Dixon DoFuMa

von tricktrommler186, 09.04.08.

  1. tricktrommler186

    tricktrommler186 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.07
    Zuletzt hier:
    11.04.08
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.04.08   #1
    tach zusammen, hatte evtl. vor eine der "besseren" dofumas von Dixon zu holen (http://www.ppc-music.de/) und hab in nem alten threat gelesen das die wohl an sich ganz akzeptabel sind
    wollte nun fragen welche der beiden ihr mir grundsätzlich eher empfehlen würdet und wie die so sind :p
    mich hatte iwie irritiert das bei der !teureren! nur ne einzelkette is
    achja, und wisst ihr ob es die evtl auch im umkreis köln-bonn gibt?
    naja danke schon mal im vorraus
    jammel
     
  2. XROL

    XROL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.06
    Zuletzt hier:
    27.02.10
    Beiträge:
    185
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 09.04.08   #2
    Hi,
    bei mir funzt der Link nicht richtig.
    Könnte dann schwer werden Auskünfte zu geben :)

    mfg xrol
     
  3. FonsäÄ

    FonsäÄ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.06
    Zuletzt hier:
    18.12.15
    Beiträge:
    1.413
    Ort:
    Regensburg ...(zZt. @ MUC im Exil.)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.444
    Erstellt: 09.04.08   #3
    Für alle anderen: unter http://www.dixondrumhardware.com kann man die auch ansehen.

    Ich besitze selber die aus der 800er Serie. Die ist eigentlich schon nicht schlecht, aber wenn du dann mal ne IC spielst, geht dir eher einer ab ;)
    Mehr empfehlenswert finde ich die 900er, die hat z.B. auch ne Doppelkette und 2 Bodenplatten...
     
  4. vansie

    vansie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.07
    Zuletzt hier:
    21.10.08
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    307
    Erstellt: 09.04.08   #4
    hallo tricktrommler(willkommen an board :)),
    Die frage die sich für mich stellt is folgende: wärst du auch für eine andere marke offen, oder muss es unbedingt eine dixon sein?

    wenn du dir auch was anderes vorstellen könntest, würden viele türen aufgehen... Musst du halt bloß mal hier klar stellen. Desweiteren wäre noch dein Budget interessant, damit man den kreis dder "verdächtigen" etwas einkreisen kann!
    Also, ich denke ein paar weitere infos würden uns allen sicher helfen...
     
  5. nyctalus

    nyctalus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.07
    Zuletzt hier:
    27.11.15
    Beiträge:
    130
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    152
    Erstellt: 10.04.08   #5
    Moin moin!
    Also ich hab ne Dixon Dofuma aus der Kinde Series, mit Doppelkette..... und frage mich grad auch warum die bei PPC nicht mehr gelistet ist... hat jedenfalls 222,- gekostet.

    Seit August '07 spiele ich damit, und bis jetzt macht die einen sehr soliden Eindruck, hat sich noch keine Schraube gelockert o.ä.
    (Ok, selten mal wurde das Ding auch auf- und abgebaut, da hab ich natürlich die meisten Schrauben immer neu festgezogen ;))

    Spiele so an die 170 - 180 bpm DB-Passagen, und ich hab noch lang nicht das Gefühl, an die Grenzen der Fußmaschine zu stoßen... (sofern es sowas den geben mag ;))

    Einmal hab ich die Kardanwelle nachfetten müssen, aber da muss wohl vorher irgendwie Wasser an eins der Gelenke gekommen sein... danach lief sie jedenfalls wieder wie neu.

    Inwieweit sich das alles auf die Version mit Einzelkette übertragen lässt weiß ich allerdings nicht.
    Aber vielleciht hilft der kleine Erfahrungsbericht ja irgendwie ^^
     
  6. tricktrommler186

    tricktrommler186 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.07
    Zuletzt hier:
    11.04.08
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.04.08   #6
    ja okay danke schon mal
    nein ich bin absolut nicht auf ne Dixon festgelegt, nur in meinem übungsraum steht eine etwas ältere Dixon und ich fand sie fantastisch
    natürlich ist sie nicht mit der IC zu vergleichen, das ist nur halt immer ne frage des geldes :D
    Ich denk mein Budget könnte bis 260 Euro etwa gehen, mal schaun...
     
  7. FonsäÄ

    FonsäÄ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.06
    Zuletzt hier:
    18.12.15
    Beiträge:
    1.413
    Ort:
    Regensburg ...(zZt. @ MUC im Exil.)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.444
    Erstellt: 10.04.08   #7
    Bei dem Budget kann ich Dir auch raten, dir mal die DWs ein bisschen genauer anzuschauen:

    DW 4002
    DW 5002

    Die haben für ihr Geld schon ein recht ordentliches Preis/Leitungsverhältnis! :great:
    Die 5002er (ich glaub sogar die 4002er) ist umbaubar auf Singlepedal --> 2 Bassdrums einzeln
     
  8. daBaum

    daBaum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.07
    Zuletzt hier:
    6.06.11
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.04.08   #8
    Hallo also ich hab die Dixon Kinde mit Flexi Glide wenn ich das alles richtig verstanden habe und bin damit äußerst zufrieden.Ich schaffe körperlich gerade nur 160 bpm double Bass einlagen oder habe ich mal geschafft und das geht gut.Aber einen wirklichen Vergleich zu anderen Double Bass maschienen habe ich auch nicht da es damals im Laden nur noch eine ganz billige gab für 90 Ocken und die IC.
     
Die Seite wird geladen...

mapping