Die ESP Ltd Ex-400 ??

von music322, 13.08.04.

  1. music322

    music322 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.04
    Zuletzt hier:
    1.05.13
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.08.04   #1
  2. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 13.08.04   #2
    anspielen....ich persönlich find sie zu dumpf (freund hatse aus idealismus gekauft ;) ) aber ansonsten ok
     
  3. DJLeuck

    DJLeuck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.892
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    186
    Kekse:
    4.656
    Erstellt: 13.08.04   #3
    Gute Gitarre, aber einfach mal testen!
     
  4. Myxin

    Myxin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    12.366
    Ort:
    münchen
    Zustimmungen:
    4.452
    Kekse:
    35.620
    Erstellt: 13.08.04   #4
    ... alles Geschmackssache, ich persönlich hatte vor zwei Wochen eine EX 351 in der Hand (war ja das Vorgängermodell) und war schon etwas enttäuscht, also Bespielbarkeit fand ich nicht so toll, da hätt ich mir mehr erwartet. Dass sie zu dumpf klingt find ich eigentlich nicht, ich hab mich eher gewundert, dass sie nicht fetter klingt (wiegt ja schon ordentlich und mit eingeleimten Hals ohne Vibrato...), sondern irgenwie etwas kratzig blechern, naja, antesten!!!
     
  5. Hellfire

    Hellfire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    11.11.12
    Beiträge:
    2.477
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.173
    Erstellt: 14.08.04   #5
    Also ich hab die EX-50... der Sound ist vor allem für den Preis absolut geil (ist natürlich meine Meinung) und die Bespielbarkeit finde ich klasse. Der Hals ist nicht zu dünn und nicht zu dick, eben genau richtig für mich. Allerdings ist sie kopflastig und der rechte arm liegt auch nicht sooo bequem am Korpus. Die EX-400 wird sicher besser klingen und eine noch bessere Bespielbarkeit haben aber teste auf jeden Fall an, denn das ist nicht jedermanns Gitarre.
     
  6. Explorertype

    Explorertype Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.04
    Zuletzt hier:
    9.02.10
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 14.08.04   #6
    BEsitze die Ex-351 kann das was meine Vorgänger gesagt haben nicht bestätigen schöne Bespielbarkeit und super Kalng Hals bluest schön und der Steg beißt richtig herrlich.

    Man muss sich aber auf sie einstellen/sich an sie gewöhnen
     
  7. Sjeka

    Sjeka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.04
    Zuletzt hier:
    16.10.13
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.08.04   #7
    Die Form geht bei härteren Auftritten in den Schlagarm. Habe an der Stelle an der der Unterarm auf dem Korpus aufliegt ne dauerhafte Druckstelle die ziemlich schmerzt.

    Am besten bei längerer Benutzung langarmig spielen oder ein Unteramschweißband benutzen :)

    Nur so nebenbei :great:
     
  8. Disposable Hero

    Disposable Hero Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    7.08.10
    Beiträge:
    859
    Ort:
    Chemnitz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    280
    Erstellt: 14.08.04   #8
    Ein Freund von mir hat die EX 400 BD - die Bespielbarkeit ist ziemlich gut, den Klang finde ich auch überzeugend, vor allem sehr fett bei Rhythmusparts. Hat ausserdem sehr schöne Cleansounds. ´

    Was mich an der Gitarre stört, ist dass sie sehr kopflastig ist...
     
  9. onehopeleft

    onehopeleft Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.04
    Zuletzt hier:
    4.01.05
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.08.04   #9
    spiele auch hauptsächlich die vipers (400er serie) und sind alle gleich gut produziert, also mir sind keine qualitätsunterschiede in der produktion aufgefallen!!! aber sind auch alle aus einer reihe... schätze mal das die ex400 dann wohl auch noch aus der reihe stammt und demnach wohl auch gut sein wird!!! aber antesten schadet wohl nie!!! aber prinzipiell abraten würd ich dir (ihm) nicht!!!
     
  10. Myxin

    Myxin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    12.366
    Ort:
    münchen
    Zustimmungen:
    4.452
    Kekse:
    35.620
    Erstellt: 14.08.04   #10
    ...ihr seid alle Metallica Fans gelle...
     
  11. Explorertype

    Explorertype Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.04
    Zuletzt hier:
    9.02.10
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 14.08.04   #11
    Jap bin Metallica Fan aber was denkst du wie geil manhce Sachen von U2 oder gar den Chilli Peppers auf der Ex (351 zummindest) klingen???
     
