Der Zweite (vorzugsweise Fender)

von Sultan of Swing, 22.07.06.

  1. Sultan of Swing

    Sultan of Swing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.06
    Zuletzt hier:
    3.07.08
    Beiträge:
    50
    Ort:
    Verden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    215
    Erstellt: 22.07.06   #1
    Moin,

    ich spiele zurzeit einen Squier Jazz Bass. Der reicht momentan auch noch vollkommen, aber irgendwann möchte ich - wenn denn auch mal Geld genug da ist ;) - einen neuen, besseren zulegen, der dann auch "für die Ewigkeit" ist. Das kann zwar noch etwas dauern, aber ich schaue mich trotzdem schon gerne um.

    Ich würde einen Fender bevorzugen, aber natürlich bin ich auch für andere Hersteller offen. Am besten ich beantworte mal den Bogen:

    Stufe dich selbst ein!
    [x] Fortgeschrittener

    Preisrahmen:
    500 bis 1200 Euro - je teurer, desto später werde ich ihn mir zulegen ;)

    Wer ist dein Vorbild/Idol? (bezogen auf Bass)

    Mike Mills (R.E.M.)

    Lieblingsband?

    R.E.M., Dire Straits, Placebo, Oasis u.a.

    Stil der eigenen Band?
    [x] Rock
    [x] BigBand
    [x] Jazz

    Allgemeines
    [x] Standard

    Bauart
    [x] Solidbody

    Saitenzahl
    [x] 5-Saiter

    Stringspacing
    [x] Weites Stringspacing

    Mensur
    [x] Longscale oder [x] Normal

    Hals
    [x] Normal :D - Fender typisch halt, keine extravaganten Formen und Maße

    Zustand
    Vorzugsweise [x] Neu, vielleicht aber auch [x] Gebraucht

    Wie soll der Klang sein?
    [x] Naja.. so von allem etwas halt...

    Wie soll der Bass aussehen?
    [x] Klassische Form (Preci, Jazz)
    [x] andere Formen akzeptiere ich aber auch

    Lackierung
    [x] Erstmal relativ egal

    Was soll er für Extras haben?

    Aktiv oder Passiv?
    [x] Aktiv

    Subjektive Faktoren
    [x] Prestige! (namhafter Hersteller) - spielt zwar keine primäre Rolle, aber doch schon eine untergeordnete - sieht man ja daran, dass ich einen Fender bevorzugen würde ;)

    Ich hoffe, ich bekomme den ein oder anderen Vorschlag. Danke schön schonmal im Vorraus. :)
     
  2. PunkRawker

    PunkRawker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    18.01.10
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    153
    Erstellt: 22.07.06   #2
    Ohje, mit deinen jetzigen Angaben kann man kaum was sagen...
    Was sind denn so deine ungefähren Soundvorstellungen (Knurrig, Bassig, Mittig, Schneidende Höhen) und soll der Bass aktiv sein?
     
  3. Barde

    Barde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.285
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    315
    Erstellt: 22.07.06   #3
    seh ich genauso, mit dem was du da ausgefüllt hast könnte man dir ca. 1243235346 Bässe empfehlen, etwas genauer solltest du da schon werden, dabei aber vorallen an den Klang gedacht.
     
  4. Mad*

    Mad* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.06
    Zuletzt hier:
    19.03.13
    Beiträge:
    1.714
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    5.075
    Erstellt: 22.07.06   #4
    Er sagte bereits, dass er einen aktiven möchte .. vielleicht solltest du dir erstmal im Internet die Liste von Fender-Bässen anschauen und dann deine Vorstellung konkretisieren?
     
  5. Sultan of Swing

    Sultan of Swing Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.06
    Zuletzt hier:
    3.07.08
    Beiträge:
    50
    Ort:
    Verden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    215
    Erstellt: 22.07.06   #5
    Aktiv habe ich doch geschrieben. ;)

    Sound...nun ja, wie gesagt, von allem etwas. Sicher sollte er schon schön wummen, aber vor allem auch melodiös sein, z.B. um Soli zu spielen. Das ist mir eigentlich noch wichtiger als richtig tiefe Bässe. Insgesamt würde ich sagen: Ausgewogener Klang mit Hauptaugenmerk auf gut klingende Mitten und Höhen.
     
  6. Nothingness

    Nothingness Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    17.08.13
    Beiträge:
    362
    Ort:
    Purkersdorf, Niederösterreich, Austria, Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.07.06   #6
    Wäre da nicht ein Fender Jazz Bass genau das richtige ?
    Du solltest mal in nen Laden gehn und Modelle aus unterschiedlichen Preisklassen antesten damit du den Unterschied merkst.
     
  7. der_bruno

    der_bruno Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    15.10.04
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    4.534
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    10.929
    Erstellt: 23.07.06   #7
    Also wenn er aktiv sein soll und du auf Fender (vor allem die JBs) stehst, dann wäre ein Fender USA American Deluxe V etwas für dich. Das wäre dann so einer wie auf meinem Avatar. 5 Saiter, aktiv und sonst passts auch wie die Faust aufs Auge.

    Ich hab meinen damals neu für genau 1200€ bekommen.
     
  8. Barde

    Barde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.285
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    315
    Erstellt: 23.07.06   #8
    den hätte ich auch gedacht, du kannst auch mal nach einen Marcus Miller sig. Bass schauen, die gibts neuerdings auch als 5-Saiter, bzw soll es geben ausgeliefert hab ich den noch nirgends gesehen.
     
  9. Luebbe

    Luebbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    22.10.16
    Beiträge:
    1.580
    Ort:
    Stuttgart Ost
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    2.707
    Erstellt: 23.07.06   #9
    Soweit ich weiß, soll der allerdings US-Made sein und das macht ihn nicht gerade Preiswert. Der 4er kostet ja schon über 1000 Euronen, ist aber ein richtig geiler Bass, finde ich...
     
  10. Barde

    Barde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.285
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    315
    Erstellt: 23.07.06   #10
    der 4er kostet 990 ;), liegt also drinne. hatte gedacht das der 5er auch japan ist und dann ja so ca. 1100-1200 kosten sollte, wenn er aber wirklich ami ist, wird das wohl eher nix.

    Edit: hab gerade nachgeschaut nach dem Preis UVP 2399$. also streicht mein Post.
     
  11. Sultan of Swing

    Sultan of Swing Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.06
    Zuletzt hier:
    3.07.08
    Beiträge:
    50
    Ort:
    Verden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    215
    Erstellt: 23.07.06   #11
    Danke, die Antwort hilft mir sehr weiter. Der scheint wirklich zu passen. Den werde ich mal ins Auge fassen.

    Gibt es denn andere Hersteller, die von der Qualität und dem Sound an den Fender JB herankommen? Optik egal, wichtig ist der Klang.

    EDIT: Der 5-Saiter USA Miller JB kostet aber afaik an die 2000€.

    EDIT²: Ok, also sogar noch mehr als 2000.
     
  12. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 23.07.06   #12
    [​IMG]
    müsste neu für gut 1.200.00 möglich sein.
    :: Sandberg ::
     
  13. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
    Erstellt: 24.07.06   #13
    Lakland Skyline ! Joe Osborne Sig. 1290,-
     
  14. Soultrane

    Soultrane Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.03
    Zuletzt hier:
    21.01.15
    Beiträge:
    750
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    160
    Erstellt: 25.07.06   #14
  15. btb

    btb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    597
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    532
    Erstellt: 25.07.06   #15
    obwohl ich absoluter Fender-FAN bin würde ich bei einem aktiven 5-Saiter auch eher zu Lakeland oder Sandberg raten. 5-Saiter sind nun wirklich die Stiefkinder bei Fender... dat kann nix!
     
  16. DrahtEsel

    DrahtEsel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.04
    Zuletzt hier:
    23.04.07
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    105
    Erstellt: 25.07.06   #16
  17. DrahtEsel

    DrahtEsel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.04
    Zuletzt hier:
    23.04.07
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    105
    Erstellt: 25.07.06   #17
    Sorry, sollte eigentlich das Bild posten...
    Schau mal bei Hot Wire nach Ken Smith.
     

    Anhänge:

  18. yestergrey

    yestergrey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.04
    Zuletzt hier:
    12.12.14
    Beiträge:
    599
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    276
    Erstellt: 25.07.06   #18
    Wie wäre es mit nem Clover Bass.
    Hat an der Bridge nen Delano Hybrid PU, der kann sowohl Jazz Bass als auch Muman Sounds liefern. Im aktuellen Bassprofessor ist nen Test drin.
    Die aktive Elektronik ist sehr gut gemacht, sie schaltet sich nur an, wenn der Humbucker aktiviert ist. Wenn nur beide Singlecoils an sind, funktioniert sie als normale Höhenblende.
    Der Hals ist allerdings ein Stück dicker als der normale Jazzbasshals (ich empfand ihn sogar als sehr dick, nachdem ich ein paar Jazzbässe angespielt habe).
    Zum Jubiläum sind Clover Bässe im Moment irgendwie billiger, das ist nächstes Jahr wohl wieder vorbei.

    the state of bass - clover: Basses
     
  19. herbieschnerbie

    herbieschnerbie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    11.01.15
    Beiträge:
    2.545
    Ort:
    Wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.069
    Erstellt: 25.07.06   #19
  20. Bass Boss

    Bass Boss Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.05
    Zuletzt hier:
    26.08.09
    Beiträge:
    2.431
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.719
    Erstellt: 25.07.06   #20
    dito+
     
Die Seite wird geladen...

mapping