Die allerbilligste Strat ??

  • Ersteller forumIII
  • Erstellt am

magge
magge
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.04.22
Registriert
19.08.03
Beiträge
1.593
Kekse
362
Ort
Wiesbaden
das bezweifle ich auch garnicht...ganz im gegenteil, ich sehne mir diesen tag nur so herbei : ))))
 
H
Herrrmann
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.09.15
Registriert
19.08.03
Beiträge
583
Kekse
219
Ort
Bielefeld
wozu willste die denn nu ham ? zum zerdeppern kauf dir was bei ebay, und flick se danach wieder zusammen :D ...
oder zerdepper einfach deine normale gitarre, ins schlagzeug schmeissen und sowas hält die schon aus :)
 
J
Justifier
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.07.13
Registriert
28.08.03
Beiträge
91
Kekse
0
Um meinen Senf dann auch nochmal dazu zu geben und die bisherigen Preise zu unterbieten: http://www.dergitarrenladen.de/p42.html

@moison: und deine 60€ hätte ich dann auch unterboten!

...und sie ist sogar in sunburst lieferbar!
Ich will aber jetzt nichts über Qualität etc. beisteuern, da ich darüber echt nichts sagen kann... wollte nur den Thread beantworten.

Justifier
 
F
forumIII
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.02.22
Registriert
11.09.03
Beiträge
104
Kekse
0
ach du liebe Zeit, ich komm ja gar nicht dazu auf meinen eigenen Eintrag zu Antworten so schnell seid ihr und auch noch so viele Einträge.
Also ich brauch die Gitarre nicht zum spielen hab genug gescheite und bin auch kein Anfänger. Und außerdem kann ich mir gar nicht vorstellen das die gar nicht zu gebrauchen sind. Gut Mechaniken/Hardware und Pickups, aber so Zeug hab ich eh zu Hause genug rumliegen wenn das wirklich überhaupt nicht funktionieren würde und das Holz wird schon nicht auseinander brechen.
Aber ich wollt ja halt einfach nur ne Strat in Sunburst weil ich so eine noch nicht habe. Naja und vielleicht klimper ich mal ein bißchen zu Hause mit rum dafür wirds schon gehen. Kaputthauen werd ich sie wohl nicht, dafür sind mir sogar 60€ zu schade. 60€, Wahsinn hätt nicht gedacht das es so billig geht, einziges Manko an diesem Angebot die Kopfplatte von dieser Johnson hat leider nicht die Originalform und das wäre aber auch noch Bedingung. Muß ich wohl doch um die 70€ ausgeben.

Danke an euch für die Links zu den Topangeboten.

Gruß
Matthias
 
C
cyeborg
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.02.11
Registriert
20.08.03
Beiträge
179
Kekse
0
was wolltste denn machen ? ne strat fälschen ;)

oder einfach nur deine Sammlung erweitern ?
 
F
forumIII
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.02.22
Registriert
11.09.03
Beiträge
104
Kekse
0
Eigentlich eher meine Sammlung erweitern. Halt weitgehenst in Original Form (Kopfplatte).

Gruß
Matthias
 
M
mizuno
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.03.04
Registriert
23.02.04
Beiträge
1
Kekse
0
der tipp mit der yamaha zum thema "billige" strat ist voll gut 8)

... habe nämlich auch kein kies für ne echte !

werde der sache im detail nachgehen.

ein kurz-check hat ergeben, dass die yamaha feger in der unteren preisklasse alle geschraubte hälse haben. nun habe ich des öfteren gehört, dass geleimte hälse besser sein sollen.

liegt da grundsätzlich der preisunterschied? :?:

gruss

mizuno

Lord6String schrieb:
Threadersteller!

wenn du eine richtige FENDER-STRAT meinst ,wär wohl die Squier die billigste(Es gibt auch bessere Squiers,sind dann aber teuerer).Die kostet um die 190-230€.Würde ich dir aber von abraten.Dann doch eher eine Yamaha Pacifica 012 ,112,oder 113.Jede einzelne hat bessere Pu´s drin und klingt auch besser.Das beste,die Pacifica 012 bekommst du mittlerweile für 160€,und natürlich hat sie die Strat Form
 
johnny-boy
johnny-boy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.03.10
Registriert
09.02.04
Beiträge
984
Kekse
29
Ort
Linz
keines von beiden ist schlechter
geschraubt=mehr attack
geleimt=mehr sustain
 
Ray
Ray
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
06.02.21
Registriert
22.08.03
Beiträge
13.292
Kekse
8.824
Ort
Frankfurt
mizuno schrieb:
ein kurz-check hat ergeben, dass die yamaha feger in der unteren preisklasse alle geschraubte hälse haben. nun habe ich des öfteren gehört, dass geleimte hälse besser sein sollen.

liegt da grundsätzlich der preisunterschied? :?:

Nope.

Es gibt billige geleimte und teure geschraubte Gitarren.

da gehts v.a. um Traditionen und Gewohnheiten. Physikalisch gesehn ist das nicht wirklich ein Unterschied. Ob Leim oder ne glatte Druckverbindung...beides ist ne Verbindung. Was anderes wäre eine Gitarre aus einem Stück, also Body und Hals nicht künstlich verbunden.

Oder ein durchgehender Hals. der ist zwar auch nur verbunden, aber die gemeinsame Verbindungsfläche ist natürlich riesig. Folglich übertragen sich da auch die Schwingungen anders als wenn das nur ein paar cm Überlappung sind .

Am Leim liegts aber auch hier nicht.

Streng genommen müsste Leim ähnlich wie Porenfüller eher ein Soundkiller sein.
 
...timur°°°
...timur°°°
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.09.09
Registriert
29.08.03
Beiträge
1.335
Kekse
743
Ort
Berlin
@mizuno: Falls du jetzt von Fender-ähnlichen Gitarren oder gar Strat(-Kopien) sprichst, ist die Frage sowieso redundant. Die haben ALLE nen geschraubten Hals, selbst die teuersten.
 
B
BoyBlue
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.05.07
Registriert
07.02.04
Beiträge
56
Kekse
0
70 Euro für ne Gitarre die eigentlich nur Dekozwecke erfüllt halte ich für ziemlich rausgeschmissenes Geld. Was haste davon? Ich mein sieht zwar nett aus, aber wenn Du eh bessere Gitarren hast wirst Du die nie spielen, ganz sicher nicht. Dann steht die da nur rum und zum angeben taugt so ne Klampfe ja wohl kaum. Da spar Dir das Geld lieber.

Benni
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben