Die passende Strat für mich

von Míriel, 01.08.07.

  1. Míriel

    Míriel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.06
    Zuletzt hier:
    19.10.16
    Beiträge:
    634
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    311
    Erstellt: 01.08.07   #1
    Noch vor einem Jahr habe ich sie und ihren Ton gehasst jetzt muss in nächster Zeit eine her:great:

    Anforderungen:
    -Fender
    -Maple Neck/Griffbrett
    -typischer Strat-Singlecoil-Sound
    -olympic-, vintage-,... white
    -Preis max. 1000€

    Bis jetzt habe ich dazu die Fender American Stratocaster und die Fender Classic 70s (Mexico) gefunden. Kann mir jemand sagen, ob sich die 200€ mehr für die USA lohnen bzw. ob es noch andere Alternativen gibt? Bin auch an teureren Modellen interessiert, solange der Gebrauchtpreis in meinem Rahmen liegt
     
  2. frankmusik

    frankmusik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.06
    Zuletzt hier:
    12.07.16
    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    141
    Erstellt: 01.08.07   #2
    Meiner Meinung ganz klar die U.S. Variante ...
    nimm Sie in die Hand und DANN weißt Du was ich meine :-)

    gruß frank

    PS: Wenn Preislich nach oben die DELUXE .. nach unten die HW ... evtl. magst Du ja eine HSS?
     
  3. Míriel

    Míriel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.06
    Zuletzt hier:
    19.10.16
    Beiträge:
    634
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    311
    Erstellt: 01.08.07   #3
    Ich habe schon öfter gelesen die Deluxe klingt mit ihren noiseless PUs eher modern und ich will eben unbedingt den Vintage-Sound. HSS will ich ebenfalls nicht, soll eine reine Single-Coil Gitarre sein.
     
  4. matzefischmann

    matzefischmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    2.314
    Zustimmungen:
    528
    Kekse:
    8.156
    Erstellt: 01.08.07   #4
    Hallo,

    verschwende ruhig auch mal einen Gedanken an die Jimmie Vaughan.

    Grüße,

    Matze
     
  5. think.funny

    think.funny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    22.04.16
    Beiträge:
    1.227
    Ort:
    wo's am schönsten ist ;)
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    3.013
    Erstellt: 01.08.07   #5
    Ich hatte vor ein paar Jährchen mal einen Gitarristen mit einer DeLuxe in meiner Band. Abgesehen davon, dass er schaurig spielte, war sein Sound auch noch mies. Ich fand den Klang einfach nur gekünstelt...:rolleyes::cool::eek:

    think
     
  6. Míriel

    Míriel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.06
    Zuletzt hier:
    19.10.16
    Beiträge:
    634
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    311
    Erstellt: 01.08.07   #6
    Sehr interessant, die lief mir bis jetzt noch garnicht über den Weg. Kann die denn mit der USA mithalten?
     
  7. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    18.699
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 01.08.07   #7
    Vergleichen, nicht blind bestellen. Die JV ist super.

    Die US Vintage ist natürlich auch super. Aber auch die Hwy-1 Upgraded Serie oder die normalen USA sind sehr geil.

    Also in Deiner Preisklasse hast Du wirklich eine tolle Auswahl.
     
  8. Míriel

    Míriel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.06
    Zuletzt hier:
    19.10.16
    Beiträge:
    634
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    311
    Erstellt: 01.08.07   #8
    Das Problem wird nur sein, dass ich einen US Import anstrebe (würde sich z.B. bei der JV lohnen) und der nächste Musikhandel in meiner Nähe hat sowiso nur ne kleine Auswahl der Strats die mich interessieren.
    Die Jimmie Vaughan gefällt mir mitlerweile sogar am besten, da ich eindeutig vintageorientiert bin und der Preis super ist!
     
  9. JLebowski

    JLebowski Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.06.07
    Zuletzt hier:
    11.02.16
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    349
    Erstellt: 01.08.07   #9
    Mir gings vor 3 Monaten genauso und ich hab zich Modelle getestet. Es gibt einfach so verdammt viele Fender Strats, dass man irgendwann nicht mehr weiß wo oben und unten ist. Irgendwann hats mir gereicht und hab mir ne usa standard genommen, an ne schöne Röhrencombo gesteckt, meine Augen zugemacht und gespielt. Es gibt viele, aber wenn du nicht nen besonderen Headstock oder sowas spezielles suchst, dann würde ich dir zu ner usa standard raten. Die Vintage Modelle sind meiner Meinung nach ne Nummer zu teuer und die Mexicos sind in etwa wie epis. Es gibt viele hässliche Erfahrungen mit den Mexis und dann würde ich eher die 200 drauflegen.
     
  10. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    18.699
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 01.08.07   #10
    Berichte dann über Deine Importerfahrungen, wenn sie da ist. :rolleyes:
     
  11. Míriel

    Míriel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.06
    Zuletzt hier:
    19.10.16
    Beiträge:
    634
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    311
    Erstellt: 01.08.07   #11
    Die "normalen" Mexico Fender kannst du aber warscheinlich nicht unbedingt mit den teureren vergleichen (Classic, JV).
     
  12. Míriel

    Míriel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.06
    Zuletzt hier:
    19.10.16
    Beiträge:
    634
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    311
    Erstellt: 01.08.07   #12
    Wie meinst du das? Mit einem US Import habe ich schon einmal gute Erfahrungen gemacht und ich vergesse auch bestimmt den Zoll nicht der anfällt, falls du darauf anspielst ;)
     
  13. JLebowski

    JLebowski Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.06.07
    Zuletzt hier:
    11.02.16
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    349
    Erstellt: 01.08.07   #13
    ja da gibt es sicherlich Unterschiede. Eine Highway One wird genauso wie eine Custom in den Usa gemacht, aber da sind auch die entsprechenden Unterschiede^^ aber die 200 würd ich dann doch investieren. Man weiß einfach ziemlich genau, dass man damit keinen Ärger hat und bei Mexis wär ich mir nicht so sicher. Wenn man an die Geschichten mit den wabbeligen Bundstäbchen usw denkt...
     
  14. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    18.699
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 01.08.07   #14
    Ich dachte, Du importierst sie vielleicht selbst im Flugzeug.
    Das Problem ist nämlich, dass die ganzen billigen US Großhändler aus Gebietsschutz NICHT exportieren dürfen (Sam Ash, musiciansfriend,...).

    Wenn Du einen Händler findest hast Du natürlich die übliche Rechnung Kaufpreis+Versand+3.7%Zoll+19%EUSt+Wechselspesen.
     
  15. Míriel

    Míriel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.06
    Zuletzt hier:
    19.10.16
    Beiträge:
    634
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    311
    Erstellt: 01.08.07   #15
    OK jetzt ist mir auch klar, warum ich fast keinen Händler finde ;D
    ...trotzdem bietet das Teil ein einziger Händler in der eBucht für den internationalen Markt an, bei dem es sich trotz aller Abgaben rechnen würde.

    Mittlerweile sind in der engen Auswahl nur noch die American Stratocaster und die Jimmie Vaughan.

    Danke schonmal für die vielen schnellen hilfreichen Posts!!! Weitere Meinungen zu den beiden Äxten erwünscht :great:
     
  16. Paul

    Paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    5.07.16
    Beiträge:
    2.684
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    6.711
    Erstellt: 01.08.07   #16
    Hier mal eine Liste der Gitarren die ich eben im Musicstore hervorragen fande:
    American Strat
    Highway
    62' Strat sowie 57', kosten allerdings 1499,-

    Den Unterschied von American und Mexiko hat mal schon deutlich gemerkt im Klang und in der Spielbarkeit. Den Unterschied von der Mexiko und der Highway war nicht so spürbar.
    De 50' Strat fand ich extrems geil, und für den Preis von 565€ allemal.
    Absolut die mega geilste Strat war die 60' Relic, die kostet allerdings weiter über deinem Budget mit 2800€.
    Hoffe ich konnt dir helfen:)
    Auf jedenfall sind Strats geniale, gut klingende und gut bespielbare Instrumente.
    Und noch ein Tipp: Kauf keine VG Strat, die mit dem Midi Pickup, grässlich!:D
     
  17. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    18.699
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 01.08.07   #17
    Es ist wirklich unfassbar. Sage und weiß ich seit Jahren und seit Juni hab ich endlich eine.
     
  18. Paul

    Paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    5.07.16
    Beiträge:
    2.684
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    6.711
    Erstellt: 02.08.07   #18
    Glückwunsch:great:
    Das einzige was mich gestört hat war der 3 Wahl PU Schalter, aber den kann man ja nachrüsten.
     
  19. yacob_crow

    yacob_crow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    485
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    3.129
    Erstellt: 02.08.07   #19
    Ich spiel auch ne Hw1 mit maple. find sie echt klasse, hab aber vor nem jahr die
    pickups gegen lace sensors getauscht was ich jetz auch bereuhe, suche schon ne weile nach
    texas specials/69.

    Die JV hat ich auch angespielt: hat mir auch super gefallen, hätt ich auch gekauft aber der einzige laden der die in berlin hatte(und ich bestell keine klampfen) wollte 750 dafür, was mir dann doch zu teuer war da man ja dafür fast ne american standard kriegt...

    vorteil hw1: nitrolack; wenn du also vintagelook auch an der git magst ist das ne gute wahl ;-)
     
  20. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    18.699
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 02.08.07   #20
    Der 5-Weg ist sogar beigepackt! Allerdings sind die Zwischenpositionen natürlich nicht "brummfrei", weil der mittlere Pickups 1960 noch nicht "reverse" war.
     
Die Seite wird geladen...

mapping