Disturbed Sound of Silence

von punkadiddle, 25.02.16.

Sponsored by
Gravity Stands
  1. punkadiddle

    punkadiddle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.11
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    152
    Kekse:
    217
    Erstellt: 25.02.16   #1
    Hai. Gänsehaut pur. Das will ich auch live spielen. Hat jemand Bock, mir dabei beim Arrangement zu helfen? Bisher sehe ich das so: Intro ist reines Piano in einer seltsamen Tonart. Auf dem YT-Tutorial gibt`s fast nur schwarze Tasten, während das Original in Em D C G F (Gitarre) gespielt wird. Danach kommt ein Gitarren-Picking dazu. Dann wird es bombastisch mit Pauken und auch noch Streicher-Symphonien um dann wieder nur mit Piano zu enden. Spielt das schon jemand von euch live und kann mal ein paar Noten, Akkorde oder Tabs beisteuern? Wäre schön. Falls falsches Forum, bitte verschieben.

    Keep on rockin`
    --- Beiträge zusammengefasst, 25.02.16 ---
    eine ganz sparsam eingesetzte verzerrte E-Gitarre spielt mit und irgendwann neben den Pauken auch noch ein normales Drumset mit Becken.
     
  2. punkadiddle

    punkadiddle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.11
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    152
    Kekse:
    217
    Erstellt: 27.02.16   #2
    äh.. sound of silence ist richtig und darum geht es:

     
  3. toni12345

    toni12345 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    26.05.07
    Zuletzt hier:
    21.06.18
    Beiträge:
    2.738
    Zustimmungen:
    911
    Kekse:
    20.224
    Erstellt: 27.02.16   #3
    Nicht dein Ernst, oder? :eek::eek::eek:

    Der Herr Disturbed hat sich diese Liedchen ja nicht selbst ausgedacht sondern von zwei Jungs geklaut, die offensichtlich nur noch uns Opas bekannt sind und früher mals als Simon und Garfunkel unterwegs waren. Deren Version findest du in jedem zweiten Songbook (mindestens!) für Lagerfeuerlieder und überall im Netz. Also einfach mal drauflos googlen, und vielleicht schaust du dir ja auch mal die Originalversion an, die hat schon auch was.
     
  4. ColdDayMemory

    ColdDayMemory Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.09
    Zuletzt hier:
    6.06.18
    Beiträge:
    1.670
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    625
    Kekse:
    6.502
    Erstellt: 27.02.16   #4
    OMG noch mehr Pathos geht glaube ich kaum. Ich finde dieses Cover wirklich sehr schlecht.
    --- Beiträge zusammengefasst, 27.02.16 ---
    Oha...ganze Symphonien...:D
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. punkadiddle

    punkadiddle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.11
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    152
    Kekse:
    217
    Erstellt: 28.02.16   #5
    jo, die kenne ich auch seit 40 jahren. aber mit emoll und d-dur kommt man hier nicht weiter.
    --- Beiträge zusammengefasst, 28.02.16 ---
    noch mehr pathos geht immer. und du bist der erste, der dieses cover schlecht findet. aber selbstverständlich darf jeder eine eigene meinung haben.
     
  6. ColdDayMemory

    ColdDayMemory Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.09
    Zuletzt hier:
    6.06.18
    Beiträge:
    1.670
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    625
    Kekse:
    6.502
    Erstellt: 28.02.16   #6
    Der Song ist in A-Dur, fängt aber in der Moll-Parallele fis-moll an. Hat also drei schwarze Tasten drin ;)

    Habs gerade mal am Klavier durchgespielt. Du musst die Akkorde vom Original nur einen Ganzton hoch transponieren. Sprich: Em = F#m | D = E | usw.
    Das ist auch schon des Rätsels Lösung. Das Rumgeklimper zwischendurch sind auch immer Akkord, bzw. manchmal auch Optionstöne wie z.B. die 9.
    Das Arrangement kann man sich dann ja raushören. Die Streicher spielen auch einfach nur die Akkorde, genauso wie die Gitarren und das Klavier. Dann prügelt man noch mehr oder weniger sinnvoll auf ne Pauke und für den Höhepunkt spielt mit einer Konzertgitarre die Pentatonik hoch und runter. Ach ja....und der kehlige Gesang verwandelt sich in Brüllen.

    Das war eigentlich schon alles. Kein Hexenwerk. Da hat sich niemand dran kaputtgearbeitet. Man könnte es sogar besser machen in dem man auf eine richtige Registrierung der Instrumente achtet.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  7. punkadiddle

    punkadiddle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.11
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    152
    Kekse:
    217
    Erstellt: 28.02.16   #7
    lol

    trotzdem danke!
     
Die Seite wird geladen...