Digitech GNX 4 + Aktivboxen

von Blacksoul, 03.11.06.

  1. Blacksoul

    Blacksoul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.05
    Zuletzt hier:
    19.04.15
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.11.06   #1
    Hallo,

    ich habe vor mir ein Digitech GNX 4 zu holen und wollte es hauptsächlich zu Hause zum Üben nutzen.
    Ich wollte dazu einmal gerne wissen ob man an das Digitech Aktivboxen anschließen kann, da ich meinen Amp nicht immer mitlaufen lassen möchte.

    Wenn ja kann mir jemand gute Aktivboxen empfehlen die man auch schonmal ein bißchen lauter machen kann ohne daß sie anfangen zu scheppern oder blechern klingen ?
    Es müßten ja dann glaube ich welche mit einem 6,3 mm-Klinkeneingang sein.
     
  2. Uli

    Uli Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    7.809
    Zustimmungen:
    1.308
    Kekse:
    111.246
    Erstellt: 03.11.06   #2
    Das kann man definitiv.
    Dazu müßest du präzisieren, ob du die Boxen wirklich nur zu Hause nutzen willst, oder gelegentlich doch auch anders. Es gibt zahlreiche Hersteller und Boxen unterschiedlichster Leistung und Preisklasse. Am besten bittest du einen Mod, den Thread ins PA-Forum zu verschieben, dort sitzen für diese Frage die kompetentesten Leute.
    Das ist relativ egal, da es für jegliche Steckernorm passende Kabeladapter zu kaufen gibt. Man kauft auf keinen Fall eine Schrottbox mit Klinke, nur weil die gute Box z.B. einen Speakon-Eingang hat.
     
  3. Blacksoul

    Blacksoul Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.05
    Zuletzt hier:
    19.04.15
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.11.06   #3
    Ich möchte die Lautsprecher wirklich nur zu Hause nutzen in Verbindung mit dem Digitech nutzen.
    Bekommt man denn für ca. 200,- € schone gute Aktivboxen ? Das wäre so das Limit was ich ausgeben möchte.
     
  4. Uli

    Uli Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    7.809
    Zustimmungen:
    1.308
    Kekse:
    111.246
    Erstellt: 03.11.06   #4
    Wenn die Box nie für eine echte PA-Anwendung gedacht ist, käme mE eher ein Studio-Monitor in Betracht. Ist aber nicht so meine Baustelle, daher doch vllt mal abwarten oder bei den PA-Leuten nachfragen.
     
  5. Blacksoul

    Blacksoul Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.05
    Zuletzt hier:
    19.04.15
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.11.06   #5
    ok, vielleicht könnte dann bitte ein Mod den Thread in den entsprechend richtigen Fachbereich verschieben.

    Könnte mir jemand spezielle aktive Lautsprecher empfehlen mit denen ich im Zusammenhang mit dem Digitech GNX 4 die optimalen Soundergebnisse erzielen kann ?
    Ich habe leider überhaupt keine Ahnung von dieser Materie und weiß auch nicht auf welche Werte man dort achten muß.
    Es sollte sich schon um gute Lautsprecher handeln die sich aber auch im bezahlbaren Rahmen bewegen.

    Um es noch einmal näher zu beschreiben: ich möchte die Lautsprecher haupsächlich in Zimmerlautstärke nutzen. Sie sollten aber auch dafür ausgelegt sein um ordentlich Dampf zu machen ohne daß sie gleich abkacken oder überlastet klingen.

    Mir wurde schon die Yamaha HS80M empfohlen. Wäre dieses Aktivsystem denn etwas für meine Bedürfnisse ?
     
  6. Blacksoul

    Blacksoul Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.05
    Zuletzt hier:
    19.04.15
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.11.06   #6
    Habe gerade ein bißchen im Digitech Forum gestöbert.
    Dort empfiehlt Don Petersen JBL EON 15P oder EON 15 G2 Aktiv Boxen.
    Diese kosten zwar einiges, aber wenn es dadurch optimal klingt dann wäre es mir das wert.

    Kann ich seinem Rat Folge leisten oder würde mir jemand etwas anderes empfehlen wollen ?
     
  7. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 03.11.06   #7
    wenn, dann die eon15G2

    du kannst allerdings auch was in richtung db basic200 oder 400 nehmen.

    würde jedoch immer den xlr ausgang nehmen (ganz normales mikrofonkabel) da es dann wahrscheinlich symmetrisch ist.
    und immer die speakersimulation anschalten
     
  8. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 03.11.06   #8
    Kann schon sein daß die gut sind. Mit der Box kannst du einen Tanzsaal gitarrenmäßig beschallen.
    Wenns schon für zuhause sein soll würde ich mir überlegen für das Geld ein Päärchen kleinere Boxen zu nehmen, dann hast du auch was von den Stereo-Sounds des Digitech.
    Ich spiele zuhause mit meinem Vox Tonelab über 2 kleine Aktivboxen mit 10 Watt. Das reicht fürs Zimmer und die Boxen dienen gleichzeitig am PC.
    Wenn allerdings spätere Band-Verwendung nicht ausgeschlossen ist würde ich in die Richtung der Empfehlung von 8ight denken.
     
  9. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 03.11.06   #9
    wenn nur für zuhause dann evt auch etwas wie syrincs m3
     
  10. Blacksoul

    Blacksoul Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.05
    Zuletzt hier:
    19.04.15
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.11.06   #10
    Sieht ja auch nicht verkehrt aus und ist wesentlich preisgünstiger.
    Ich habe leider keine Möglichkeit zum Testen, deswegen würde ich mir wahrscheinlich doch eher die JBL holen und auf Nummer Sicher gehen.
    Die wurden ja von einem Digitech Mitarbeiter empfohlen, der damit in Verbindung mit dem GNX 4 selber Präsentationen durchführt.
    Mir wäre nur wichtig daß sie auch bei Zimmerlautstärke gut klingen.
    Aber das dürfte ja nicht so wie bei einem Gitarrenamp sein der eine bestimmte Lautstärke zur Sättigung braucht, oder ?
     
  11. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 04.11.06   #11
    naja, viele PA boxen klingen erst ab ner gewissen lautstärke gut, aber ich würde mal behaupten, die eon geht auch für leise beschallung ganz OK
     
Die Seite wird geladen...

mapping