Die Breite des Halses

von floc_, 20.04.04.

  1. floc_

    floc_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.04
    Zuletzt hier:
    9.02.15
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.04.04   #1
    Vielleicht bin ich nur zu dämlich, aber die Suchfunktion hat mir nicht weitergeholfen.

    Also Folgendes:

    Hab bis jetzt nur Ibanez gespielt und wollte mir demnächst eine Gibson zulegen. Hab dann mal eine SG (weil meine Lieblingsform, was Gibson betrifft) einfach in die Finger genommen um zu sehen, wie sie sich anfühlt.

    Dann musste ich feststellen, dass der der Hals wesentlich breiter war, als bei meinen Ibanez.

    Meine Frage: Haben alle Gibsongitarren den gleichen Hals, oder variiert dieser bei den einzelnen Modellen (sprich sowohl SG, Les Paul, etc. als auch studio, standart, special, etc.)?

    Danke im Vorraus.
     
  2. Tack

    Tack Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.03
    Zuletzt hier:
    13.02.11
    Beiträge:
    652
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    38
    Erstellt: 20.04.04   #2
    Ok, wenn du jetzt Ibanez spielst hast du wahrscheinlich diesen typischen Ibanezhals und hast dich daran gewöhnt. Dann ist wohl jeder Gibsonhals erstmal ungewohnt für dich. Trotzdem gibt es Unterschiede bei Gibson Hälsen. Bei den neuen LPs gibts sogar verschiedene Halsformen zur Auswahl... 50s und 60s Hälse... ich persönlich bevorzuge 60s Necks, weil die nicht so Dick sind... aber das ist Geschmackssache!
    Ich glaub aber, man gewöhnt sich an jeden Hals... auch wenn man das am Anfang nicht denkt! Du bist natürlich jetzt miot deinem Ibanezhals erstmal "versaut" ;) :D
    Probier eifach mal verschiedene Modelle aus und nimm, was dir am besten gefällt!
     
  3. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 20.04.04   #3
    die halsbreite is fast nie groß unterschiedlich.
    Die meisten Hälse (selbst der 12-Saiter-Hals der Gibson/Epiphone Doubleneck SG) ham am Sattel etwa 4,2cm und am 12. ca. 5,3cm (hauptsächlich gemessen an Gibson LP Custom, von nem Bauplan).

    Die Ibanez RGT 2020SOL hab ich dahingehend auch mal abgenommen, da sinds exakt die gleichen Maße.

    also das, was wirklich den gefühlten unterschied ausmacht, ist allein das Profil hinten.
    DAS ist bei Ibanez und Gibson ziemlich unterschiedlich.
     
  4. Comrade

    Comrade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.04
    Zuletzt hier:
    4.01.14
    Beiträge:
    1.894
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    276
    Erstellt: 20.04.04   #4
    Ich glaube er meinte auch die dicke des halses und eben breite geschrieben.
    Das is eben ein ziemlicher unterschied...
     
  5. Tack

    Tack Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.03
    Zuletzt hier:
    13.02.11
    Beiträge:
    652
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    38
    Erstellt: 20.04.04   #5
    Hab ich auch so interpretiert!
     
  6. Comrade

    Comrade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.04
    Zuletzt hier:
    4.01.14
    Beiträge:
    1.894
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    276
    Erstellt: 20.04.04   #6
    Als Ibanese hab ich mich beim ersten mal ,wo ich eine SG gespielt hab ,auch gefragt, ob ich jetz nen Holzknüppel in der Hand hab...
     
  7. floc_

    floc_ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.04
    Zuletzt hier:
    9.02.15
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.04.04   #7

    Nee, ich meine schon die Breite. Also von einem Ende des Bundstäbchens zum anderen. Das fand ich viel krasser als die Dicke des Halses.
     
  8. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 20.04.04   #8
    wie gesagt, ne LP custom von gibson und ne ibanez RGT 2020 SOL unterscheiden sich höchstens in weniger als einem millimeter.

    und ich find trotzdem, dass die LP nen scheiss hals hat.

    deshalb werd ich mir auch nie ne LP kaufen :D

    wies bei SGs is, kann ich nicht sagen, aber mein freund hat ne SG von epiphone, da kann ich auch mal nachmessen ;)
     
  9. DrLaber

    DrLaber Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    475
    Ort:
    BGL/TS/Salzburg
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    271
    Erstellt: 21.04.04   #9
    die epiphone modell haben da keinen unterschied bei den hälsen. d.h., die
    sind immer gleich. wobei gibson da schon unterschiede macht. ich spiel ua.
    eine sg spezial, die einen breiten vintage-hals hat. hat sich am anfang auch
    ungewohnt angefüllt aber nach einer zeit fand ich echt geil und macht einen
    klasse sound. hab vorhaer auf einer epi lp gezupft. da merkt man den
    unterschied schon.
     
  10. DrLaber

    DrLaber Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    475
    Ort:
    BGL/TS/Salzburg
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    271
    Erstellt: 21.04.04   #10
    ONLY A GIBSON IS GOOD ENOUGH! ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping