Der ZOOM G-XX Userthread

von sebbi, 17.02.08.

  1. sebbi

    sebbi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.07
    Zuletzt hier:
    13.10.14
    Beiträge:
    650
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    7.158
    Erstellt: 17.02.08   #1
    Hallo.

    Seit kurzer Zeit bin ich stolzer Besitzer eines ZOOM G-7.1ut Multieffektgeräts.
    Da ich unglaublich weggeblasen von dem Teil bin und es einfach DER Soundhammer in meinen Ohren ist, dachte ich mir, man könnte ja mal einen User-Thread für die Multis von ZOOM eröffnen. Schließlich bin ich sicher nicht der einzige Fan dieser Dinger. :rolleyes:

    Ihr könnt hier Informationen, Fragen, Tipps, Tricks, Kritiken, Soundsamples, Empfehlungen (...) loswerden - eben alles Rund um die Multieffektgeräte von ZOOM :great:


    Viel Spaß und mfG,
    Sebbi
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  2. Lazy8

    Lazy8 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.08
    Zuletzt hier:
    20.09.08
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Dubai/UAE
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.02.08   #2
    Hi Sebbi,

    also dann verlagern wir das mal alles hier hin .-)
    Werde mich demnaechst mal einwenig mit dem Teil beschaeftigen. Aber ich finde den Sound auch recht Roehrenmaessig...werde demnaechst mal etwas aufnehmen und posten...so long.

    Andelko
     
  3. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 18.02.08   #3
    ich hab eins der ersten g7.1ut die man in deutschland kaufen konnte und bin immer wieder erstaunt, was man soundtechnisch aus dem teil raus holen kann. ich hatte es früher vor nem marshall vs100r hängen, jetzt hängts allerdings als reines effektgerät im loop von meinem fireball und leistet sehr gute arbeit.

    gibt übrigens auch nen g7 thread in der effektecke, allerdings hat das mit nem userthread nich viel zu tun. vielleicht aber trotzdem interessant:
    https://www.musiker-board.de/vb/effekte/105533-zoom-g7-1ut.html
     
  4. sebbi

    sebbi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.07
    Zuletzt hier:
    13.10.14
    Beiträge:
    650
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    7.158
    Erstellt: 19.02.08   #4
    Das Röhrenmäßige kann ich nicht beurteilen, da die Röhre im G-7 die erste ist mit der ich jeh zu tun hatte. Aber geil und warm klingt es in meinen Ohren auf jeden Fall, egal ob "röhrig" oder nicht ;)



    Nur am Rande: diesen Thread habe ich mir 2 mal komplett druchgelesen bevor ich das G-7 bestellte :D

    Morgen dürfte dann auch endlich mein nachbestelltes USB Kabel kommen (bei mir war keins dabei...). Dann werde ich vielleicht auch ein paar Soundsamples aufnehmen und hier herein stellen. Dann können sich andere Leute ebenfalls von der super Qualität des G-7 überzeugen und die ZOOM Gemeinde wird wachsen... und wachsen... und wachsen... . :twisted:
     
  5. Mephisto_2000

    Mephisto_2000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.05
    Zuletzt hier:
    24.12.11
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.02.08   #5
    Wie gut ist denn die Aufnahmemöglichkeit über USB? Hab auf ner englischen Seite mal gelesen, dass das viel laggen würde.. .. .

    Interessiere mich auch sehr für das 7.1 .... allein shcon weil ich mit meinem GFX 8 immer sehr zufrieden war...
     
  6. sebbi

    sebbi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.07
    Zuletzt hier:
    13.10.14
    Beiträge:
    650
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    7.158
    Erstellt: 21.02.08   #6
    Ich konnte die Aufnahmemöglichkeit über USB erst 2 Tage lang testen, bin aber durchaus positiv überrascht von ihr. Das G7 besitzt ja die Unterscheidung (von Preset- und Usersounds) in A/b und U/u. Wenn man mit den Preset-A-Patches, die für den Live-Einsatz gedacht sind, versucht aufzunehmen, klingt das auch dementsprechend schlecht. Aber mit den Preset-b-Patches lassen sich wirklich gute und warme Sounds entlocken. Zumindest die Zerr-Sounds sind echt gut. Clean-Sounds übersteuern und zerren sehr schnell bei mir, aber das ist sicher alles eine Einstellungs- und Progammiersache.
    Ich habe mal schnell ein kleines Riff aus 4 palm muted gespielten Powerchords aufgenommen, mit der Marshall JCM 800 Simulation als Preset-b-Patch. Ist absolut nichts besonderes und total simpel, aber es zeigt hoffentlich was ich mit Druck und Wärme meine :cool:
    Wenn ich das übersteuerte Zerren im CleanModus wegbekommen habe, poste ich auch mal ein cleanes Bespiel ;)
     

    Anhänge:

