Den Valveking etwas aufpepeln ?

von RAF-MANN, 28.03.08.

  1. RAF-MANN

    RAF-MANN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    17.07.12
    Beiträge:
    246
    Ort:
    schleswig holstein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.03.08   #1
    Heayho,
    Ich suche schon die ganze zeit nach meinen Sound!
    Also alles ging mit der Peavey Valveking 112 Combo los.
    dann hab ich mir eine 4 mal 12 berhinger box gekauft um meinne sound mehr Schalldruck zu verpassen.
    Nun wir machen so Skate punkrock in der Band und ich steh total auf den Sound des Rectos, also Ami sound .
    Und ich möcht mich auf in diese Richtung bewegen .
    Hab mir überlegt den Rocktron Zombie zu kaufen, aber ich spiel nicht mit so viel gain . Ich spiele nie mehr als Gain auf 12 uhr beim Valveking( ist eine recht harmlose Distortion)
    Hat jemand mit den Rocktron erfahrungen gemacht ? vllt in Kombination mit den Valveking.
    Und meine zweite Idee, ein 7 band EQ.
    Jemand hat zu mir gemeint der Eq des Valvekings sei schlecht abgestimmt und man so nicht die Volle Power und Differenziertheit im Sound hat.Er meinte ich soll mir ein billiges von Berhinger oder Harleybenton holen.Boss wäre nicht zuempfehlen für diesen Zweck. Könnt ihr dazu was sagen ?
    Habt ihr mit den billigen gearbeitet ?.
    MFG
     
  2. strumpfschlumpf

    strumpfschlumpf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.08
    Zuletzt hier:
    16.06.08
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.03.08   #2
    Valveking aufpeppeln? - also ich hab ein Valveking Topteil und bin im Moment total zufrieden. Ausserdem finde ich das der EQ im Vergleich zu manch anderen Amps, aber auch so, sehr gut arbeitet. Gain hab ich im normalfall auch meistens auf 12 Uhr (recht harmlose Distortion?- das sehe ich total anders - holla die waldfee ;).-im übrigen - bei zuviel gain kanns schnell zu undifferenziert werden. Bedenke aber das den Sound sehr viele Faktoren mitbestimmen wie z.B. : Holz der Gitarre, Tonabnehmer, Lautsprecher, Amp...
     
  3. RAF-MANN

    RAF-MANN Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    17.07.12
    Beiträge:
    246
    Ort:
    schleswig holstein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.03.08   #3
    Ja so ist es : es ist geschmack sache und der sound hängt von vielen Faktoren ab ;)
    vllt hab ich keine heisen Pickups.
    naja Ich hab mich entschlossen den weg per EQ und Mine zu gehen da ich finde meine Gitarre
    Optimal sind
     
  4. RAF-MANN

    RAF-MANN Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    17.07.12
    Beiträge:
    246
    Ort:
    schleswig holstein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.03.08   #4
    kann vllt jemand auf eine Ideen eingehen ?:D
    Vllt was zu sagen aus Erfahrung
     
  5. Thompsen

    Thompsen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.07
    Zuletzt hier:
    21.03.16
    Beiträge:
    862
    Ort:
    Ilmenau
    Zustimmungen:
    50
    Kekse:
    1.288
    Erstellt: 29.03.08   #5
    ich würde erstmal nochmal alles versuchen rauszukitzeln aus deinem amp bevor du andere sachen kaufst um ihn "aufzuwerten". spiel nochmal ein wenig an den eq settings rum, vielleicht findest ja so noch eine bessere einstellung...
     
  6. RAF-MANN

    RAF-MANN Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    17.07.12
    Beiträge:
    246
    Ort:
    schleswig holstein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.03.08   #6
    Ja das ist ja so mein problem.
    Ich hab da nicht genug spielraum aus den 3 reglern das rauszukriegen was ich will
     
  7. Sewi

    Sewi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.07
    Zuletzt hier:
    31.07.15
    Beiträge:
    498
    Ort:
    Simmerath / Essen
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    515
    Erstellt: 29.03.08   #7
    Hast du den Boss EQ schonmal probiert? Ich hab den mal getestet (anderer amp aber egal) und fand, dass man damit enorme soundverbesserungen erziehlen kann.
    und die frequenzen die dir gefallen belässt du einfach im EQ neutral. Das wäre zumindest ne günstige alternative. Den Boss EQ gibts bei ebay für 30-45 euro.

    Die billigeren wie zB behringer hab ich aber noch nicht getestet
     
  8. RAF-MANN

    RAF-MANN Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    17.07.12
    Beiträge:
    246
    Ort:
    schleswig holstein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.03.08   #8
    ich hab das hier im Forum gefunden und wurde vom boss abgeschreckt ,der soll sehr rauschstark sein .
    Kann jemand was zum berhinger sagen oder zum Harleybenton ?
     
  9. toxx

    toxx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.05
    Zuletzt hier:
    29.08.16
    Beiträge:
    1.836
    Ort:
    Südwesten
    Zustimmungen:
    99
    Kekse:
    3.969
    Erstellt: 29.03.08   #9
    Das Problem ist auch, dass du mit billigem Zubehör (Behringer-Zeugs) eher keine hochwertigeren Sounds bekommst. Da hätte es sich z.B. mehr gelohnt, sich die Harley Benton 4x12" mit V30ern zu holen. Ich weiß natürlich nicht, was der Behringer-EQ taugt, aber das er irgendwie besser als der Boss-EQ ist, wage ich schon allein deshalb zu bezweifeln weil allem Anscehin nach der Boss für den Behringer das Vorbild war.

    Mit dem Rocktron Zombie kenne ich mich nicht aus, aber diese Idee hört sich schon vernünftiger an.
     
  10. Schäffer

    Schäffer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.07
    Zuletzt hier:
    14.10.15
    Beiträge:
    655
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.584
    Erstellt: 29.03.08   #10
    Vom HarleyBenton Equalizer hört man aber nur gutes. Wenns also ein Eq sein soll dann würde es sich bestimmt lohnen den mal zu testen, kann man ja wieder zurückschicken bei nichtgefallen.
     
  11. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 30.03.08   #11
    Der Behringer EQ ist auch voellig in Ordnung. Hab ich selbst ne Weile vor dem Umstieg auf's GT-8 benutzt...

    Und NEIN, der Boss rauscht nicht - zumindest nicht mehr als jeder anderer EQ. Ist ja logisch, dass die Teile anfangen zu rauschen, wenn man Frequenzen boostet, statt sie abzusenken ;)...
     
  12. RAF-MANN

    RAF-MANN Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    17.07.12
    Beiträge:
    246
    Ort:
    schleswig holstein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.03.08   #12
    Ok dann werd ich mir den Berhingher holen jemand hat ihn mir für 15€ incl versand angeboten .
    und wenn der sound dann net so ist wie er soll , kauf ich mir den rocktron
     
  13. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 30.03.08   #13
    Naja, bei den Plastikteilen wuerde ich eher die vollen 25 Euro investieren, wegen Garantie ;)...
     
  14. RAF-MANN

    RAF-MANN Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    17.07.12
    Beiträge:
    246
    Ort:
    schleswig holstein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.04.08   #14
    So ich war letztens im Musikladen um die Ecke
    und wollte paar EQ anspielen ,da steht sogar mein amp .
    Leider hatten die grad keine EQ,da hat der Verkäufer gefragt was ich damit erreichen will .
    Ich meinte Mesa artigen Sound. Und er meinte ja das das gar nicht gehen würde wegen der Endstufenröhren naja egal hat er mir nen Boss Metalcore gegeben ,der meinte er klingt wie ein Recti,also angeschlossen und erster Eindruck ganz geil!!!!
    aber was dadruch nich wegging war das kartzige im sound , dass ich nicht mag.
    Könnt mir mir sagen ob der Metalcore gut ist für meine Zwecke ,und ob er besser als der Rocktron Zombie ist ? Bzw wo die Unterschiede sind? den konnte ich bisher ja nicht anspielen .
    Und wisst ihr ob es Röhren Tretminen gibs mit Rectocharackter .
    Und wie könnte ich ne gute Lösung finden mehrere Kanäle zu haben.
    Denn ich brauch eigentlich Clean ,Chrunchig,Distortion und dann nen Boost für Solo
    der VK hat Clean und im overdrive noch ne Boost Funktion.
     
  15. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 15.04.08   #15
    Als Tipp, weil du jetzt eigentlih habe Sachen machst: Hol dir einen Rathamp Rangemaster oder PCL Vintageamp Stagemaster - oder sonst einen anderen Amp mit mehreren Kanälen. Wenn du nämlich mal alles zusammenzählst - Grundsound gefällt nicht, zu wenige Kanäle - , dann scheint der VK der falsche Amp für dich zu sein. Machs besser als unsere Regierung, ändere das grundlegende Problem statt Details zurechtzubiegen.
     
  16. RAF-MANN

    RAF-MANN Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    17.07.12
    Beiträge:
    246
    Ort:
    schleswig holstein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.04.08   #16
    nee der amp ist gut für das geld und ich hab jetzt kein geld mir nen amp zu kaufen denn der nächste amp den ich will ist der RECTO oder ein diezel und das kann ewig dauern . VK muss jetzt 2 jahre noch dienen .
    Könnt ihr mir vllt einen anderen Treter Mesa like empfehlen vllt einen mit 2 kanälen ?
     
  17. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 15.04.08   #17
    Sansamp Tri-AC und damit in den Effekt return?
     
  18. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 15.04.08   #18
    Was ist bitte gut an einem Amp, der dir sowohl von der Ausstattung als auch vom Sound her nicht gefällt?

    die Endstufenröhren haben da eher noch den kleinsten Anteil. Der Amp hat einfach einen ganz anderen Aufbau. Das ein Ferrari schneller ist als ein VW Polo liegt auch nicht vorrangig am Luftfilter oder an den Felgen ;)

    der Amp bleibt auch mit einem vorgeschaltetem Effekt der Selbe. Wenn dir der Grundsound nicht zusagt, wird dir auch kein Pedal helfen.
     
  19. RAF-MANN

    RAF-MANN Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    17.07.12
    Beiträge:
    246
    Ort:
    schleswig holstein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.04.08   #19
    ist ganz cool
    aber die 2 anderen mods brauch ich eigentlich net also ich brauch eigentlich nur den Mesa und dann irgendwie noch nen boost
     
  20. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 15.04.08   #20
    Das Ding ist ja ein Kompletter Preamp, den du an die Endstufe hängst. da kannst du dir dann auch drei beliebige Mesas drauf speichern, also ein cleaner Mesa, ein crunchiger und einer mit Higain :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping