Der große Kurzweil Forte 7/8/SE Thread

hairmetal81
hairmetal81
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.03.17
Registriert
20.08.12
Beiträge
12.517
Kekse
33.686
Wobei nicht gesagt ist, dass der restliche Speicher auch noch frei gegeben wird.


...ja, das ist vielleicht noch ein wenig "Zähneknirsch", gerade... :confused1:


...aber WENN er noch freigegeben würde, dann hätten wir quasi zum ersten Mal (Kronos hier vielleicht mal ausgenommen...) so etwas wie "ein 2box mit Tasten!"

:juhuu:

 
Duplobaustein
Duplobaustein
Keyboards
Moderator
Zuletzt hier
06.02.23
Registriert
22.01.10
Beiträge
11.155
Kekse
25.202
Ort
Wien
Also hier eine schnelle Anleitung zur Per Key Velocity Offset Map.

1. User im Global Mode auf Advanced stellen.

2. Im Program Mode 999 "Clear Program" laden.

3. Keymap auf 0 "None" stellen.

4. AmpEnv auf User stellen, dann sollte eine Orgel Hüllkurve mit einfachem ON/OFF eingestellt sein. 0ms Attack 100% Decay und 0ms Release.

5. Einen Saw Algo auf der ALG page einstellen und auf der DSPCTL page bei Level das Velocity Tracking auf die höchste Einstellung stellen (96db glaub ich). Nun sollte man einen nackten Sawtooth mit extremer, übertriebener Anschlagdynamik hören.

6. Nun im Global Menü mit FAV1 in den Per Key Velocity Map Editor gehen, wo man jeden Ton einzeln einstellen kann. Mit ENTER+Taste springt man zu dieser Taste.

Es gibt drei Möglichkeiten, die ich immer abwechselnd gemacht habe. Benachbarte Töne Staccato von ppp bis fff spielen und vergleichen. Dreiklang Arpeggios von ppp bis fff spielen und die Töne innerhalb des Dreiklamges vergleichen. Chromatisch, so konsistent und gleichmäßig wie möglich, von unten nach oben spielen und auf "ausreißer" hören. Meine Reihenfolge war so. Chromatisch spielen und so mal die groben Ausreißer sofort beseitigen. Danach immer wieder durchgehen und mit den Staccato und Arpeggios kontrollieren. Nach und nach sind mir vielleicht noch zwei oder drei Töne aufgefallen, aber mittlerweile passt es perfekt.

Wenn ihr eine gerade Map habt, so könnt ihr noch damit spielen, alle gleichermaßen rauf oder runter zu stellen. So wird die Tastatur als ganzes leichter oder schwerer.

Edit: Das richtige Tutorial mach ich dann auf Englisch. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 3 Benutzer
toeti
toeti
Keys
Moderator
Zuletzt hier
06.02.23
Registriert
19.08.03
Beiträge
15.231
Kekse
21.948
Ort
Herdecke
Gibt es eigentlich eine Möglichkeit, ein komplettes Multi in der Lautstärke zu ändern?
Beim Kronos konnte ich das bequem im SetListModus machen, aber beim K und PC3 gab es da auch schon keine direkte Möglichkeit meine ich... Kann mich aber auch täuschen.
 
Duplobaustein
Duplobaustein
Keyboards
Moderator
Zuletzt hier
06.02.23
Registriert
22.01.10
Beiträge
11.155
Kekse
25.202
Ort
Wien
Ja das ging mit dem Master EQ Gain. Hab ich schon vor Monaten deponiert, dass es einen Multi Gain braucht.. Am Besten schreib sie an, je mehr das wollen, desto früher kommt das.
 
toeti
toeti
Keys
Moderator
Zuletzt hier
06.02.23
Registriert
19.08.03
Beiträge
15.231
Kekse
21.948
Ort
Herdecke
Schreib ich das dann per Mail? Oder im Forum? Das wäre nämlich wirklich cool. Das hat mich früher schon gestört :)

Der einzige negative Punkt im Moment sind jetzt die Orgeln. Ich brauche bei einigen Sets ein oder zwei unterschiedliche und das ist nicht so cool. Aber früher konnte ich das ja auch irgendwie umgehen. Da bin ich vom Kronos natürlich Luxus gewohnt.
 
C
cosmok
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.02.23
Registriert
21.04.12
Beiträge
1.412
Kekse
1.791
Das Update ist aufgespielt und läuft. Heute ist das wetter aber viel zu gut um es im Studio zu verbingen. Ich lade heute nacht mal ein paar sounds hoch und schau was dabei raus kommt.
 
stuckl
stuckl
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
06.02.23
Registriert
18.04.07
Beiträge
8.866
Kekse
6.118
Kann man dann auch zwei verschiedene mappings zb für die Ansprache von epianos versus dpianos anlegen?

Falls ja, wäre das sinnvoll, oder reicht es, mit verschiedenen vorgegebenen velocity Einstellungen zu arbeiten?

Und falls ich das mapping vermurkst habe: kann ich dann wieder auf Werkseinstellungen gehen?

Noch zu einem anderen feinen Detail:
Kann man während des Spielens schnell schrittweise durch einmal taster drücken die Tonhöhe zb in Halbtonschritten erhöhen?
 
Zuletzt bearbeitet:
taxman
taxman
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.02.23
Registriert
15.09.08
Beiträge
1.208
Kekse
1.961
ja geht fix über die Taster rechts oben über dem ModWheel - auch zurück (beide drücken) :) Oktavieren über die Softbuttons unter dem Display geht auch beim Spielen :D
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
stuckl
stuckl
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
06.02.23
Registriert
18.04.07
Beiträge
8.866
Kekse
6.118
So ist das immer am besten gelöst mit transpose :)

Und sogar schnelles oktavieren während des Spiels, Klasse.
 
Zuletzt bearbeitet:
Duplobaustein
Duplobaustein
Keyboards
Moderator
Zuletzt hier
06.02.23
Registriert
22.01.10
Beiträge
11.155
Kekse
25.202
Ort
Wien
Bugs und Feature Requests am Besten per Mail oder übers Support Sheet auf der Homepage. Find leider gerade die Adresse nicht...
--- Beiträge wurden zusammengefasst ---
Kann man dann auch zwei verschiedene mappings zb für die Ansprache von epianos versus dpianos anlegen?

Falls ja, wäre das sinnvoll, oder reicht es, mit verschiedenen vorgegebenen velocity Einstellungen zu arbeiten?

Und falls ich das mapping vermurkst habe: kann ich dann wieder auf Werkseinstellungen gehen?

Noch zu einem anderen feinen Detail:
Kann man während des Spielens schnell schrittweise durch einmal taster drücken die Tonhöhe zb in Halbtonschritten erhöhen?

Eine ordentliche Map ist gut. Den Rest dann im Multi Mode. Die Maps sind Objects wie Programs oder Multis. Da kann man mehrere speichern. Die Werkseinstellung ist dann die Factory Map.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Dr. D
Dr. D
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.10.22
Registriert
13.04.11
Beiträge
251
Kekse
285
Ort
Ruhrgebiet
Danke an @Duplobaustein für den kurzen Guide zum Velocity-Map-Editor.

LG

Dr. D
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
toeti
toeti
Keys
Moderator
Zuletzt hier
06.02.23
Registriert
19.08.03
Beiträge
15.231
Kekse
21.948
Ort
Herdecke
So,

die ersten fünf Multis stehen und auch die ersten Samples sind drin. Da muss man sich echt erst mal dran gewöhnen, aber wenn man es dann raus hat ist das relativ einfach. Auch das zuweisen in der Keymap, alles schön verständlich und übersichtlich, wie man das gewohnt ist von Kurzweil.
Ich bin sehr zufrieden.

Jetzt muss ich noch eine schicke Lösung für die Backings finden und gut. Am liebsten wäre mir echt ein Kronos Rack:)
 
Duplobaustein
Duplobaustein
Keyboards
Moderator
Zuletzt hier
06.02.23
Registriert
22.01.10
Beiträge
11.155
Kekse
25.202
Ort
Wien
Bez. Backings gibts ein paar Lösungen mit Vor- und Nachteilen. Ich werd da auch was dazu schreiben asap.
 
M
Mr.Wheely
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.02.23
Registriert
26.02.05
Beiträge
1.030
Kekse
1.877
Ich liebäugle immer wieder mal mit dem Forte 7. Die Features von OS2.0 klingen schon sehr verlockend. Was mich bisher davon abhält, einen zu kaufen, sind die Warnungen einiger Händler vor Unzuverlässigkeit und notorischen Service Problemen bei Kurzweil. Gibt es von aktuellen Forte Besitzern diesbezüglich Entwarnung oder muss man sich auf Ungemach einstellen, wenn man in den Genuss des Kurzweil Sounds kommen will?
 
stuckl
stuckl
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
06.02.23
Registriert
18.04.07
Beiträge
8.866
Kekse
6.118
Ich konnte mich auch noch nicht durchringen einen zu kaufen. Aber zb bax-shop gibt fünf Jahre Garantie, das sollte reichen.
 
Duplobaustein
Duplobaustein
Keyboards
Moderator
Zuletzt hier
06.02.23
Registriert
22.01.10
Beiträge
11.155
Kekse
25.202
Ort
Wien
Also ich persönlich hatte noch keine Größeren Probleme, auch kann ich in dem Thread im Vergleich zu anderen keinen Trend ausmachen. Beim PC3Le gabs mal eine fehlerhafte Serie. Die hatte der Kronos mit der RH3 aber auch zb. Das kann natürlich immer vorkommen.
 
S
sunsh1985
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.01.17
Registriert
23.08.06
Beiträge
346
Kekse
651
Ort
Wien
Jetzt muss ich noch eine schicke Lösung für die Backings finden und gut. Am liebsten wäre mir echt ein Kronos Rack:)
--- Beiträge wurden zusammengefasst ---
Ein Kronos Rack wäre das Ding!!!!! Ansonsten wäre noch die Miditemp Multistation toll, gibt es aber nicht mehr. Mainstage ist super, hat aber keine Midispuren. Und bei Ableton blicke ich einfach nicht durch
 
hybrix
hybrix
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.02.23
Registriert
12.05.14
Beiträge
323
Kekse
439
Mainstage ist super, hat aber keine Midispuren. Und bei Ableton blicke ich einfach nicht durch
Gibt doch bestimmt den einen oder anderen Freeware/Shareware-MIDI-Player, den man in Mainstage einbinden kann? (Könnte man im Mainstage-Thread ausdiskutieren...)
 
toeti
toeti
Keys
Moderator
Zuletzt hier
06.02.23
Registriert
19.08.03
Beiträge
15.231
Kekse
21.948
Ort
Herdecke
Und genauso kompliziert will ich es nicht wieder haben. Kronos war da sehr simpel. Audi/Midi Sequenzer, Klick per Audio oder Midi Sync raus, läuft.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Duplobaustein
Duplobaustein
Keyboards
Moderator
Zuletzt hier
06.02.23
Registriert
22.01.10
Beiträge
11.155
Kekse
25.202
Ort
Wien
Und genauso kompliziert will ich es nicht wieder haben. Kronos war da sehr simpel. Audi/Midi Sequenzer, Klick per Audio oder Midi Sync raus, läuft.

Ja, geht mir genauso.

Ein neues OS 2.01 mit Bugfixes ist da. Ich denke das wird jetzt so weiter gehen mit laufend Bugfixes. Also wer jetzt kein Problem hat, der kann sich das mal sparen und dann erst bei weiteren Versionen unpdaten.

http://kurzweil.com/product/forte/downloads/
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben