DigiTech RP 80 Modeling Effektpreamp

von C.D., 30.06.06.

  1. C.D.

    C.D. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.05
    Zuletzt hier:
    12.03.14
    Beiträge:
    697
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    145
    Kekse:
    1.569
    Erstellt: 30.06.06   #1
    Moin zusammen!

    Mal vorweg: Von Effektgeräten hab ich bisher Null Ahnung, aber ich finde es wird langsam Zeit sich damit zu beschäftigen.

    Bisher hab ich mich nur nach Einzeleffekten umgesehen.
    Da sind mir natürlich sofort die Behringer aufgefallen, für 20 €/Stück hätte man sich ja mal nen Satz zusammenstellen können, aber nach einigem Lesen im Forum, hab ich mich von diesen dann doch wieder disanziert.

    Die Boss Geräte scheinen hier schon einen besseren Ruf zu haben, aber sind auch entsprechend teurer, ähnlich wie die DigiTech.

    Aber von Digitech hab ich jetzt diesen Multieffekt gesehen:
    http://www.musik-service.de/Digitech-RP-80-PS-prx395740421de.aspx
    Nachdem ich mir die einzelnen integrierten Effekte angesehen hab, kam es mir jetzt wie die Eierlegende Wollmilchsau vor und das für 75 €
    Gibts da nen Haken oder soll ich zuschlagen?

    Gruß
    Chris
     
  2. born addicted

    born addicted Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.06
    Zuletzt hier:
    20.07.14
    Beiträge:
    216
    Ort:
    Freiburg - pseudoalternative Solarstadt für Reiche
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    167
    Erstellt: 30.06.06   #2
    Hi,
    also hab folgende "abgespeckte" Version:

    http://www.musik-service.de/Digitech-RP-50-Power-Supply-included-prx395751741de.aspx

    Ich habs seit knapp 2 Monaten und ich kannte mich eigentlich bis dato nicht bei den multis aus (eigentlich immer noch wenig...)

    Aber ich find das Teil echt in Ordnung v.a. Preis-/Leistungstechnisch; auch von der Bedienung is das Teil sehr benutzer- und einstiegsfreundlich
    allerdings erwarte nicht allzuviel von den Effekten: ich persönlich finde die meisten Cleansounds ganz gelungen, die Verzerrten hingegen sind z.T. grottig;
    dennoch kann man viel mit rumexperimentieren, über PC aufnehmen, mit dem Drumcomputer üben etc. (ok, das geht mit anderen selbstverständlich auch...)

    Wie so oft gilt: Für den Preis echt in Ordnung, aber es geht auch besser (u. entsprechend
    teuer) u. selber antesten/vergleichen


    Greetz
    BA
     
  3. Mr.13

    Mr.13 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.06
    Zuletzt hier:
    22.10.07
    Beiträge:
    165
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 30.06.06   #3
    Ich hab mir das auch mal gekauft und kann nur sagen das sogar die Behringer effekte (die ganzen billigen OD und dist.pedale UD100, BO100, UM100, TO100, OD100 und DM100) besser klingen.
    wenn du unbedingt billige effekte willst nimm die von Behringer ich kann dir aber sonnst nur raten zu sparen und dir nach und nach effekte von Digitech und/oder Boss zu kaufen da hast du mehr davon.

    Edit: auch ne möglichkeit wär Behringer V-Amp II KLingt jedenfalls besser als das RP80 und kostet auch nicht die welt ;)
     
  4. C.D.

    C.D. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.05
    Zuletzt hier:
    12.03.14
    Beiträge:
    697
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    145
    Kekse:
    1.569
    Erstellt: 30.06.06   #4
    Gibts denn vom Funktionsumfang was ähnliches mit besserem Sound bis vielleicht 120 €?

    Also wenns wirklich grottig klingt, werd ich es nicht nehmen, aber wenns mehr als 120 € sind, dann werd ich vielleicht erstmal zwei einzelne Effekte kaufen.
     
  5. Mr.13

    Mr.13 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.06
    Zuletzt hier:
    22.10.07
    Beiträge:
    165
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 01.07.06   #5
    also wie gesagt der Behringer V-Amp II ist nicht schlecht wenn du ein multieffekt willst nimm das hier die sounds sind ganz ok
     
  6. rocknrolf

    rocknrolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    9.06.13
    Beiträge:
    1.625
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    951
    Erstellt: 01.07.06   #6
  7. ali3454

    ali3454 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.06
    Zuletzt hier:
    18.08.16
    Beiträge:
    664
    Ort:
    Friedberg (Hessen)
    Zustimmungen:
    84
    Kekse:
    595
    Erstellt: 01.07.06   #7
    Ich hab auch ein Digitech RP 80. Find es für den einstieg in die Effekte ganz gut und vielseitig.

    Falls du interese hast guck mal in meine Signatur.


    gruß Ali:)
     
  8. Cradi

    Cradi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.06
    Zuletzt hier:
    19.01.14
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 02.07.06   #8
  9. C.D.

    C.D. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.05
    Zuletzt hier:
    12.03.14
    Beiträge:
    697
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    145
    Kekse:
    1.569
    Erstellt: 02.07.06   #9
    Also vielleicht sollte ich das nochmal korrigieren:
    Wenn das Digitech jetzt wirklich nur was zum Einstieg ist und ich es früher oder später doch verkaufe, dann will ich es nicht. Da geb ich dach doch lieber mal 50 € mehr aus und hab auch mehr davon.

    Das Behringer sieht ja ganz interessant aus, aber welchen eventuellen Nachteil hat es, da es kein Pedal hat?
    Und sehe ich das richtig das das Zoom G-2.1 keinen "Chorus" Effekt hat?
     
  10. Mr.13

    Mr.13 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.06
    Zuletzt hier:
    22.10.07
    Beiträge:
    165
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 02.07.06   #10
    Das Zoom hat keinen Chorus...
    Der nachteil ist nur das du die laudstärke nicht per pedal einstellen kannst und die patches zu wechseln ist ein bisschen blöd weil die tasten recht klein sind (musst du per hand machen) aber sonst ist das teil gut
    du kannst dir dann auch irgendwann mal dann noch das hier zusätzlich anschaffen dann hast du keine probleme mehr
    http://www.musik-service.de/Behringer-Fussleiste-FCB-1010-prx395500801de.aspx

    auch ne alternative könnte der X V-AMP sein da hab ich aber keine nahnung wie die efekkte klingen ich hab den jetzt nur mal so raus gesucht
     
  11. C.D.

    C.D. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.05
    Zuletzt hier:
    12.03.14
    Beiträge:
    697
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    145
    Kekse:
    1.569
  12. C.D.

    C.D. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.05
    Zuletzt hier:
    12.03.14
    Beiträge:
    697
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    145
    Kekse:
    1.569
    Erstellt: 05.07.06   #12
    Was ist mit dem oben genannten Zoom GFX?
     
  13. Jill

    Jill Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.06
    Zuletzt hier:
    14.08.14
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.07.06   #13
    hmm also ich habe meine Meinung wohl an der falschen seite geantworetet zu dem Digitech RP 80 ... wenn dich meine Meinung interessiert dann geh doch mal unter:

    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?p=1619316&posted=1#post1619316

    aber wie gesagt, es ist meine Persönliche Meinung ... zudem, würde ich mir Gedanken machen ob so ein Multieffeckt das ungefair genausoviel kostet wie ein einzelner Effeckt von z.B. Boss oder Marshall, nicht doch irgendwo ein Klang - "Hacken" hat ... .
     
  14. C.D.

    C.D. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.05
    Zuletzt hier:
    12.03.14
    Beiträge:
    697
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    145
    Kekse:
    1.569
    Erstellt: 06.07.06   #14
    Jo, danke, vom DigiTech bin ich jetzt erstmal weg, ich tendiere eher zum Zoom G2.1.
     
Die Seite wird geladen...

mapping