defekte KT66 bei JTM45 (blitzen)

von molcolm83, 18.01.17.

Sponsored by
pedaltrain
  1. molcolm83

    molcolm83 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.09
    Zuletzt hier:
    24.06.18
    Beiträge:
    652
    Ort:
    Bad Tölz
    Zustimmungen:
    428
    Kekse:
    4.418
    Erstellt: 18.01.17   #1
    Servus...
    Mir ist letztens beim spielen mein JTM45 kaputt gegangen.
    nach einschalten des Standbyschalter kurzes knacksen und dann nur noch lautes brummen.
    Hab den Amp dann mal aufgeschraubt und den mal angemacht...
    in einer Röhre ist ein lustiges Funkenspektakel zu betrachten.
    hab beide Röhren jetzt getauscht und eingemessen.
    der Amp funktioniert wieder...

    trotzdem
    Kann mir jemand technisch erklären was an der Röhre kaputt gegangen ist und warum diese bereits nach einem Jahr diesen defekt aufweisen kann.
     
  2. bluesfreak

    bluesfreak Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.02.05
    Zuletzt hier:
    24.06.18
    Beiträge:
    8.574
    Ort:
    Burglengenfeld
    Zustimmungen:
    4.182
    Kekse:
    47.563
    Erstellt: 18.01.17   #2
    Lass bitte den Amp durch einen kompetenten Techniker checken, Du hast da entweder einen Anoden/Gitter- oder einen Anöden/Heizungsschluss gehabt. Das dürfte Komponenten wie die Gitterwiderstände in Mitleidenschaft gezogen haben, von einem potentiellen Wicklungsschaden im Ausgangsübertrager will ich jetzt gar nicht reden, da muss durchgemessen werden...
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. molcolm83

    molcolm83 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.09
    Zuletzt hier:
    24.06.18
    Beiträge:
    652
    Ort:
    Bad Tölz
    Zustimmungen:
    428
    Kekse:
    4.418
    Erstellt: 19.01.17   #3
    Hi danke für die Info und die Einschätzung
    Da Ich beruflich im Elektrohandwerk tätig bin trau ich mir das selber zu.
    Die Widerstände hab ich bereits gecheckt. optisch gut und messtechnisch auch keine Auffälligkeiten.

    Wie würdest du den AÜ messen?
    Ich würde erstmal eine Isolationsmessung machen (Wicklungen gegen Masse und Untereinander 1000V )
    Dann würde Ich Die Widerstände der einzelnen Wicklungen messen.
    Hab leider keine Ahnung welche Werte hier normal sind.
    Ein Stoßspannungsmessgerät um solche Fehler aufzuspüren besitze Ich nicht und vermutlich auch die meisten Ampdoktoren nicht.(SAU TEUER)
    Deshalb denke Ich dass eine Widerstandsmessung ausreichend sein sollte.
    Hast du da evtl ein paar Werte für mich?



    Ich vermute dass der Kiste eh nix fehlt.
    Hab den Amp sofort ausgeschalten nachdem ich das Brummen Wahrgenommen hab... 5 sek.
    Dann noch 2x 5 sek für das Video...
    Sollte keine Bauteilüberhitzung gegeben haben...
     
  4. bluesfreak

    bluesfreak Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.02.05
    Zuletzt hier:
    24.06.18
    Beiträge:
    8.574
    Ort:
    Burglengenfeld
    Zustimmungen:
    4.182
    Kekse:
    47.563
    Erstellt: 19.01.17   #4
    Servus,

    Gut zu hören dass Du vorbelastet bist und anscheinend eine Ahnung hast wie Du das Problem angehen kannst.
    ich weiß jetzt nicht was Dein JTM für einen AÜ hat aber ich nehm bei der Frage nach den Parametern immer das was Hammond für seine Austausch AÜs spezifiziert sofern ich keine andere Quelle habe.
    Für den JTM45 wäre der 1750Q ein passender AÜ mit 8K Primärimpedanz (die so auch korrekt ist, leider sind die Marshall ReIssues oft mit AÜs mit nur 4k oder 6k ausgestattet) und da wären die Wicklungswiderstände Primär 81.6 Ohm bzw 78.6 Ohm jeweils zwischen CT und Wicklungsende gemessen. Ist ein JMP50 Trafo mit 4k verbaut kommst du mit ca 41.7 bzw 43.1 Ohm ums Eck., ein 6k AÜ sollte in etwa um die 60 Ohm haben. Die Sekundärwicklungen sind in einem Bereich wo man schon wirklich gute Messgeräte benötigt aber meist ist der Schaden eh auf der Primärseite....
    Der HiPot Test mit 1kV zu Masse und zu den Sekundärwicklungen ist auch ne gute Idee, damit kannst Du dann schon wirklich gut den AÜ as OK oder NOK eingrenzen...

    Gruß
    blues
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. molcolm83

    molcolm83 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.09
    Zuletzt hier:
    24.06.18
    Beiträge:
    652
    Ort:
    Bad Tölz
    Zustimmungen:
    428
    Kekse:
    4.418
    Erstellt: 19.01.17   #5
    super
    Danke für die hilfreichen Tipps und Werte :great:
    leider kann ich dich momentan nicht schon wieder bekeksen...:rolleyes:
    next time
     
Die Seite wird geladen...

mapping