Hughes & Kettner UserThread

von sebbi, 26.04.08.

  1. sebbi

    sebbi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.07
    Zuletzt hier:
    13.10.14
    Beiträge:
    650
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    7.158
    Erstellt: 26.04.08   #1
    Hallo,

    ich dachte mir gerade eben: "ein allgemeiner UserThread für Hughes & Kettner darf hier doch auf keinen Fall fehlen". Bisher gab es nämlich nur den H & K - Attax UserThread.
    Jetzt einen Allgemeinen für:

    - Soundsamples
    - Tipps & Tricks
    - Bilder
    - Fragen
    - alles was mit H & K zu tun hat ;)


    Also schreibt schön fleißig und habt keine Angst, ihr seit hier unter Gleichgesinnten :D

    ----------------------------------------------------------
    Ich mache dann auch gleich den Anfang:
    Seit einigen Wochen (Monaten? Wer weiß das schon so genau... :D) Bin ich stolzer Besitzer eines Hughes & Kettner Tube 50 Topteils und seit etwas kürzerer Zeit auch einer "passenden" Hughes & Kettner Attax 1X12" Box (mit Bassreflexröhre).
    Meine Meinung dazu: ein Traum. Der Tube 50 bringt von sich aus schon viel Wärme mit. Mit der Attax Box kommt - dank der Bassreflexröhre - nochmal unheimlich viel Wärme und Tiefe dazu. Dann mit meiner Epiphone Les Paul Custom mit DiMarzio Air Norton an der Neckposition gespielt, ist es ein reinstes Lagerfeuer was da aus dem Speaker strahlt. Natürlich können die Drei auch anders. Funk, Ska, Rock, HiGain, Crunch... alles kein Problem.
    Ein kleines aber zutreffendes Fazit: :great:


    MfG, sebbi

    PS.: Im Anhang noch ein paar Bilder des Tops und der Box.
    PPS.: Ein Hughes & Kettner WARP Factor besaß ich bis vor Kurzem auch noch. Der ist aber unnötig gewurden, dank der Zerre des Tube 50s. :twisted:
     

    Anhänge:

  2. Battery_1988

    Battery_1988 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.05
    Zuletzt hier:
    12.11.15
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    565
    Erstellt: 26.04.08   #2
    Heyho, dann meld ich mich mal zu Wort.
    Ich besitze leider nur einen Warp Factor von H&K, hab aber auf der Messe mal einige Amps von denen angespielt. Wirklich ne geile Marke, obwohl ich vorher eher abgeneigt war vor allem wegen der Optik.
    Aber grad die Statesman Teile haben mir sehr gut gefallen, und auch der der große Switchblade hat mich richtig umgehauen vor Druck:)
     
  3. sebbi

    sebbi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.07
    Zuletzt hier:
    13.10.14
    Beiträge:
    650
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    7.158
    Erstellt: 26.04.08   #3
    Ok, die Optik ist Geschmackssache. Mir persönlich gefallen aber die AMPs mit Plexiglas-Front und Hintergrundbeleuchtung extrem gut. Z.B. das H & K Trilogy Head :great:.
    Bei dem "umhauen vor Druck" kann ich dir auch nur zustimmen. Schon mein "kleiner" Tube 50 bläst mich regelmäßig gegen die Wand :D.


    MfG, sebbi
     
  4. Grundkurs

    Grundkurs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.07
    Zuletzt hier:
    18.10.16
    Beiträge:
    441
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    2.115
    Erstellt: 27.04.08   #4
    Mal was grundsätzliches zu Hughes & Kettner: Ich hab seit Ewigkeiten den Edition Blonde gespielt und vor ungefähr 3 Monaten überlegt, mir einen größeren zuzulegen. Bin also auf die Hughes & Kettner Seite und da ist mir die Kinnlade runtergeklappt wegen den hohen Preisen. Ich hab ihnen ne Mail geschrieben in der sinngemäß stand, dass ich das ziemlich blöd finde, dass sie anscheinend nur noch für Gutbetuchte herstellen, Qualität hat zwar ihren Preis, aber trotzdem, allein für den Statesman müsste man als Student ja schon über ein halbes Jahr sparen bla bla. Nach ner Woche kam ne supernette Mail zurück die mich fast aus den Socken gehauen hat. In ihr stand sinngemäß, dass sie das Problem auch erkannt hätten (!), und dass sie deswegen auf der Musikmesse in Frankfurt (im März) den neuen Attax vorstellen würden, hoffen, dass er zu mir passt und auch in meinem preislichen Rahmen liegt. Dazu gabs ne Broschüre zum neuen Attax mit dem Hinweis, dass ich einer der ersten bin, der sie zu Gesicht kriegt. Das fand ich mal echt supernett. Es ist letztendlich doch ein gebrauchter Tube 50 geworden, aber wenn der irgendwann den Löffel abgibt, weiß ich schon welcher als nächster ins Haus kommt :p
     
  5. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 27.04.08   #5
    Das Beispiel finde ich etwas daneben.
    Daß man sich als Student nicht viel leisten kann, hat ja wohl mit diesen Amps im Speziellen nichts zu tun.
    Außerdem finde ich den Statesman im Vergleich zu dem was er bietet und im Vergleich zu anderen Röhrenamps sehr preiswert. Das ist ein Amp mit Boutique-Sound, der unter dem Preis gängiger Standard-Röhrenamps liegt.
     
  6. Grundkurs

    Grundkurs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.07
    Zuletzt hier:
    18.10.16
    Beiträge:
    441
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    2.115
    Erstellt: 27.04.08   #6
    Der Statesman ist im Vergleich zu manch anderen Amps tatsächlich sehr günstig wenn man bedenkt, was man fürs Geld bekommt, aber zu der Zeit als ich die Mail geschrieben hab, war es das günstigste Top von H&K; den Tour Reverb, Matrix, Attax, Tube 50/100 und die anderen (günstigen) Tops hatten sie zu dem Zeitpunkt aus dem Programm genommen, daher fand ich den Einwand ganz berechtigt und ich denke auch, dass H&K großes Interesse daran haben wird, dass auch junge Leute ihr Equiqment benutzen. Daher gibts ja auch wieder den Attax 100 der tatsächlich nur die Hälfte vom Statesman Topteil kostet.
     
  7. RayRude

    RayRude Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.08
    Zuletzt hier:
    8.06.09
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.05.08   #7
    Hey,
    ich bin stolzer Besitzer eines H&K Tube 20 (aus den 90ies).

    Hat jemand erfahrungen mit dem Amp und Distortion-pedals? will mir eines zulegen um etwas mehr verzerrung in richtung hi-gain aus dem amp zu holen. Oder wenn jemand sound-settings hat, auch her damit ;)

    warm regards,
    Timothy
     
  8. frantic

    frantic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.05
    Beiträge:
    854
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    449
    Erstellt: 02.05.08   #8
    Sooo...dann meld ich mich auch mal kurz hier.
    Hab seit ca. 2 Jahren einen H&K Edition Blue 60 R.
    Hab damals 250€ bezahlt und Qualität ist wirklich genial. Laut genug ist das Ding 3mal, auch für Proben.
    Allerdings gefällt mir irgendwie mittlerweile die Zerre nicht mehr. Anfangs fand ich die, entgegen vieler anderer Meinungen, noch ganz bauchbar und der Clean- Channel ist einfach nur geil, weswegen ich mich für den Amp entschieden habe.
    Nutze zwar für HighGain Sounds ein Rocktron MetalPlanet davor, aber überlege ob ich mich nicht doch nach einem anderen Amp umschaue...
     
  9. sebbi

    sebbi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.07
    Zuletzt hier:
    13.10.14
    Beiträge:
    650
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    7.158
    Erstellt: 02.05.08   #9

    Hallo,

    also ich habe 2 Distortion-Pedale und ein MultiFX am Tube ausprobiert. Das waren: Digitech Hot Head Distortion, H & K WARP Factor und ein ZOOM G-7.1ut. Keins der Pedale klang vernünftig oder brauchbar am Tube.
    Aber Achtung: Ich habe, wie weiter oben schon gesagt, einen Tube 50... vielleicht hilft es dir ja trotzdem weiter ;)
    Ansonsten ist die Zerre des Tube 50's in Kanal 4 doch eigentlich ziemlich High-Gain... ist das beim Tube 20 so anders?


    MfG, sebbi
     
  10. RayRude

    RayRude Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.08
    Zuletzt hier:
    8.06.09
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.05.08   #10
    sorry ich habe mich falsch ausgedrückt :D
    Der tube 20 hat schon ordentlich dampf im Overdrive kanal, aber natürlich eher so rauen vintage-sound. Ich hätte gern ein pedal, mit dem ich das ein bisschen verändere.

    Ich hab auch schon ein paar Pedale an dem Tube getestet mit dem gleichen ergebnis, das es nicht so gut klingt , z.B. Marshall Jackhammer und mal kurz einen line6 pPod.

    hast du ein anderes Treterchen gefunden, was gut klingt?
     
  11. sebbi

    sebbi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.07
    Zuletzt hier:
    13.10.14
    Beiträge:
    650
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    7.158
    Erstellt: 02.05.08   #11
    Nein, leider nicht. Ich benutze den Tube 50 nur mit AMP-interner Zerre... gut eingestellt, lässt sich da nämlich ganz schön was rausholen. Wie das bei deinem Tube 20 aussieht, kann ich aber leider nicht sagen.
    Vielleicht meldet sich ja noch jemand zu Wort, der den Tube 20 hat und dir helfen kann :great:
     
  12. RayRude

    RayRude Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.08
    Zuletzt hier:
    8.06.09
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.05.08   #12
    Jo das wär cool
     
  13. dusty7

    dusty7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.06
    Zuletzt hier:
    9.02.15
    Beiträge:
    566
    Ort:
    Kirchenthumbach
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    384
    Erstellt: 07.05.08   #13
    Also ich spiel neben meinem Recti noch nen Edition Tube, der dürfte dem Tube 20 nachempfunden sein soweit ich weis.
    Hab ihn Anfangs immer in Verbindung mit nem Boss GT6 gefahren, kann das mittlerweile aber nicht mehr so nachvollziehen. Die Sounds die ich da rausgekriegt hab, sind im nachhinein nicht wirklich gut :/ Auf den Aufnahmen jedenfalls klingen sie grottig.
    Fahr den Amp mittlerweile nur noch mit internen Sounds, hab aber beim T auch mal nen TubeFactor davorgeschalten gehabt und war sehr angetan davon. Vielleicht wär der ja was für dich?
    In welche Richtung hättest du den Sound denn gern?

    Gruß
    Manu
     
  14. spa

    spa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.05
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    6.757
    Ort:
    in einem Kaff
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    15.106
    Erstellt: 07.05.08   #14
    Ich darf als Hughes&Kettner-mäßiges den TubeFactor mein Eigen nennen. Kannste ja mal auf deren Seite wegen Samples gucken, die haben da eins und sonst in meinem Review hab ich auch welche gepostet. Ich bin sehr zufrieden mit ihm, der macht einen sehr schönen Sound und betont die Bässe nicht im hörbaren sondern im fühlbaren Bereich (im 2. Factor - natürlich je nach Einstellung) un das verleiht ihm eine schöne Wärme, wie ich finde. Ansonsten ist es in meinen Augen ein Top Teil und kann es nur empfehlen, es sei denn man möchte Hi-Gain, dafür ist er eher nichts...
    Welches Pedal ich rein durch Videos sehr gut finde ist der Fulltone OCD Treter, den find ich auch echt knorke! ;)
     
  15. M-GVK

    M-GVK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.06
    Zuletzt hier:
    19.12.10
    Beiträge:
    147
    Ort:
    Innsbruck/Tirol/Österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    89
    Erstellt: 11.05.08   #15
    hi i hab vor mir den statesman dual 6L6 zu checken ==> klicken

    hab vor ihn vorwiegend im stoner rock bereich einzusetzen, mit am gscheiten fuzz davor:twisted:
    hat jemand erfahrungen diesbezüglich?
    kennt jemand a fuzz-pedal des sich gut mim statesman verträgt?

    cheers
    M:cool:
     
  16. spa

    spa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.05
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    6.757
    Ort:
    in einem Kaff
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    15.106
    Erstellt: 11.05.08   #16
    Puh mitm Fuzz kann ich dir nicht weiterhelfen, finde das nicht so musikalisch :D
    Aber die Samples der Statesman Serie habens mir auch irgendwie angetan...
     
  17. dusty7

    dusty7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.06
    Zuletzt hier:
    9.02.15
    Beiträge:
    566
    Ort:
    Kirchenthumbach
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    384
    Erstellt: 13.05.08   #17
    Mit Fuzz kenn ich mich auch nich wirklich aus, is nich unbedingt meine Musikrichtung ;)

    Hab bei meinem Edition Tube aber folgendes Problem:
    Wenn ich vom cleanen in den verzerrten Kanal wechsel knackt mir das tierisch. Allerings blos wenn ich nen Ton stehen lass. Hin und wieder aber auch wenn eigentlich nix klingt. Was kann man da machen? Neue Platine? Oder entprellen? Kann man das selber machen oder wärs besser das von nem Amptech machen zu lassen (was in der Regel ja besser is aber vielleicht gehts auch als Normalsterblicher?)

    Gruß
    Manu
     
  18. M-GVK

    M-GVK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.06
    Zuletzt hier:
    19.12.10
    Beiträge:
    147
    Ort:
    Innsbruck/Tirol/Österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    89
    Erstellt: 14.05.08   #18
    am besten mal vom tech anschaun lassen. wahrscheinlich ist das relais nicht mehr so toll..
     
  19. rockz

    rockz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.05.08
    Zuletzt hier:
    28.11.10
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Brandenburg/Havel und Frankfurt (Oder)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.05.08   #19
    moin moin. ich spiel den hughes & kettner duotone. bin gerad bisschen auf soundsuche, speziell beim einschleifen von effekten. wenn irgendwer dazu und auch allgemein tipps hat -> her damit.
     
  20. M-GVK

    M-GVK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.06
    Zuletzt hier:
    19.12.10
    Beiträge:
    147
    Ort:
    Innsbruck/Tirol/Österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    89
    Erstellt: 15.05.08   #20
    was suchst denn?
     
Die Seite wird geladen...

mapping