  7. zypsilon

    zypsilon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.07
    Zuletzt hier:
    23.11.13
    Beiträge:
    204
    Ort:
    Raum Zürich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    153
    Erstellt: 12.04.08   #7
    Hi Leute,

    bin seit gestern auch ein stolzer Besitzer des 7.1! Davor hab ich live mit G2.1u gespielt... :o Bin noch nicht sehr weit gekommen mit den Einstellungen, aber zwei Makel bemerkt:

    - Quietscht das Pedal bei euch auch so schlimm, wenn ja, wie kann man das lösen? Bei G2 konnte man einfach schrauben...
    - Die 6 silbrigen Regler für EQ sind bei mir genau von links nach rechts vertauscht :screwy: kommt das sonst noch bei jemandem vor? Ist ja nicht fatal aber eben schräg. :)

    Edit: noch was: schade dass es nur eine Funktionstaste für all die Funktionen gibt! Überlege mir ein kleines Midipedal zuzulegen, um flexibler zu sein. Aber laut Manual kann man nicht mal per Midi Tap-Tempo einstellen? Hat jemand von euch Erfahrung damit?

    Grs Y
     
  8. JeffLord

    JeffLord Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.07
    Zuletzt hier:
    16.09.13
    Beiträge:
    203
    Ort:
    BW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    117
    Erstellt: 13.04.08   #8
    Ich hab ein Zoom G1X.
    Das Ding war bei mir am Anfang der Ampersatz. Wozu auch ein Amp, wenn es auch so geht. Die Zerren sind eher mäßig, aber dennoch teilweise ganz brauchbar.

    Im Moment benutz ich es noch als Stimmtgerät und im FX-Loop meinen ENGL Screamers.

    Hab auf meinem PC noch ein paar Aufnahmen, nur mit dem G1X gefunden:
    LINK
     
  9. Mich90

    Mich90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.05.07
    Zuletzt hier:
    26.11.12
    Beiträge:
    179
    Ort:
    Lünen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    173
    Erstellt: 16.08.08   #9
    Ich habe ein G9.2 tt :) Sehr schönes Teil...

    Wobei man im Live-Einsatz (also ich auf jeden Fall) meistens nur ein Pedal brauche ist das 2. schon prollig :D

    Mich würde mal interessieren :
    Lohnt isch die Anschaffung eines Midi-Interfaces um Sounds am PC zu programmieren und rüberzuladen?
    Was für Sounds habt ihr selber gemacht und welche Einstellungen könnt ihr empfehlen?

    ;)
     
  10. zadresar

    zadresar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.09
    Zuletzt hier:
    2.02.13
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.01.09   #10
    Schreib welchen sound braucht du....auf welches musik stellst du?Hast du mit G9ED auf pc und processor gearbeit ?
     
  11. Frohike

    Frohike Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.08
    Zuletzt hier:
    31.07.11
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Hardthausen am Kocher
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.02.09   #11
    Hallo lieb User,

    ich hab mal eine Frage.
    Ich von vielen meinen Bekannten gehört, dass das Zoom G7.1 schwer zu bedienen ist.
    Ist dass wirklich so, denn ich möchte es mir gerne zulegen.

    LG
    Fabi
     
  12. Nath91

    Nath91 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.08
    Zuletzt hier:
    2.08.09
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.02.09   #12
    Hoffe es ist noch nicht zu spät. Jedenfalls aus meiner Sicht ist es das kein Stück. Mal kurz in die Bedienung geschaut ein bisschen dran 'rumgefriemelt' und schon verstehst du alles.
     
  13. cobhc999

    cobhc999 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.08
    Zuletzt hier:
    27.10.16
    Beiträge:
    922
    Ort:
    Baden - Schweiz
    Zustimmungen:
    312
    Kekse:
    3.946
    Erstellt: 27.12.12   #13
    Hallo Leute, kann mir mal jemand sagen, wie man beim G3 die Presets wechselt? Wenn ich das Manual richtig verstanden habe, kann man lediglich mit der mittleren und rechten Taste durch die Presets springen. Ich hätte aber gerne, dass bei Tastendruck ein entsprechendes Preset aufgerufen wird. Sprich: Taste links->Preset 1 / Taste mitte->Preset 2 / Taste rechts->Preset 3. Geht das irgendwie oder nicht?
     
  14. theleftfoot

    theleftfoot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.07
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.11.13   #14
    hey jungs,

    suche ein zoom g3! sollte jemand seines nicht mehr wollen...bitte PM !

    rafael
     
  15. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 06.11.13   #15
    die aussicht auf erfolg ist im flohmarkt möglicherweise höher als hier.
    https://www.musiker-board.de/f634-flohmarkt/
     
  16. turbofinger

    turbofinger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.07
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.12.13   #16
    Hallo Leute,

    ich besitze inzwischen 2 Zoom g2 eins mit Pedal, eins ohne. War für mich die günstigste Methode, um an einen guten Sound zu kommen. Aber was mich tierisch nervt: Die Anzeige 10 bis D9. Das macht mich fertig, ich weiß nie wo die Patches sind, v.a. wenn ich spontan was ändere.

    Das sollte ja mit dem neuen Zoom g3 Geschichte sein. Was mich irritiert ist aber Folgendes: Beim G2 kann ich 10 Abteilungen mit bis zu drei Parametern pro Patch aktivieren oder nicht aktivieren. Beim G3 sind nur noch 6 Abteilungen (Amps oder Bodentreter). Macht das jetzt einen Unterschied? Hat schon jemand eine zuschaltbare Möglichkeit vermisst bei nur sechs gleichzeitig aktiven Amps bzw. Pedalen? Kann ich beim G3 auch einen Equalizer mit Fußtaster an- oder abschalten? Das ging beim G2 leider nicht.

    Ich stelle mir da jedenfalls Engpässe vor: Virtueller Amp-Compressor-Overdrive-Noisegate-Equalizer-Boxensimulation-Reverb-Delay. Da hätte ich hier schon 8 Elemente. Das G3 kann davon nur 6?

    Grüße
    Turbofinger
     
  17. Handwerker

    Handwerker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.13
    Zuletzt hier:
    6.11.16
    Beiträge:
    631
    Ort:
    Oberbayern
    Zustimmungen:
    335
    Kekse:
    2.523
    Erstellt: 17.12.13   #17
    Hi,
    ich habe den G5, der sollte aber zum G3 recht ähnlich sein.
    Die Boxensimulation ist im virtuellen Amp mit integriert. Zumindest beim G5 gibt es auch ein paar Kombieffekte, wo z.B. Delay und Reverb in einen Slot zusammengefasst sind, die aber dann nicht so detaillierte Einstellmöglichkeiten haben.
    Wenn es dann immer noch nicht reicht, kann man sich noch etwas behelfen, die gleiche Signalkette in benachbarte Patches zu kopieren und die Effekte, die man nie gleichzeitig braucht, auszutauschen. Die 'gemeinsamen' Effekte muss man bei Einstellungsänderungen dann leider immer in beiden Patches modifizieren.

    Grüße
     
  18. windplayer

    windplayer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.02.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    526
    Erstellt: 31.12.13   #18
    Hallo! Ich habe 2 Fragen:
    1. Gibt es eigentlich neben diesem Forum noch eine andere Austauschmöglichkeit (auch englischsprachig) für Nutzer von Zoom-Effektgeräten (Ich besitze ein Zoom G3)?

    2. Ich wollte mir demnächst einen Amp (Combo) zulegen und das Zoom dann nur als Stompbox im Loop FX des Amps nutzen.
    Im Menü des Zoom-Geräts gibt es die Möglichkeit, angeschlossene Geräte anzuwählen (z. B. Combo Power Amp --> "Zum Betrieb an einem Return eines Combo-Verstärkers"). Schaltet diese Funktion Amp-Simulationen (oder andere Effekte wie Verzerrer) vom Zoom-Pedal aus, oder muss ich das selbst machen? Habt ihr Erfahrungen mit dem Zoom als "Stompbox" und im Erstellen reiner Effekt-Zusammenstellungen/-Patches?
     
  19. avenav

    avenav Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.11
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    102
    Ort:
    Sachsen, DD
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    59
    Erstellt: 01.01.14   #19
    Hi gonzomaster!
    Ich weiß leider nicht genau was die Einstellungen "direct", "Combo Front", "Combo Power Amp" etc. beim Zoom genau bewirken. Das Handbuch gibt da ja auch nix weiter dazu her. :gruebel: Die Patches jedenfalls werden nicht verstellt, d.h. die virtuellen Amps mit ihren Boxensimulationen sowie alle simulierten Pedale bleiben unverändert in den Patches drinnen (es wird also nichts automatisch deaktiviert). Bei den virtuellen Amps bleibt also das gewählte Cabinet gleich und es wird nichts automatisch auf "No Cabinet" eingestellt. Das kannst du ja selber nachvollziehen indem du die Einstellung "Combo" mal anwählst und dann in ein Patch reinguckst.

    Wolltest du das Zoom an den Amp anschließen und trotzdem eine Amp-Simulation verwenden?

    Ich mach es einfach so, dass ich leere Patchs habe und nur die Pedalsimulationen, keine Ampsimulationen benutze. Ich bin selber erst am Testen des Zooms am Amp. Macht aber bisher einen guten Eindruck :)
     
  20. windplayer

    windplayer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.02.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    526
    Erstellt: 01.01.14   #20
    Hallo avenav,

    Nein; ich wollte den Loop FX der Amps nutzen, um Effekte einzuspeisen. Da macht die Amp-Simulation keinen Sinn - oder?

    Das ist mir auch ein absolutes Rätsel!

    Wenn du schon ein paar Testläufe gemacht hast... Welche Effekte bzw. Effektkombinationen kannst du für den Loop-Weg eines Amps empfehlen. Ich habe es bisher so gemacht, dass ich einfach bestehende Effekte genutzt habe und bei diesen dann die Amps/Verzerrer mit der Computersoftware entfernt habe.

    Für Presets ist diese Seite ganz brauchbar: http://guitarpatches.com/patches.php?unit=g3
     
Die Seite wird geladen...

mapping