DI Box für aktiven Bass

von NightmareZzx, 04.05.19.

  1. NightmareZzx

    NightmareZzx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.11
    Zuletzt hier:
    18.08.19
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.05.19   #1
    Hallo zusammen,

    Ich suche eine DI Box für den Livebetrieb. Wie ich heute blöderweise feststellen musste, hat nicht jeder Tontechniker DI Boxen dabei, deswegen lege ich mir lieber meine eigene zu.
    Ich habe einige Auftritte hinter mir, bei denen wir immer DI Boxen gestellt bekommen haben. Meistens waren es die 10€ Millenium Boxen. Jedoch habe ich beim Umschauen häufiger gelesen, dass die billigen passiven Teile bei Gitarren meist ihren Job machen, wenn man einen starken Output hat, bei einem aktiven E-Bass sollte man aber zu aktiven DI Boxen greifen. Die sofort deutlich teurer sind.

    Wir spielen dieses Jahr vermutlich nur noch zwei Auftritte. Für nächstes Jahr werde ich mein knappes Equiptment aufstocken. Zur Zeit habe ich meinen aktiven Bass nur an einem Multieffektgerät hängen, für nächstes Jahr gibt es einen ordentlichen Amp.

    Deswegen frage ich mich, was für mich am sinnvollsten wäre, was DI Boxen angeht. Würde diese Millenium Box reichen oder doch lieber etwas mehr Geld in die Hand nehmen?

    Grüße
     
  2. Uli

    Uli Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    8.270
    Ort:
    in der Kölner Bucht
    Zustimmungen:
    2.362
    Kekse:
    137.747
    Erstellt: 04.05.19   #2
    Worüber spielst du denn? Eigentlich hat doch heutzutage jeder einigermaßen ernst zu nehmende Amp einen DI out, der sich iaR pre oder post Eq schalten läßt...

    //
    ah... ok, überlesen, du spielst über ein Multi...
    Ich hab so ein Zoom B3, das hat auch einen DI out... allerdings nutze ich es zZt nicht, weshalb ich nicht sagen kann, wie gut der ist.
     
  3. MrC

    MrC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.12
    Beiträge:
    1.121
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    600
    Kekse:
    5.206
    Erstellt: 04.05.19   #3
    Der Multieffekt hat KEINEN DI Out?
     
  4. rw

    rw Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.07
    Beiträge:
    3.608
    Zustimmungen:
    879
    Kekse:
    7.162
    Erstellt: 04.05.19   #4
    Ich habe meine Bässe mit aktivem PU - Wal, 7ender Cowpoke, Akustik mit aktivem Fishman - entweder direkt in den Mixer gesteckt oder aber in eine Palmer. Ob aktiv oder passiv war aus meiner Sicht nicht entscheidend; früher hatte ich eine aktive (da ich auch passive Bässe habe), aber irgendwann habe ich die passive dazu gekauft, weil ich keinen Bock auf Batteriewechsel habe. Für meinen Zweck, Bass in einer Folk-/Weltmusik-/Gemeindeband, waren alle drei Möglichkeiten passend, ein Effektgerät habe ich allerdings nicht, und ich spiele, wenn ich in die PA gehe, auch ohne lokalen Amp.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. NightmareZzx

    NightmareZzx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.11
    Zuletzt hier:
    18.08.19
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.05.19   #5
    Mein Zoom B3n hat kein DI out.

    Wir spielen Rockmusik. Normalerweise auch sehr laut, der Tontechniker hatte beim Soundcheck gestern auch hier und da Probleme gehabt, das Maximum aus jedem Output in der Band rauszuholen. Deswegen frage ich mich halt auch, ob passiv reicht. Wenn nein, was wäre passend, was sich preislich für zwei Auftritte lohnen würde?
     
  6. Slidemaster Dee

    Slidemaster Dee Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.17
    Zuletzt hier:
    25.08.19
    Beiträge:
    850
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    833
    Kekse:
    3.678
    Erstellt: 04.05.19   #6
    Mit einer Palmer PAN 01 (passiv) oder PAN 02 (aktiv) wirst du nicht arm und machst nie was verkehrt.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  7. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    25.08.19
    Beiträge:
    11.844
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    2.270
    Kekse:
    72.000
    Erstellt: 05.05.19   #7
    Hallo,
    mir scheint, Du solltest einen anderen Tontechniker kaufen, wenn er weder DI-Boxen dabei hat noch den Pegel in den Griff bekommt.:evil::D;)
    - Nee Sch(m)erz beiseite :engel:: Wenn Du eine passive DI-Box an den Line-Out des Effektgerätes anschließt, kannst Du am Effektgerät den Pegel notfalls hochfahren. Das sollte ausreichen, selbst wenn der Techniker irgendwie ... ungewöhnlich :weird: agiert.

    LG Ulrich
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  8. Mfk0815

    Mfk0815 PA-Mod & HCA Digitalpulte Moderator HCA

    Im Board seit:
    23.01.13
    Zuletzt hier:
    25.08.19
    Beiträge:
    5.011
    Ort:
    Gratkorn
    Zustimmungen:
    2.725
    Kekse:
    31.689
    Erstellt: 05.05.19   #8
    An sich gilt die Regel: aktive Instrumente brauchen passive DI Boxen und passive Instrumente brauchen aktive DI Boxen. Passive DI Boxen sind recht einfach gestrickt und sehr übersteuerungsfest. Das kannman von aktiven DI Boxen nicht sagen, da ja deren Elektronik verzerren kann. Solange man nicht komplett pfuscht oder ein Schrottpult verwender sollte man als Tontechniker aber mit beiden Varianten vom Pegel her klar kommen. Die PAN 01 sollte am B3n gut passen. Da hatman quasi was fürs Leben.
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  9. mix4munich

    mix4munich Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.02.07
    Zuletzt hier:
    25.08.19
    Beiträge:
    5.221
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    2.604
    Kekse:
    33.685
    Erstellt: 05.05.19   #9
    Auch ich nutze schon jahrelang die PAN 01, PAN 02 und die PAN 04 (das ist die Stereoversion der PAN 01) ohne Probleme und zu meiner höchsten Zufriedenheit. Daher +1 für die PAN 01.

    Ausserdem sehr gut:
    - PAN 01 Pro - hat einen besseren Übertrager drin und ein paar praktische Features
    - Radial Engineering SB-2 - ebenbürtig der PAN 01 Pro, liegt auch beim Preis ganz ähnlich
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  10. NightmareZzx

    NightmareZzx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.11
    Zuletzt hier:
    18.08.19
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.05.19   #10
    Okay das hört sich super an, vielen Dank für die Hilfe!

    ...und ja, das war der letzte Auftritt mit diesem Tontechniker. Was da gestern Abend rauskam, war nicht mehr feierlich..
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping