Die Cast or NOT Die Cast

von cAstor123, 17.10.06.

  1. cAstor123

    cAstor123 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    6.06.16
    Beiträge:
    157
    Ort:
    Herne
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 17.10.06   #1
    Hallo,
    ich will mir eine Snare bauen. Die soll schön knackig und trocken klingen und hauptsächlich für Punkrock, Rock und ähnliche Geschichten verwendet werden.

    Lohnt es sich Gussspannreifen zu kaufen? Oder lieber normale 2,3mm Super Hoops, oder wie sie auch heißen.

    Da die Gussreifen recht teuer sind, dachte ich an eine Kombination aus Gussspannreifen für die Schlagseite und nen 2,3mm Powerhoop für die Snareseite.
    Oder sollte ich aus irgendwelchen Gründen lieber identische Reifen verwenden?

    Gruß

    Carsten
     
  2. .marc.

    .marc. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    6.01.10
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    230
    Erstellt: 17.10.06   #2
    ich würde sagen du kaufst lieber :) wie schonmal in einem thread (irgendwo hier) hat einer eine snare gebaut und war nachher um einiges teurer, aber ok, wers hat. immer hau drauf.
     
  3. macprinz

    macprinz HCA Drums HCA

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.01.11
    Beiträge:
    3.346
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    754
    Erstellt: 17.10.06   #3
    Gussspannreifen haben den Vorteil, dass sie die Stimmung in der Regel besser halten und vorallem, dass die Trommel leichter gleichmäßig zu stimmen ist, da der Gussspannreifen steifer ist und somit die Spannung gleichmäßiger verteilt.

    Der Klang der Trommel wiird letzendlich etwas lauter, vorallem aber auch aggressiver und spitzer. Vorallem die Rim Shots knallen noch mehr.
    Je nach Snare (z.B. bei den meisten Metallsnares) finde ich persönlich das dann etwas heftig. Muss aber jeder für sich wissen.

    Die Kombi Schlagfell mit Guss und Reso ohne geht, ist auch eigentlich relativ sinnvoll, wenn man den Klang der Die Casts mag, aber sieht auch optisch nicht so schick aus und ist eben auch ein Kostenpunkt.
     
  4. cAstor123

    cAstor123 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    6.06.16
    Beiträge:
    157
    Ort:
    Herne
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 17.10.06   #4
    Die Sache mit dem aggressieveren Klang war für mich eigentlich ausschlaggebend, über Die Cast Hoops nachzudenken. Bei einem Holzkessel werden die Rimshots auch nicht soo laut :)
    Aber wie unterscheiden die sich denn optisch? Sind die Gussreifen dicker, oder größer, oder was?
     
  5. macprinz

    macprinz HCA Drums HCA

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.01.11
    Beiträge:
    3.346
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    754
    Erstellt: 17.10.06   #5
    Gussspannreifen sind im Prinzip schon etwas dicker und globiger, sind auch massiver.
    Die Casts sind allerdings meistens oben auf der Kante etwas rundlicher, von der Seite betrachtet ist die Fläche glatt und nicht umgebogen, wie bei herkömmlichen Steel Hoops. Schaus dir einfach an (oben Guss (gibts natürlich auch in silber-chrom oder grau-matt) unten kein Guss):

    [​IMG]

    [​IMG]

    Letzendlich wird es wahrscheinlich nur einpaar Drummern auffallen und obs optisch so schrecklich ist, muss jeder für sich wissen. Nur wenn man z.B. schon ne Customsnare (vielleicht ja auch etwas hochwertiger!?) baut, dann solls auch perfekt sein. ;-)
     
  6. cAstor123

    cAstor123 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    6.06.16
    Beiträge:
    157
    Ort:
    Herne
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 18.10.06   #6
    Das, oder zumindest sowas ähnliches habe ich auch gedacht ;)

    Also, ich denke das wird Optisch kein Problem darstellen, oben Die Cast unten normalen 2,3mm Reifen.

    Danke für die ganzen Tips.
     
Die Seite wird geladen...

mapping