DigiTech Bass-Whammy selber bauen

von Tamlyn, 01.06.07.

  1. Tamlyn

    Tamlyn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.07
    Zuletzt hier:
    27.04.14
    Beiträge:
    8
    Ort:
    In der nähe von Cuxhaven
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.06.07   #1
    Also,

    Ich weiss nicht, ob es dieses Thema schon gab. Ich konnte es aber nicht finden, also schreib ich einfach auch auf den Verdacht hin das Thema zu wiederholen.

    Ich wollte mir das Effektpedal "Bass-Whammy" von "DigiTech" zulegen, doch leider blieb meine Suche vergebens.
    Als Ich nach Bauanleitungen für den Whammy gesucht habe konnte Ich auch nichts finden.

    Jetzt mal zum Thema. Hat jemand zufällig so ein Whammy und will es los werden, oder hat irgendwer einen Bauplan dafür? Ein selbstgezeichner Schaltplan mit allen technischen angaben würde mir auch schon weiterhelfen.
    Oder kennt Jemand einen Effekt, der sich so ähnlich anhört?
    Könnte man sonst einen E-Gitarren Whammy benutzen, oder hört es sich daneben an?

    Vielen dank schonmal.
     
  2. PissingInAction

    PissingInAction Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    383
    Ort:
    weltweit
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    451
    Erstellt: 02.06.07   #2
    Viel Spass bei der Suche, die Biester haben einen eBaywert von bis zu 500€, je nach Zustand.
    Mein Rat: Lass es!

    Sicher, Pitch Shifter bzw. Octaver.

    Das "neue" WH-4 klingt für den Bass grauenhaft, da würd ich für das Geld lieber in den Puff gehen. ;)
    Ich benutze ein WH-2, welches dieselbe Schaltung wie das Bass Whammy verwendet und neben dem XP-100 noch am erträglichsten für den Bass klingt, aber auch mittlerweile echt rar gerworden ist.
    Ich würde mich nach den alten Whammys umsehen, generell klingen die früheren WH's doch um einiges besser, z.B. dieses Urwhammy.
     
  3. Tamlyn

    Tamlyn Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.07
    Zuletzt hier:
    27.04.14
    Beiträge:
    8
    Ort:
    In der nähe von Cuxhaven
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.06.07   #3
    Hmm, schade dass die Dinger so teuer und selten sind.
    Aber trotzdem danke. Zumindest weiss Ich jetzt welche effekte den selben ( oder sehr ähnlichen) Sound erzeugen.
     
  4. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 04.06.07   #4
    t.c. g-major macht das ganz ordentlich
     
  5. Tamlyn

    Tamlyn Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.07
    Zuletzt hier:
    27.04.14
    Beiträge:
    8
    Ort:
    In der nähe von Cuxhaven
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.06.07   #5
    Joa. Das wird schon stimmen. Aber stolzer Preis.

    Vor lauter verzweiflung habe Ich schon direkt bei DigiTech nach einem Bauplan nachgefragt.
    Naja, es kam keine direkte Antwort, ob Die jetzt einen bauplan haben oder nicht, aber es wurde schnell geantwortet und mir eine Bedienungsanleitung zum DigiTech BP-200 geschickt.
    Das Gerät hat so ziemlich das gleiche drauf, wenn nicht sogar noch mehr.
    Der BNX-3 wurde mir auch von DigiTech empfohlen, doch da Ich noch Azubi bin und am Anfang meiner Musik-Karriere ;-P stehe kann und will Ich mir sowas teures nicht kaufen.
    (Bezogen auf BNX-3 und G-major)
     
  6. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    10.526
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.417
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 05.06.07   #6
  7. Tamlyn

    Tamlyn Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.07
    Zuletzt hier:
    27.04.14
    Beiträge:
    8
    Ort:
    In der nähe von Cuxhaven
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.06.07   #7
    Naja, das Löten wäre ja kein Problem für Mich, da Ich angehender Informationselektroniker bin. ( Und im 2. Lehrjahr sollte man sowas schon drauf haben. ;-) ) Das Problem wären eher die IC's. Die wird man höhstwahrscheinlich nicht besorgen können. Meistens werden diese IC's nur von den Firmen selber hergestellt. Und da das Bass-Whammy nicht mehr hergestellt wird ...
     
  8. Uli

    Uli Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    7.810
    Zustimmungen:
    1.309
    Kekse:
    111.246
    Erstellt: 05.06.07   #8
    DigiTech stellt selbst, wie die meisten Endgeräte-Produzenten, afaik keine IC's her. Wie man auf der Platine sehen kann, ist das meiste Standard-Geraffel, lediglich der gesockelte DSP von LSI-Logic und das ebenfalls gesockelte Eprom enthalten customer-spezifische Firmware. Ich vermute sogar, daß der Prozessor mit dem des Gitarren-Whammy identisch ist und sich nur die Firmware des Eproms unterscheidet, sowie einige passive Filter-Bauteile. Wenn man an ein Mustergerät ran käme, könnte man mal die Eproms vergleichen.
     
  9. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    10.526
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.417
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 05.06.07   #9
    Mit "aussichtslos" meinte ich auch nicht, dass es nicht theoretisch zu machen wäre.
    Nur ob sich der Aufwand lohnt ... eigentlich nur, wenn kein aktuelles oder gebrauchtes Gerät zu halbwegs vernünftigem Preis zu bekommen ist oder jemand die Schaltung grundlegend überarbeiten/modifizieren will.
     
  10. Uli

    Uli Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    7.810
    Zustimmungen:
    1.309
    Kekse:
    111.246
    Erstellt: 05.06.07   #10
    Mein Post zielte nicht auf deinen Beitrag.
    Ich bin darüberhinaus sogar der Ansicht, daß ein Gerät mit so hoher customer-Integration grundsätzlich nicht oder nur um der Sache willen nachbaubar ist. Da muß man schon bezüglich des Aufwandes recht schmerzfrei sein, von den Kosten oder gar einem erwünschten Einsparungspotential ganz zu schweigen.
     
  11. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    10.526
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.417
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 05.06.07   #11
    ... und meine Erklärung auch eher auf Tamlyn :D:D - "gut dass wir aneinander vorbeigeredet haben" :D;)
     
  12. jpgoelz

    jpgoelz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.07
    Zuletzt hier:
    5.03.13
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.04.08   #12
    Ich krame diesen Thread nochmal raus, da ich genau die gleichen Fragen stellen würde (bis aufs "Nachbauen"). Allerdings will ich noch etwas nachboren:

    Pitch Shifter oder Octaver sind ja in der Regel nicht per Pedal variabel. Gibt es da denn absolut keine Alternativen? Oder eine möglichkeit irgendeine Art von Pedal mit einem Shifter/Octaver zu verbinden, um einen solchen effekt zu kreieren? Ich kann irgendwie so absolut garnicht glauben, dass trotz der (scheinbar) hohen Nachfrage kein Pedalbauer diese Funktion mehr einbaut. :screwy:
    Die in Multieffektgeräten vorhandenen semi-vergleichbaren Effekte scheinen (wie ich das aus diversen Beiträgen verstehe) eher spielereien zu sein.

    Man findet genügend Leute, die dieses Gerät suchen, und (vom Gefühl her) genausoviele Leute die es bereits haben. Da muss es doch irgendwen geben, der in der Verzweiflung einen Ersatz oder etwas ,das nahe rankommt, gefunden hat.

    Ich hoffe ihr habt da irgendwelche Ideen oder Gedanken zu. :)

    Grüße,
    JP

    PS: Eben habe ich einen Basswhammy im US-eBay gefunden. Per Angebot zu kaufen oder eben sofort für 750 US$ (~472,50 €). Meine Angebote (550$ und 600$) wurden automatisch abgelehnt.
     
  13. Tamlyn

    Tamlyn Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.07
    Zuletzt hier:
    27.04.14
    Beiträge:
    8
    Ort:
    In der nähe von Cuxhaven
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.04.08   #13
    Habe mir jetzt den "BP200" geholt. Ist ganz ok.

    Habe eine Nachricht an DigiTech geschrieben.
    Antwort:

    Hallo und guten Tag Herr Bialecki,

    danke für Ihre Mail. Leider wird der Bass Whammy von digitech nicht mehr supportet.
    Eine Whammy-Funktion für Bass (sogar eine sehr gute) finden Sie jedoch im BP200 oder BNX3. Dies sind Multieffektgeräte, welche unter anderem auch den Bass Whammy simulieren.

    Lieder wurde die Nachfrage nach dem Original zunehmend geringer, da die Welt des Modelings in die Musikerszene Einzug hielt und die Originale quasi ablöste.

    Im Anhang finden Sie einmal das User Manual des BP200, eventuell erfüllt das Ihre Ansprüche genauso.

    Für weitere Fragen stehe ich natürlich gern zur Verfügung.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Kind Regards,

    Warwick GmbH & Co Music Equipment KG
    Warwick Music Equipment Trading (Shanghai) Ltd., Co.
    Warwick Music Equipment Trading (Manchester UK) Ltd.
    Warwick Music Equipment Trading (Zurich CH) GmbH
    Warwick Music Equipment Trading (Praha CZ) s.r.o.


    Danny Gündel
    Service and Product Specialist

    Also, "BP200" oder "BNX3"
     
  14. -Martin-

    -Martin- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    14.01.06
    Zuletzt hier:
    5.12.15
    Beiträge:
    2.654
    Ort:
    Dusty Hill
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    13.491
    Erstellt: 22.04.08   #14
    Vielleicht hilft dir die sog. dritte Hand, damit kannste einen Regler an einem beliebigen Effekt per Pedal regelbar machen, ist aber net billig: 3rd Hand
     
  15. sirweasel

    sirweasel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.05
    Zuletzt hier:
    23.11.16
    Beiträge:
    347
    Ort:
    Wien, Österreich
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    269
    Erstellt: 22.04.08   #15
    omg, vielleicht ein wenig OT, aber so etwas habe ich ja noch nie gesehen :eek: ist das echt "nur" so eine Mechanik die mit der Pedalbewegung eine flexible Welle zum rotieren bringt die wiederrum dann das Poti am Effekt dreht?! wicked!
     
  16. jpgoelz

    jpgoelz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.07
    Zuletzt hier:
    5.03.13
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.04.08   #16
    Also das ist ja echt ne coole Sache mit der 3rd Hand! Kommt möglicherweise dem, wonach ich suche, am nächsten. Ich weiß nicht wirklich, was ich von Multieffektgeräten, die so viele Funktionen haben wie das BP-200, aber trotzdem so billig sind, halten soll.

    BTW: Bei Musictoyz.com kostet es inklusive Versand aus den USA gerade mal 66 €. Hierzulande kostet es 40€ mehr. Schon krass. Das ist mir die längere Wartezeit auf jeden Fall wert. [siehe hier]

    Danke für den Tipp, Maddin!

    Grüße,
    JP
     
  17. -Martin-

    -Martin- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    14.01.06
    Zuletzt hier:
    5.12.15
    Beiträge:
    2.654
    Ort:
    Dusty Hill
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    13.491
    Erstellt: 24.04.08   #17
    Habs halt einfach erstmal beim Boardsponsor gesucht, aber 40€ ist schon ziemlich viel.

    Immer gerne
     
Die Seite wird geladen...

mapping