Tonabnehmer bestimmen ( Widerstand messen? )

  • Ersteller dh_helix
  • Erstellt am
dh_helix
dh_helix
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.02.23
Registriert
22.05.04
Beiträge
652
Kekse
2.024
hallo,
ich hab mir zwei gebrauchte dimarzio blaze pickups gekauft ... nun steh ich aber vor dem problem dass ich nicht weiß welcher der neck und welcher der bridge pu ist... ich hab schon auf der dimarzioseite nachgelesen und da steht bei dc resistance 20 (bridge) und 15 (neck)... so also hab ich jeweils das weiße und schwarze kabel und grün und blank zusammengedreht und mein messgerät an rot und grün/blank gehalten... Ergebnis: nichts passiert ... die einstellung am messgerät war auf low ohm da ja auf dimarzi.com nur die werte 20 und 15 aufgeführt waren.... sind die beiden abnehmer defekt?
 
Eigenschaft
 
Stoner
Stoner
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.10.22
Registriert
06.12.04
Beiträge
2.824
Kekse
15.788
Ort
Berlin
Der Gleichstromwiderstand ist aber im kOhm Bereich;).
Deine Methode müsste aber richtig sein, ansonsten versuch mal mit dem blanken rumzutesten, oder die Farbcodes wurden im Werk verwechselt, sowas soll ja schon vorgekommen sein.
 
dh_helix
dh_helix
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.02.23
Registriert
22.05.04
Beiträge
652
Kekse
2.024
..ok..wenn es kiloohm sind dann ist klar das es nichts wird....er zeigt mir immer >1999 an..ok...dann brauch ich ein anderes messgerät
 
E
ETiTho
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.02.23
Registriert
14.06.06
Beiträge
492
Kekse
3.609
Stehen auf den Tonabnehmern die genauen Typenbezeichungen drauf? Oft unterscheiden sich die Bezeichnungen für Neck- und Bridge- PU durch einen Buchstaben in der Typenbezeichnung. Ob das bei DiMarzio so ist, kann ich dir spontan nicht sagen. Falls sie unterschiedliche Bezeichnungen haben, könntest du die ja mal hier posten. Meist steht die Bezeichnung auf der Unterseite der Grundplatte des Tonabnehmers (zumindest bei Humbuckern), also einfach mal die Unterseite des Pickups angucken.
Wenn dein Messgerät nur kleinere Widerstände messen kann, könntest du durch geschickte Schaltung mit anderen Widerständen (deren Wert bekannt sein muss) den Gesamtwiderstand so drücken, dass er im Messbereich liegt, und dann den Widerstand des Tonabnehmers ausrechnen.
Gruß
ET
 
_xxx_
_xxx_
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.02.18
Registriert
17.07.06
Beiträge
11.672
Kekse
20.648
Ort
Benztown-area
Neck dürfte einen kleineren Abstand der Polstücke haben, das zu vergleichen ist deutlich einfacher als Messen :) einfach aneinander halten, der breitere ist dann der Steg.
 
dh_helix
dh_helix
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.02.23
Registriert
22.05.04
Beiträge
652
Kekse
2.024
...so gut ...hab mir jetz ein anderes messgerät besorgt mit größerem messbereich...und es hat funktioniert ! allerdings hab ich jetzt 15 und 12 statt 20 und 15 rausbekommen... ich denke es handelt sich also nicht um blaze sondern um andere dimarzios (auf der unterseite war keine nummer erkennbar)... der vorbesizer sagte mir jedoch dass er sie aus einer alten ibanez ausgebaut hat... auserdem haben sie im gegensatz zu denen auf der dimarzioseite schwarze hex polepieces und keine silbernen mit einer schraubenseite ... hat jemand von euch ne ahnung was für welche das sein könnten (ich vermute mal vieleicht eine ältere version der blaze)...
 
_xxx_
_xxx_
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.02.18
Registriert
17.07.06
Beiträge
11.672
Kekse
20.648
Ort
Benztown-area
Nur anhand von wiederstand wird es schwierig, es gibt viele die sich in den Bereichen bewegen. Steht nichts auf der Grundplatte (von unten eingestanzt)?
 
cikl
cikl
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.01.23
Registriert
12.01.06
Beiträge
1.903
Kekse
6.472
Ort
Nidderau
Naja, es handelt sich ja um 7-saitige PUs und da hat ja Dimarzio auch nicht so viele verschiedene PUs, zumal nicht mit hex-Polepieces...
Schreib aber am besten Dimarzio an und frag nach. Die antworten i.d.R. recht schnell und können dir sicher helfen, siehe Dimarzio-FAQ. Sach Bescheid wenn du schlauer bist.
 
_xxx_
_xxx_
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.02.18
Registriert
17.07.06
Beiträge
11.672
Kekse
20.648
Ort
Benztown-area
Ahh, ok. Dann könnten es auch New7 sein, die waren oft in den RG7620 und co. verbaut, wie Blaze (oder waren das Blaze II?) auch. Die gibt es meines Wissens nicht so zu kaufen, zumindest habe ich nie welche gesehen.
 
dh_helix
dh_helix
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.02.23
Registriert
22.05.04
Beiträge
652
Kekse
2.024
ok super danke ... na dann werden es bestimmt die new 7 sein den der vorbesitzer sagte etwas von rg 76...
 
_xxx_
_xxx_
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.02.18
Registriert
17.07.06
Beiträge
11.672
Kekse
20.648
Ort
Benztown-area
Sind gar nicht so schlecht, ich habe auch eine RG7620 mit denen drin.
 
dh_helix
dh_helix
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.02.23
Registriert
22.05.04
Beiträge
652
Kekse
2.024
ja stimmt. auf jeden fall viel besser als die noname stock PU's der gitarre (HK 7 saiter)
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben