DigiTech Bass Driver kaputt?

von Ratax, 10.10.07.

  1. Ratax

    Ratax Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.06
    Zuletzt hier:
    11.10.07
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.10.07   #1
    Hi,
    Hab mir heut ein Overdrive/Distoration Pedal von der oben genannten Marke geholt.Hab es dann gleich mal ausprobiert und fand es klasse.
    Jetzt wollte ich ein 2x spielen und auf einmal geht nix mehr :confused:
    Hab erstmal die Batterie überprüft,an ihr scheint es nicht zu liegen.Was ich aber sehr seltsam finde ist,dass der Übergang funktioniert,d.h wenn man das Gerät zwischen Bass und AMP anschließt ,lässt sich immer noch Bass spielen,als ob das Gerät aus wäre.Es lassen sich bloß keine Effekte anmachen! Ich kann da so oft draudrücken wie ich will,das Lämpchen wird nicht rot! Ist das Ding jetzt etwa gleich hinüber ? :confused:
    Oder hab ich irgendwie was falsch angeschlossen? Benutze so Geräte zum ersten Mal! Hab eigentlich auch nicht wirklcih was verstellt :/
     
  2. Oliver_

    Oliver_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.05
    Zuletzt hier:
    23.11.16
    Beiträge:
    2.755
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 10.10.07   #2
    Vielleicht funktioniert der Schaltmechanismus nicht ganz richtig. Guck mal, ob die Feder richtig sitzt. Kannst ja ggf. mal versuchen, das Ding mit dem Finger einzuschalten. Falls die Digitech-Treter so funktionieren, also nicht digital o.ä. ;)
     
  3. Ratax

    Ratax Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.06
    Zuletzt hier:
    11.10.07
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.10.07   #3
    Hab ich schon probiert ,funktioniert leider auch nicht :(
     
  4. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
    Erstellt: 11.10.07   #4
    Kannst du mal sehen was ein "True Bypass" macht :o

    Du hast das gerät mit neuer batterie in der hand - kein netzteil dran - keine kabel drin.
    nimm die klinke für den input und hinein damit - jetzt muss die led 2-3 mal blinken => NEIN ?
    Umtauschen / es wird etwas kaputt sein.

    btw. ich habe das teil schon ein jahr und hatte (noch) keine probleme / hast wohl pesch gehabt
     
  5. Ratax

    Ratax Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.06
    Zuletzt hier:
    11.10.07
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.10.07   #5
    Es hat geblinkt :confused:
    Jetzt bin ich ganz durch einander :D
    Es funktioniert wieder *:great:

    *EDIT*

    Jetzt geht es schon wieder nicht mehr! Liegt das vll. am Verstärker?
     
  6. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
    Erstellt: 11.10.07   #6
    Kann es sein, dass du den DC-Stecker drinne hattest aber das Netzteil ohne Spannung war.
    Der DC-Stecker schaltet die Batterie ab w/ "Energieeinsparung"

    Edit meint, er hat gar kein Au.. äh Netzteil :D
     
  7. Ratax

    Ratax Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.06
    Zuletzt hier:
    11.10.07
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
  8. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
    Erstellt: 23.10.07   #8
  9. Kampfsemmel

    Kampfsemmel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.05
    Zuletzt hier:
    20.01.15
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Wagna
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    301
    Erstellt: 31.10.07   #9
    bist du sicher, dass du nicht einfach das kabel im input stecker des effektgeräts stecken lässt? dann wird die batterie ziemlich schnell leer, is mir selbst 2 mal oder so passiert :D
     
  10. Cervin

    Cervin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    398
    Kekse:
    38.246
    Erstellt: 01.11.07   #10
    Genau das hab ich auch gedacht.

    Das gerät selber schaltet sich ein, sobald ein stecker in der Input buchse Steckt (genau wie ein aktiver bass). Auch wenn das licht nicht leuchtet, ist das Gerät ansich an.
    Kann also sein, das du dir in der Zeit wieder die Batterie leer gemacht hast.
    btw. bedeutet das natürlich auch, das sind das teil ohne etwasim input zu haben nicht anschalten lässt!

    In sachen Netzteil ist so ein teures Ding nicht notwendig. bwenutz mal die suchfunktion, da gibts es einen ganzguten thread zudem thema.
    wichtig ist das das teil stabilisiert ist, da es sonst brummen kann.
    viele hier (u.A. auch ich) fahren sehr gut mit dem hier:
    http://www.musikding.de/product_info.php?cPath=51_133&products_id=212
    da hat man auch noch "reserve" für weitere effekte :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping