das doch ganz...


    Fell the tree, produce the paper
    Sign the contracts of conspiracy
    Fell the tree, build the houses
    The strongholds of deception
    Burn the leaves, scatter the ashes es heisst eigentlich "to scatter on"
    In the cemetary of the virtues
    Fell the tree, and you will see
    It will flood the island of humanity


    The tree of life ceased to be
    Rain of death is what we feel
    The tree of life broke down
    Under the weight of murder


    The shadows are caressing the meadow
    The Sun is beaming through the leaves "beaming" heisst mehr "scheinen" im sinne "glänzen", oder auch "ausstrahlen", darf ich da ganz klassisch zu "shining" raten. obwohl es "sunbeam" heisst, habe ich das so noch nie gehört. aber ich weiss natürlich auch nicht alles...
    The colours bear wittness ich kenne "zeugnis ablegen" nur als "bear testimony"
    As the night asks forgivness

    --> in der letzten strophe ist der baum doch schon gefallen...jetzt wieder alles gut? oder vertu ich mich? die würde an den anfang passen...


    But now we stand in flames --> standing / going up in flames
    as the Tree lies dead in the grass
    Blackened and forsaken
    the colours are taken --> have been taken /were taken
    as the night has forsaken --> das "as" lieber rauslassen glaub ich.


    The darkness is burning the meadow
    As it summons endless shadow
    And the black bears witness is bearing (ich hab beim ersten durchlesen gedacht, es geht hier um schwarzbären, die zeuge sind)
    As the murderer asks forgivness
     
  5. almost Drummer

    almost Drummer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.05
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    312
    Ort:
    Berg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    196
    Erstellt: 13.11.06   #5
    5 Zeichen
     
  6. wilbour-cobb

    wilbour-cobb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.05
    Zuletzt hier:
    23.10.15
    Beiträge:
    3.153
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    330
    Kekse:
    29.115
    Erstellt: 13.11.06   #6
    Zitat von wilbour-cobb [​IMG]
    Deception

    Death is falling from the skies
    Ceasing as it dies --> hier kommt nicht raus, was mit "it" gemeint ist. Das ist auch so gewollt, soll ja nicht alles offensichtlich sein. Aber ich denke man kommt nach lesen des gesamten Textes drauf, das es der Baum ist.
    Life is fading on the ground
    Collapsed in massive sound -->collapsing ich denke nicht, dass sich das auf das "life" bezieht, sondern eher auf das "it", darum kann das hier auch eigentlich in der vergangenheit stehen. wobei JTE schon recht hat, gegenwart macht mehr sinn. Das leben schwindet auf dem Boden, nachdem es "collapsed" ist. Das sehe ich als zwei verschiedene Handlungsschritte und deswegen die Zeit. achso, dann aber entweder "fading off..." oder darf ich "to die away" mal vorschlagen - würde super in deinen kontext passen. ne andere zeit musst du aber, wie im deutschen mit "nachdem" irgednwie anschliessen.

    Ominously swaying
    as fists were clenching
    Weakly falling
    as hands were reaching
    --> die strophe will sihc mir gar nicht erschließen:confused: also, zum thema "baum" passt das doch ganz... Sowohl Baum als auch Täuschung


    Fell the tree, produce the paper
    Sign the contracts of conspiracy
    Fell the tree, build the houses
    The strongholds of deception
    Burn the leaves, scatter the ashes es heisst eigentlich "to scatter on" Kann ich es trotzdem benutzen, oder nicht :confused: Wenn nicht, welche alternative gäbe es denn so. ganz einfach, "..scatter the ashes, on the cementary.." - problem behoben
    In the cemetary of the virtues
    Fell the tree, and you will see
    It will flood the island of humanity


    The tree of life ceased to be
    Rain of death is what we feel
    The tree of life broke down
    Under the weight of murder


    The shadows are caressing the meadow
    The Sun is beaming through the leaves "beaming" heisst mehr "scheinen" im sinne "glänzen", oder auch "ausstrahlen", darf ich da ganz klassisch zu "shining" raten. obwohl es "sunbeam" heisst, habe ich das so noch nie gehört. aber ich weiss natürlich auch nicht alles... Wollte halt mal vom Shinning wegkommen, aber wird wahrscheinlich drauf hinauslaufen. manchmal ist englisch leider etwas einseitig
    The colours bear wittness ich kenne "zeugnis ablegen" nur als "bear testimony" Ich hab bis jetzt immer to bear witness für bezeugen gehört. Also ich denke das ist richtig, ich bin mal so frei :D ja, lass es so, ich habs inzwischen auch gefunden, ist nur etwas "geschwollen" ausgedrückt.
    As the night asks forgivness

    --> in der letzten strophe ist der baum doch schon gefallen...jetzt wieder alles gut? oder vertu ich mich? die würde an den anfang passen... Zeitsprung, beschreibt die situation früher, wird durch die Musik klarer und auch durch das "But now...." am anfang der nächsten Strophe


    But now we stand in flames --> standing / going up in flames
    as the Tree lies dead in the grass
    Blackened and forsaken
    the colours are taken --> have been taken /were taken
    as the night has forsaken --> das "as" lieber rauslassen glaub ich. Mit der Grammatik/Zeit in der Strophe. Ist meines nun wirklich falsch, oder nur ansichtssache? ja, leider, grade so worte wie "now" weisen einfach auf eine bestimmte zeit hin, stichwort "signalwörter". das "as" müsste eigentlich auch durch "when" oder sowas ersetzt werden. "as" meint einfach "so..,dass"


    The darkness is burning the meadow
    As it summons endless shadow
    And the black bears witness is bearing (ich hab beim ersten durchlesen gedacht, es geht hier um schwarzbären, die zeuge sind) ^^ nene. Das Schwarz bezeugt. muss man aber erstmal drauf kommen, "bezeugen" nimmt man im allgemeinen "to witness" als verb - aber wie gesagt, deine konstruktion ist schon richtig, nur eben kompliziert.
    As the murderer asks forgivness


    uns gehen die farben aus......
     
  7. almost Drummer

    almost Drummer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.05
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    312
    Ort:
    Berg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    196
    Erstellt: 13.11.06   #7
    Schaun wir mal ob wir ne überarbeitete Version zusammenkriegen



    Deception

    Death is falling from the skies
    Ceasing as it dies
    Life dies away on the ground (?)
    (Just) Collapsed in massive sound

    Ominously swaying
    As fists were clenching
    Weakly falling
    As hands were reaching

    Fell the tree, produce the paper
    Sign the contracts of conspiracy
    Fell the tree, build the houses
    The strongholds of deception
    Burn the leaves, scatter the ashes
    On the cemetary of the virtues
    Fell the tree, and you will see
    It will flood the island of humanity

    The tree of life ceased to be
    Rain of death is what we feel
    The tree of life broke down
    Under the weight of murder

    The shadows are caressing the meadow
    The Sun is shining through the leaves
    The colours bear wittness
    As the night asks forgivness

    But now we're standing in flames
    As the Tree lies dead in the grass
    Blackened and forsaken
    The colours were taken
    The night has forsaken

    The darkness is burning the meadow
    As it summons endless shadow
    And the black bears witness
    As the murderer asks forgivness


    Hab bestimmt noch was übersehen :rolleyes: :D




     
  8. JTE

    JTE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    562
    Ort:
    San José (CR)
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    702
    Erstellt: 14.11.06   #8
    ich finde, jetzt klingts allgemein ein ganzes stück runder :)

    nur eins:

    Death is falling from the skies
    Ceasing as it dies
    Life dies away on the ground (?) --> das "fade" fand ich hier ziemlich gut...würde ich eigentlich lassen.
    vielleicht gefällt dir auch "lifes fade away on the ground, just collapse in massive sound"
    (Just) Collapsed in massive sound

    ansonsten fiel mir beim drüberschauen mit noch verklebten augen und katerschädel nichts weiter auf ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping