Die Erste richtige E-Gitarre aber welche ???

von BigJimSlade, 05.01.06.

  1. BigJimSlade

    BigJimSlade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.06
    Zuletzt hier:
    5.11.11
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Saarbrücken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.01.06   #1
    hi,
    Ich habe seit einiger Zeit überlegt mir eine E-Gitarre zu kaufen und nun bin ich kurz davor diesen Traum wahr zu machen. Nur weiss ich nicht welche ich mir holen soll. Bei Wahl des Amp's fand ich schnell meinen Favoriten der Vox AD30VT. Nur bei der Gitarre bin ich mir nicht schlüssig. Das Problem bei der Auswahl liegt daran das mein Musikgeschmack ein ziemliches breites Spektrum hat: Bruce Springsteen, Neil Young, Velvet Revolver, Franz Ferdiand, Led Zepplin, Bob Dylan, Die Ärzte, Beatsteaks, Metallica, CCR, Johnny Cash etc... Ich suche deshalb eine gute Allround-Gitarre mit der ich die meisten Stile abdecken kann. In meiner engeren Auswahl sind diese:

    Fender Lite Ash Telecaster
    [​IMG]

    Epiphone Les Paul Custom Chrome Limited Edition
    [​IMG]

    Ibanez SAS32FM
    [​IMG]

    Epiphone Dot ES 335
    [​IMG]

    Ibanez AFS75T
    [​IMG]


    Darunter sind auch zwei Semiakustik-Gitarren die mir vom Aussehen her am besten Gefallen nur weiss ich nicht ob man damit die etwas härter, verzerrtere Art wie Neil Young & Grazy Horse und Metallica hinbekommt ohne das es eine ordentliche Rückkopplung gibt. Ich bin auch gern für andere Vorschläge offen und hoffe das mir jemand helfen kann.

    mfg
    BigJimSlade
     
  2. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 05.01.06   #2
    also eine der vielseitigsten rockgitarren sind die ibanez instrumente

    die rockgitarre schlechthin.... RG-Series
    aber bitte erst ab RG 370, da vorher die stimmstabilität des vibratos nicht unbeding gewährleistet werden kann. oder ne RG 321 ohne tremolosystem mit zwei humbuckern.

    die beiden semiakustik-klampfen werden dir bei metallica und konsortgen ganz schön um die ohren fliegen...

    die fender ist sehr gut, allerdings nicht für die härtere schiene geeignet (aufgrund der 2 singlecoiltonabnehmer)

    die paula isn grundsolides und hervorragendes instrument (ausser man erwischt ein mängelexemplat, kann ja passieren) mit fettem sound

    die ibanez würd ich knicken ehrlich gesagt, da ich von der stimmstabilität des tremolosxstems nicht überzeugt bin.
     
  3. NOMORE

    NOMORE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.04
    Zuletzt hier:
    15.11.15
    Beiträge:
    3.131
    Ort:
    Vienna Rock City
    Zustimmungen:
    246
    Kekse:
    20.676
    Erstellt: 05.01.06   #3
    Hi

    Würde dir auch eine IBANEZ empfehlen - RG350 - 2 Humbucker 1 Singelcoil - da mit kannst du schon einiges an verschiedenen Musikstilen machen.
    Ansonsten eine Fender mit 1HB+2SC - teste einfach mal einige an !;)

    Good Luck !

    lg,NOMORE
     
  4. Fannon

    Fannon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.05
    Zuletzt hier:
    6.06.10
    Beiträge:
    533
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    161
    Erstellt: 05.01.06   #4
    Hm, also recht viel unterschiedlicher könnten die Gitarren die du da in den Raum geworfen hast nicht sein..

    vielleicht wärs besser du gehst einfach mal antesten, oder fragtst Freunde ob du dir mal e-gitarren ausleihen kannst, damit du ein Gefühl bekommt was welche e-gitarre dir liefert, und was nicht..

    So eine typische Allround-Gitarre wäre noch ne Fender Stratocaster.. kann man auch nicht allzuviel falsch machen. ansonsten sind die Gitarren die du da aufgelistet hast alle weniger flexibel, zumindest machen sie auf mich so den Eindruck..
     
  5. BigJimSlade

    BigJimSlade Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.06
    Zuletzt hier:
    5.11.11
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Saarbrücken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.01.06   #5
    Danke für die Antworten erstmals. Für mich war es schwer eine gitarre zu finden die gut aussieht und laut Aussagen auch gut sein soll. Die Ibanez 350 und 370 werde ich mir mal demnächst anschauen gehen. Ein Freund von mir hat die Ibanez SZ720FMTG und ist damit auch voll zufrieden deswegen werd ich mir mal von Ibanez Gitarren anschauen gehen. Meine Schmerzengrenze die ich ausgeben würde liegt so bei max. 600€. Nochmals vielen dank für die Antworten.
     
  6. bartholomew

    bartholomew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.05
    Zuletzt hier:
    22.03.06
    Beiträge:
    65
    Ort:
    Österreich, Kärnten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.01.06   #6
    ALso ich würd dir die Ibanez SAS32 empfehlen...hab selber die Git aber nicht in FM sondern in DRS. Ist echt erstmal eine wunderschöne git mit super klang. Bei der kann man nichts flasches machen. und mit 500€ ist sie auch gut im preis leistungs verhältnis.... :D
     
  7. Palmer Eldritch

    Palmer Eldritch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.05
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    81
    Erstellt: 05.01.06   #7
    Ich würde eine Mex Standard Fat Strat empfehlen. Ist flexibel, kostet um die 500, und gibt's in jeder Menge Designs (man muss danach googlen, weil auf der Seite selber viele Bilder fehlen), so dass auch die optische Seite kein Problem darstellen sollte.
     
  8. The Feelers

    The Feelers Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.05
    Zuletzt hier:
    1.02.10
    Beiträge:
    107
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.01.06   #8
    ich würde dir eine ibanez aus der Sa-serien emphehlen hab ich mir auch gerade gekauft hab 2 singlecoils und einen humbucker drin und der sound is so genial.
     
Die Seite wird geladen...

mapping