Dimarzio Pickups, wie verkabeln?

drholg

drholg

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.04.21
Mitglied seit
30.01.08
Beiträge
394
Kekse
1.064
Ort
Ostfriesland
Hallo liebe Techniker,

ich sitze hier und habe ein Problem.
Ich möchte meine Gitarre neu verdrahten. Sie hat zwei Dimarzio Humbucker aus den 70ern drin, die sich zusammen einen Volume- und ein Tone-Poti teilen.. An der Bridge könnte es ein Superdistortion sein. Der Neck-PU wurde bislang per Pushpoti gesplittet. Ich möchte gerne beide splitten können und habe dazu einen Schaltplan auf der Seymor-Duncan Seite gefunden. Ok, andere Marke, aber im Prinzip müßte es gehen. Die SD´s haben pro Humbucker 4 bunte Kabel. Meine Dimarzios haben nun aber nur drei. Ein weißes, ein schwarzes und einen Blankodraht, der wohl die Masse darstellt, da er auf die Bodenplatte gelötet ist. Da der Neck-PU sich trotzdem splitten ließ, hier nun meine Frage.

So sieht das aus:


DSC00594.jpg

Welches ist den nun der heiße Draht? Schwarz oder weiß?

Oder sind eventuell schon zwei im Humbucker zusammengedreht und müssen nun nur noch per Pushpoti auf die Masse geschaltet werden? Und wenn ja, welche Farbe hat das Kabel dann?

Ich hoffe, mir kann geholfen werden.
 
six harvest

six harvest

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.04.21
Mitglied seit
14.08.07
Beiträge
810
Kekse
2.659
Moin,

bei den alten DiMarzios weiss ich nicht genau Bescheid. Bei zwei Kabeln + Abschirmung hast du normalerweise einen Spulenanfang und ein Spulenende und kannst nicht splitten, es sei denn es wären Kabel im Pickup zusammen gelötet. Du musst messen, jeweils gegen Abschirmung. Ca. halber gLECIHSTROMWIDERSTAND bei Anzapfung gegen Masse. Wenn du den Du kannst es auch ausprobieren. Wenns gesplittet mit dem Hals Humbucker out of phase klingt, dann weiss und schwarz vertauschen.

LG
 
Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben