DI box

von No Idea, 20.02.05.

  1. No Idea

    No Idea Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.04
    Zuletzt hier:
    2.01.08
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.02.05   #1
    ich hab gestern beim gig über ne passive billig-DI gespielt. bin einfach mit dem bass in die DI und dann ins mischpult - ohne monitoring oder irgendwelche spielchen.
    jedoch war die lautstärke sehr leise. ohne DI kam viel mehr druck. wenn ich ne saite angeschlagen hab, hats alle lichter am mixer hochgehauen wie bei nem weihnachtsbaum, jedoch hatte ich ein leichtes brummen. deshalb war ich gezwungen die DI zu benutzen.
    daher meine erste frage: gibt es DI-boxen, die das signal zwar störfrei machen, aber keine lautstärke/druck wegnehmen?

    und die zweite frage: was ist denn der unterschied zwischen ner aktiven und ner passiven DI box?

    ich hab zuhause an meinem combo probleme mit einem netzbrummen. sobald ich aber die DI zwischen amp und bass haue, ist auch das netzbrummen weg, nur ist der sound soooo leise!!!

    danke!
     
  2. Bleecker Street Boogie

    Bleecker Street Boogie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.06
    Beiträge:
    2.368
    Ort:
    Mitgliedschaft beendet
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    2.134
    Erstellt: 20.02.05   #2
    Die Aktive zieht Strom aus einem Netzteil, welches du irgendwo organisieren musst, die Passive net.
     
  3. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.122
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 20.02.05   #3
  4. No Idea

    No Idea Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.04
    Zuletzt hier:
    2.01.08
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.02.05   #4
    schön und gut, aber wo liegt denn der unterschied? sie machen doch beide nicht das selbe, oder warum braucht die andere strom???
     
  5. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.122
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 20.02.05   #5
    Bei einer passiven treten Verluste auf(technisch bedingt).Diese Verluste werden bei einer aktiven durch eine Verstärker-Schaltung wieder ausgeglichen.
    Diese Schaltung braucht logischerweise Strom.
    http://www.2sound.de/artikel.php?artikel_id=27
     
  6. No Idea

    No Idea Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.04
    Zuletzt hier:
    2.01.08
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.02.05   #6
    das heißt also, dass eine aktive DI die lautstärke nicht so weit runterregelt? denn bei der passiven war das schon echt heftig. dann wäre eine aktive DI für mich ja genau das richtige!?

    edit: die passive hatte einen schalter: 0 db und - 3 db. ich hatte den schalter auf 0 db und im vergleich zum direkten einstöpseln ins mischpult war das signal trotzdem viel schwächer. bei einer aktiven gäb's zum beispiel einen schalter + 10 db oder wie???
     
Die Seite wird geladen...

mapping