  12. Myxin

    Myxin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    12.366
    Ort:
    münchen
    Zustimmungen:
    4.452
    Kekse:
    35.620
    Erstellt: 14.08.04   #12
    ...hey versteh mich bitte nich falsch, ich will ja die Gitarre nicht madig machen, ich persönlich würde mir für das Geld was anderes holen, und hab eben die Gründe genannt, wieso. Ob der sich die Klampfe jetzt kauft oder nicht, ist ja dann seine Sache. Man sollte es auch mit Attributen wie "fett", "sehr vielseitig" und "super bespielbar" nicht übertreiben, wir reden hier von einer Mittelklassegitarre, die zu tausenden auf den Markt geworfen wird. Und das du mit den Hz's wie die Chilii Peppers klingst, halt ich für ein Gerücht *lach*
     
  13. Explorertype

    Explorertype Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.04
    Zuletzt hier:
    9.02.10
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 14.08.04   #13
    Zauberwort Ampsimulation von meinem Digitech rp 300 und dann aufn Steg und schon klingts so.Zummindest halbwegs.Ich weis das es bessere Gitarren gibt.In der Preisklasse aber nur bedingt.Denk ich ma
     
  14. Hellfire

    Hellfire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    11.11.12
    Beiträge:
    2.477
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.173
    Erstellt: 14.08.04   #14
    Also ich würde mein Geld in dieser Preisklasse eher in ESP investieren als in Epiphone, Jackson oder sonstwas. Denn bei ESP hab ich noch nie irgendwelche "Qualitätsschwankungen" gesehen und die Tonabnehmer sind auch gleich richtig gut. Nicht wie bei Jackson, bei denen man erst im Bereich weit über 1000€ in der USA Select Serie mal original Duncan oder "richtige" EMGs bekommt. Von Epiphone ganz zu schweigen. Bei ESP zahlst du 670€ und hast auch mal was davon. Und ich kann auch die Wertungen auf der MS Homepage was Preis-Leistung angeht einfach nicht verstehen. Ich bin mit einer EX-50,....einem absoluten Einsteigermodell, schon sehr zufrieden. Und die 400er Serie ist einfach nur der Oberhammer für meinen Geschmack und die Musik die ich spiele. Was ich nur schade finde ist, dass die Stratformen zu kurz kommen. Die MH400 ist in diesem blau eher hässlich. Das ist auch der Grund, warum ich wohl auf die KH602 sparen werde, aber egal. Wer ESP nicht wenigstens mal antestet ist selbst schuld. Dabei verliert man ja nix. Es muss ja nicht die EX sein.
     
  15. DJLeuck

    DJLeuck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.892
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    186
    Kekse:
    4.656
    Erstellt: 14.08.04   #15
    Ich werde mir bald wohl auch ne Ltd Gitarre der 400er Serie kaufen. Ich weiß aber noch nicht welche Form, also EC, EX, F, MH oder Viper. Aber ich weiß, dass diese Gitarren alle sehr gut sind! Haben alle EMG 81er drinn was für diese Preisklasse eher ungewöhnlich ist und stecken vom Sound her alle Konkurenzmodelle der anderen Firmen weg! (Natürlich nur, wenn man den EMG 81er Sound gut findet. Soll ja Leute geben, denen er nicht gefällt^^)

    Also: ESP rockt ! :rock: :great:
     
  16. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    9.766
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    353
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 14.08.04   #16
    Wie sind eigentlich so die Epiphone Explorers und wieviel kosten die Dinger?Weil designtechnisch sind die von ESP/LTD zum kotzen ...
     
  17. Myxin

    Myxin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    12.366
    Ort:
    münchen
    Zustimmungen:
    4.452
    Kekse:
    35.620
    Erstellt: 15.08.04   #17
    ...ihr wisst aber schon, dass LTD nicht gleich ESP ist? Ich mein damit, ihr solltet mal auf dem Teppich bleiben, schliesslich würde doch auch keiner sagen, er spiele Gibson, wenn er mit ner Epi rumläuft. Und die EMG 81er sind halt Geschmacksache, so wie eigentlich alles, was mit Musik zu tun hat. Aber man braucht nicht unbedingt diese High Output PUs um einen guten Zerrsound zu bekommen, zu den HZs sag ich gar nichts mehr, dass LTD die bei der 400er Serie nicht mehr drin haben wollte kann ich sehr gut verstehen, und das spricht wohl für sich.
     
  18. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    9.766
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    353
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 15.08.04   #18
    Aber LTD ist mehr ESP als Epiphone Gibson ist ...
     
  19. Ramuh

    Ramuh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.07.04
    Zuletzt hier:
    18.03.08
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.08.04   #19
    das richtig, ich hab die EX 400 und ich liebe das Teil, mit der bespielbarkeit gibts keine probleme, man kommt schön überall ran und so.
    (ich halt net soviel von gitarrenklang etc beschreiben, find ich doof ;P ich find sie klingt sehr fein *g)

    und ich weiß echt nich was an der original Explorer noch besser sein soll.

    Verarbeitungstechnisch is die top, die hat dann nur noch besseres ausgangsmaterial
     
  20. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    9.766
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    353
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 15.08.04   #20
    Die ORIGINAL-Explorer is ja eigentlich von Gibson,aber ich denk du beziehst dich auf die ESP...


    1. Sie hat warscheinlich bessere Mechaniken
    2. Sie wird aus ausgesuchten Hölzern hergestellt
    3. sie wird in Japan hergestellt
    4. warscheinlioch in Handarbeit
    5. es steht ESP drauf :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping