Kauberatung gesucht... mit Fragebogen

von Sebzap, 05.04.06.

  1. Sebzap

    Sebzap Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    30.04.10
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.04.06   #1
    Stufe dich selbst ein!
    [ ] Anfänger
    [x] Ambitionierter Anfänger
    [ ] Fortgeschrittener
    [ ] Profi
    [ ] Bass-Gott
    [ ] So... dunkel weiß...
    [ ] So wie ... Gips!

    Preisrahmen:
    bis 450 Euro

    Lieblingsband?

    Hillsong, Jack Johnson

    Stil der eigenen Band?
    [ ] Metal
    [x] Rock
    [x] Funk
    [x] Blues
    [x] Soul
    [ ] BigBand
    [ ] Orchester
    [ ] Jazz
    [ ] Prog
    [ ] 80´s Pop
    [ ] Cover/Top40
    [ ] Sonstiges _______________________


    Allgemeines
    [ ] Lefthand [x] Standard

    Bauart
    [x] Solidbody [ ] Akustik [ ] Semi-Akustik [ ] Sonstiges ...

    Saitenzahl
    [x] 4-Saiter [x] 5-Saiter [ ] 6-Saiter [ ] Außensaiter

    Stringspacing
    [ ] Enges Stringspacing [x] Weites Stringspacing

    Zustand
    [x] Neu [ ] Gebraucht

    Wie soll der Klang sein?
    [ ] crispe Höhen
    [x] drücken soll er!
    [ ] Seidige Mitten hätte ich gerne!
    [ ] knurren soll er, knurren!
    [ ] mh, weiß nicht
    [x] Naja.. so von allem etwas halt...


    Der Yamaha RBX-375 gefällt mir ganz gut... auch der Ibanez SRX-305 hat was...

    Danke euch schon mal!

    Gruß Seb
     
  2. alex80211b

    alex80211b Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.06
    Zuletzt hier:
    15.11.14
    Beiträge:
    216
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    83
    Erstellt: 05.04.06   #2
    Hallo!

    Also in der Preisklasse kann ich einiges empfehlen. Der Yamah RBX 375 ist schon ein gutes Teil in der Preisklasse. Jedoch finde ich die BB-Serie irgendwie druckvoller und besser (besitze ja einen). Bei den BB's gibts in der Preisklasse den passiven 414 bzw 415 für fünfsaiter, und den aktiven 614/615.
    Kann die nur empfehlen, haben 'ne gute Soundvielfalt und klingen einfach geil. Bespielbarkeit und Optik sind IMO auch super, jedoch ist der etwas "altmodische" style sicherlich nicht jedermanns Sache.

    http://www.yamaha-europe.com/pictur...s_basses_amps/bass_guitars/bb414_high_jpg.jpg

    Ansonsten könntest du dir mit nem kleinen Aufpreis einen Jazz oder Preci Bass aus der Fender-MEX Serie holen, finde die aber etwas altmodisch. Klaro, sind ja seit 50 Jahren fast die gleichen.

    Ibanez würde ich in der Preisklasse nicht empfehlen, wenn du ein Auge auf den BTB 200 hast, solltest du in jedem Fall zum Yamaha RBX 374 greifen. (meine Meinung)

    Falls du noch weiter fragen hast, stell sie ruhig

    MfG Alex
     
  3. Sebzap

    Sebzap Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    30.04.10
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.04.06   #3
    Danke für die Antwort! :great:
    Warum nicht Ibanez in der Preisklasse? Sind die erst gut wenn teurer?

    Gruß Seb
     
  4. alex80211b

    alex80211b Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.06
    Zuletzt hier:
    15.11.14
    Beiträge:
    216
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    83
    Erstellt: 05.04.06   #4
    Ahh ich hab ganz überlesen, dass es sich um den SRX handelt auf den du ein Auge hast. Also der sieht mir recht solide aus, 4 Sterne bei Musik-Service und ein Lindenkorpus (sollte viel Bass geben wenn ich mich nicht irre). Vor dem BTB hab ich dich gewarnt, weil er einen Agathiskorpus hat und dieses Holz oftmals als minderwertig bezeichnet wird.

    Aber der SRX, sieht gut aus und die Beschreibung lässt sich gut lesen, also teste ihn am besten an, wenn's geht, und entscheide dann. Vergleiche ihn aber auch unbedingt mit den Yamaha's. (merkt man, dass ich ein Yamaha-Fan bin? :D )
     
  5. fourtwelve

    fourtwelve Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.06.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.952
    Ort:
    Rheinhessen
    Zustimmungen:
    640
    Kekse:
    13.786
    Erstellt: 06.04.06   #5
    aus deinem fragebogen entnehmne ich, dass du ein instrument brauchst, das möglichst viele musikstile abdeckt. da bist du mit dem ibanez srx schon auf dem richtigen weg. ich würde aber statt dem 305 eher den 355 empfehlen: https://www.thomann.de/de/ibanez_srx355_nt.htm . der ist aus höherwertigem holz gemacht.
     
  6. Sebzap

    Sebzap Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    30.04.10
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.04.06   #6
    Es lief wie immer: Ich ging in den Musikladen mit dem mir gesetzten Limit, verliebte mich ihn ein Instrument, das das doppelte dieses Limits kostete, und ging damit aus dem Laden.

    Zum Glück ist meine Frau so eine liebevolle Persönlichkeit...

    Wie dem auch sei - jetzt bin ich stolzer Besitzer eines Yamaha TRB-5II, weil Auslaufmodell relativ günstig (675,-) bekommen. Hoffe, ich habe mich nicht über den Tisch ziehen lassen...

    Danke für eure Tipps!

    Gruß Seb
     
Die Seite wird geladen...

mapping