Die Liebe...

von _Izzy_, 12.09.07.

  1. _Izzy_

    _Izzy_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.07
    Zuletzt hier:
    2.07.08
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.09.07   #1
    Hey Leute, ich hab mich mal hingehockt und ein paar Zeilen geschrieben, aber ich kann es nicht, hab echt alles gegeben aber mehr ist nicht drin^^

    Sagt mir mal was ihr erstmal davon haltet, vllt könnt ihr mir ja helfen, also das soll ein Text werden über jemanden der erst seine Fehler eingesteht als es schon zu spät ist und so hier mal ein paar Reime, nur ich weiß nicht wo ich die unter bringen soll:


    Warum lässt du mich allein
    Warum kannst du nicht verzeihen
    Zuviele fragen wieso und warum
    Unsre zeit ist einfach um

    (das könnte ja die erste Strophe werden)

    Ich sah wie träume vergingen
    Hörte die hoffnung verklingen

    (ja ziemlich arm ich weiß^^)

    Ich weiß nicht wie es weiter geht
    Doch ich weiß was ich fühl
    Ich habe Angst dich zu verliern
    Doch kein Weg führt vorbei (vielleicht kann man hier ja einen Reim auf fühl finden, so will ich das auf garkeinen Fall stehen lassen)


    Ok, dann helft mir mal bitte daraus was gescheites zu basteln^^
    Danke!
     
  2. Rabauke_rockt

    Rabauke_rockt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.07
    Zuletzt hier:
    16.06.08
    Beiträge:
    74
    Ort:
    Syrau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.09.07   #2
    Sers,

    sei mal net so pessimistisch :) think possitiv... ein Anfang ist doch gemacht...:great:

    so nun zum Text also im letzten Vierzeiler brichst du aus deiner Reimform aus... wenn würde ich alles in der gleichen Reimform schreiben...

    "Hörte Hoffung verklingen" <- passt hier nicht ganz

    mir fällt grad auch nichts ein aber hier mal ein paar reimwörter: singen, klingen, bringen, wegbringen, ringen, hingen, schlingen... vielleicht kannst da was draus besser machen

    vielleicht hilft dat ein bisschen

    hier noch ein Vorschlag für die letzten vier Zeilen:

    Ich weiß nicht wie es weiter geht
    weiß nicht wo uns der Wind hindreht
    Ich habe Angst dich zu verlieren
    das unsere Herzen erfrieren (oder so ähnlich)

    :D
     
  3. phips

    phips Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.07
    Zuletzt hier:
    14.04.08
    Beiträge:
    30
    Ort:
    münchen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    63
    Erstellt: 13.09.07   #3
    moinsen!
    also ich würd doch die anapher mit "warum" auch in der dritten zeile vortsetzen.
    als ich die beiden "warum"s am anfang der zeilen gelesen haben kam das dritte am ende der dritten zeile irgendwie unpassend. ich würd den satz einfach umdrehen:

    warum und wieso zuviele fragen
    es ist zeit auf wiedersehen zu sagen (weiss nich ob das in dein versmaß rein passt, is aber wenigstens einigermassen deine ausage hoff ich doch:))

    ja nuuuuuuuuuuuu. zu viel bescheidenheit is auch nich gesund;)
    die "verklingende hoffnung" gibt mit dem "hören" ein schönes nachvollziebares bild.:)
    wenn du hier unbedingt noch was ändern willst würd ich das präfix ver- irgendwie weglassen.
    da bedien ich mich doch gleich mal:D

    ich sah wie träume gingen
    hörte die hoffnung nicht mehr klingen

    aber nur wenns dich sehr stört. unbedingt ändern würd ichs nich.

    find ich auch

    oooooch..."fühl" auf "verliern" is doch legitim:)
    die hosen(die toten) bring den andauernd:D
     
  4. steinhart

    steinhart Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    9.12.13
    Beiträge:
    475
    Ort:
    Prenzlau
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    558
    Erstellt: 14.09.07   #4
    Also offen gestanden, mir ist es noch zu wenig Material um helfend eingreifen zu können.
    Ich würde mir erst mal Gedanken darüber machen, welche zentrale Aussage Du treffen willst. Dann überlege mal, welche Bilder Dir zu dem Thema durch den Kopf gehen und schreib die einfach mal auf (muss sich nicht gleich reimen !). Dann prüfst Du, wie und in welcher Reihenfolge es sich günstig anordnen lässt und überlegst Dir eine Grundform (Anzahl und Länge der Strophen, Refrain ja/nein, Bridge ja/nein, usw. usf.) Dann versuchst Du alles zusammen zu stellen und dann kann Dir viel besser geholfen werden. Bei Problemen auch mal den Workshop bemühen, da gibt es noch viel mehr Hinweise. :great:
     
  5. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    12.019
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.230
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 14.09.07   #5
    Das wäre der link zu dem workshop lyrics:
     
  6. CandyBabe14

    CandyBabe14 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.07
    Zuletzt hier:
    20.06.10
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.10.07   #6
    Vllt was brauchbares:

    - denn nichtz,wirklich nichtz auf derwelt ist es wert dich zu verlieren.
    - lass uns miteinander lachen,lass uns miteinander weinen,lass uns miteinander streiten und trotzdem immer glücklich sein
    - auch in zukunft wirds nicht leicht werden,doch ich will dass du`s weizzt, es gibt immer einen ausweg, nicht den allein,sondern zu zweit.
    -es soll immer du und ich sein, und niemals mehr allein.
    - hoffe du wirst bei mir sein auf diesem langen weg, denn getrennt soll'n unsere herzen nie in eine richtung gehn.
     
Die Seite wird geladen...

mapping