Dellen im Fell

von Roter_Luftballon, 10.01.06.

  1. Roter_Luftballon

    Roter_Luftballon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.04
    Zuletzt hier:
    30.09.15
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    62
    Erstellt: 10.01.06   #1
    Ich hab mir neue Remo Ambassador Felle gekauft und schön drauf gemacht, wie sichs gehört und nach 1 oder 2 Proben waren da schon "dellen" drin.
    Sozusagen kleine Kerben, wenn ihr wisst, was ich meine.

    Woran kann das liegen?

    Hab die Toms auch ziemlich in meine Richtung mit den Fellen beim Spielen.
     
  2. !mhm!

    !mhm! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.05
    Zuletzt hier:
    21.07.13
    Beiträge:
    815
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    138
    Erstellt: 10.01.06   #2
    und genau daran liegt es. du schlägst zu steil auf deine felle ein, dadurch entstehen dellen. versuche die toms flacher zu stellen, auch wenn das vielleicht mit der höhe etwas schwierig wird... du willst ja nicht jede woche neue felle.
    (vielleicht kannst du ja dein ganzen set etwas höhe machen, dann ist es einfacher...also sitz,snare und toms.)
     
  3. RockDrummer84

    RockDrummer84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    14.12.10
    Beiträge:
    204
    Ort:
    Trier
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    74
    Erstellt: 10.01.06   #3
    Es kann aber auch sein, dass du nur falsch gestimmt hast. Das ist mir auch schon passiert. Einfach mal nachziehen und drauf achten, dass immer alle Schrauben schon gleichmäßig nachgezogen werden!
    Klar, jetzt sind die Dellen drin, aber teste es mal mit den alten Fellen (auch das was !mhm! gesagt hat) und mach denn erst nochmal andere drauf.
    Viel Glück! ;)
     
  4. Roter_Luftballon

    Roter_Luftballon Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.04
    Zuletzt hier:
    30.09.15
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    62
    Erstellt: 10.01.06   #4
    danke euch, werds gleich mal versuchen
     
  5. derMArk

    derMArk Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    20.06.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.214
    Zustimmungen:
    421
    Kekse:
    25.744
    Erstellt: 10.01.06   #5
    Es kann auch _Dümmlichkeit_ sein bzw Zufall. Ich hab meine Toms eigentlich relativ Flach und auch 2 Dellen drinne.
    Aber um sehr mehr Dellen drinn sind, um so mehr sieht es aus, dass du dein Schlagzeug viel benützt. ;)

    Einfach !mhm! Rat befolg und dann sollte es schon stimmen.
     
  6. RockDrummer84

    RockDrummer84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    14.12.10
    Beiträge:
    204
    Ort:
    Trier
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    74
    Erstellt: 10.01.06   #6
    nur dass es dann scheisse klingt :D
     
  7. razmatazz

    razmatazz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.05
    Zuletzt hier:
    22.10.15
    Beiträge:
    117
    Ort:
    mönchengladbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.01.06   #7
    es kann auch falsche technik sein. wenn man die sticks da rein presst entstehen sofort dellen. du musst den stick zurückfedern lassen.
    wie fest man drauf haut ist eigentlich egal, solange man dem stick den rebound gönnt.
    naja und wie gesagt, wahrscheinlich is dein einfallswinkel zu steil.
     
  8. Roter_Luftballon

    Roter_Luftballon Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.04
    Zuletzt hier:
    30.09.15
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    62
    Erstellt: 10.01.06   #8
    so habs geändert und siehe da es funzt!!!
     
  9. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 11.01.06   #9
    Um das Ganze noch zu vervollständigen, runde Stockspitzen sind auch dafür bekannt, eher Dellen in Fellen zu hinterlassen als tropfen- oder fassförmige Tips.


    Grüße

    Bob
     
  10. zumsler

    zumsler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    12.12.07
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    13
    Erstellt: 13.01.06   #10
    Und noch vollständiger wirds, wenn man die Größe der Stockspitzen noch mit einbezieht.
    Großer Durchmesser --> wenig Dellen - kleiner Durchmesser --> viele Dellen :)

    cheers zums
     
  11. Kyrannimo

    Kyrannimo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.05
    Zuletzt hier:
    23.09.09
    Beiträge:
    176
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    180
    Erstellt: 14.01.06   #11
    Wie achtet man denn darauf, dass die schrauben gelich angezogen werden? Ich hab das gefühl das Jede schraube anders greift und mla fürher oder später anfängt zu spannen.?
     
  12. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 14.01.06   #12
    Tip eins (oder besser einemillionenmal)
    drumtuningbibel

    In Kurzfassung:

    Fell aufziehen, jede Schraube mit der Hand festdrehen-
    Jetzt Fell langsam spannen (max 1e Umdrehung, immer gegenüberliegende Schrauben benutzen) bis man annähernd die gewünschte Tonhöhe hat. Falls die Trommel tief getsimmt sein soll, mal flach über das Fell gegen das Licht gucken und in die Mitte des Fells drücken. Sollren Falten zu sehen sein, langsam (1/4 Umdrehungen) rausdrehen.

    Dann dem Finger das Fell ca. 2-3 cm vom Rand auf höhe der Böckchen anschlagen (auch immer gegenüberliegend). Dabei sollte der Ton gleich sein. So die Tonhöhe an allen Böckchen nach und nach angleichen. Wenn an allen Böckchen de selbe Ton erklingt, ist das Fell gleichmäßig gespannt.


    Grüße

    Bob
     
  13. Bardak

    Bardak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.05
    Zuletzt hier:
    13.04.16
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    95
    Erstellt: 14.01.06   #13
    lol ich hab dellen drin, aber das nicht vom vielen üben;)

    ich sag nur ausholen und schlagen;)
     
  14. Gangus

    Gangus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.04
    Zuletzt hier:
    2.03.08
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.01.06   #14
    Und niemals den Sänger ans Set lassen, da bekommste schneller Dellen als du gucken kannst.:(
     
  15. RimShot

    RimShot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    28.10.16
    Beiträge:
    708
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    297
    Erstellt: 16.01.06   #15
    Bisher hab ich nur Dellen ins Fell bekommen, weil die Spitze einer meiner Sticks eckig gebrochen ist und ich es nicht gemerkt habe. Aber solang der Ton noch vernünftig ist, brauch ich auch noch kein neues Fell..
     
Die Seite wird geladen...

mapping