DMX Kanalbelegung

GJ

GJ

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.12.17
Registriert
13.03.07
Beiträge
16
Kekse
0
Ort
LPD, Österreich
So, ich hoff ich bin hier richtig...
Ich hab auch eine Frage zu DMX-Ansteuerung von LED-PARs:
Im Manual eines LED-PARS, der für unsere Bühne interessant wäre, liest man folgende Kanalbelegung:

CH1 Value Function:
0 - 63 RGB control
64 – 127 7 colour fade
128 – 191 7 colour change
192 – 255 3 colour change

CH2: RED, CH3: GREEN, CH4: BLUE

CH5 Value Function:
0 - 10 no function – no speed
11 - 100 value 11 to 100, fast speed to low speed
101 - 150 no function – no speed
151 - 255 speed control by unit, by music or potentiometer

Ich hab mir auch Manuals von anderen LED-PARs angeschaut, da erschien mir die Kanalbelegung logischer...
Das war z.B.: CH1: Dimmer, 2-4 RGB, und CH5 Speed

Wie funktioniert das jetzt mit der oben genannten Steuerung? Wie wird da gedimmt? Muss man das am Pult extra "programmieren", dass dann die Farb-Kanäle entsprechend runterfahren?
Und was genau hat es mit dem CH1 auf sich? Funktioniert das so, dass je nachdem in welchem Wertebereich ich bin, diese Funktion läuft?

Vielen Dank im Voraus,
Cheers!
Georg
 
Light Freak

Light Freak

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.02.10
Registriert
28.01.09
Beiträge
116
Kekse
23
Herzlich willkommen im Forum;),


OK, dann werde ich versuchen dir zu helfen:

Kananl 1: Die Zahlen sagen, wie hoch der DMX-Wert ist (1-255)/wie hoch du den Fader ziehst!!! Also wenn du den Fader bis maximal 63 hochziehst kommst du in diese RGB-Funktion, was genau das ist kann ich dir nicht sagen könnte mir jedoch vorstellen, das es die MAKRO-Funktion ist, das bedeutet, je höher du den Fader ziehst kannst du den Farbton ändern ( für den Livebetrieb vorteilhafter als mit 3 Fadern zu mischen). Diese 3 und 7 Colour Changes bedeuten, dass der LED-PAR nacheinander zwischen 3/bzw.7 Farben wechselt.

Kanal 2+3+4: Mit jedem der Fader regelst du eine Farbe ( 2 rot; 3 grün; 4 blau) Jenachdem wie hoch du den Fader ziehst, desto heller wird die Farbe, wenn du beispielsweise Pink bekommen willst ziehst du rot und blau hoch, damit du Pink erhältst.

Kanal 5: Bin ich ehrlich gesagt überfragt:nix:, da ich nicht weiß welchen LED-PAR du meinst!!! Sag uns doch einfach, welcher LED-PAR gemeint ist, kann sein, dass ichoder jemand anderes schonmal mit ihm gearbeitet hat.
 
Zuletzt bearbeitet:
GJ

GJ

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.12.17
Registriert
13.03.07
Beiträge
16
Kekse
0
Ort
LPD, Österreich
Hey,
Danke schon mal... =)
Kanal 2,3,4 war mir eh klar, hab mir nur gedacht, dass diese 5CH-Belegung zumindest interessant ist... :confused:
Das sind Stairville LED PAR 64 mit 1W LEDs, diese hier: https://www.thomann.de/at/stairville_led_par64_1w_pro_polished_long.htm
Was mich als Newbie wundert, war eben die Belegung... Bei einem anderen LED-PAR, den ich probiert hab, war die Belegung für mich logischer: CH1: Dimmer, 2,3,4 wie gehabt und CH5: Speed...
Das heißt, zum dimmen vom Stairville LED-PAR müsste ich ein Pult haben, dass dann die RGB zusammen runterregelt? Seh ich das richtig? Oder gibts da andere Möglichkeiten?
Cheers!
 
Light Freak

Light Freak

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.02.10
Registriert
28.01.09
Beiträge
116
Kekse
23
Das heißt, zum dimmen vom Stairville LED-PAR müsste ich ein Pult haben, dass dann die RGB zusammen runterregelt?
Wenn du due gesamte Leuchtkraft des LED-PARS runterdimmen willst, musst du nur den MASTER-FADER etwas runterziehen ( dieser regelt den gesamten Output).

Der von dir verlinkte LED-PAR scheint ganz gut zu sein.
Wieviele wollt ihr denn einsetzen und wie groß ist eure Bühne???
Was ist sonst noch an Licht da???
 
GJ

GJ

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.12.17
Registriert
13.03.07
Beiträge
16
Kekse
0
Ort
LPD, Österreich
Also...
Das ganze ist für unsere Freikirche, die Bühne ist ca. 3,5 - 4 mal 8 - 9 m groß... (grob geschätzt)!
Von der Leuchtkraft her sind die Dinger echt gut, war total überrascht... Hatten bis jetzt 4 normale PAR64 hängen, was natürlich total unflexibel war... Dann wurde ich beauftragt, hab mir mehrere LED-PARs bestellt und mal getestet, und die haben mich ziemlich überzeugt... =)
Ja, gedacht hätte ich mir 8 LED-PARs, durch die Farbanwahlmöglichkeiten wär das recht cool, und falls die Bühne mal einfach nur hell sein soll, geht das auch. Das "weiss" ist echt OK, einen wirklich ganz leichten hellblau-Stich hats halt. Was aber nicht so schlimm ist, weil die Wand hinter den Bühne pastell-gelb ist.
Bzw. wären ja dann die vorhandenen 4 PAR64 auch noch da...

Ach ja, noch eine Frage: Wie ist das mit dem Masterfader? Gibts da einen pro "Gerät", oder würden dann alle ausgehen?
Cheers,
Georg
 
S

Seb 91

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.04.10
Registriert
19.03.09
Beiträge
105
Kekse
46
Ort
Bonn
Ach ja, noch eine Frage: Wie ist das mit dem Masterfader? Gibts da einen pro "Gerät", oder würden dann alle ausgehen?

Ich denke Light Freak meinte den Masterfader am Pult, also damit kannst du beim nem PAR-Licht-Pult entweder alles oder eine deiner zwei Live-Preset-Szenen komplett runterdimmen. Bei Pulten für Moving Lights bzw generell intelligentes Licht müsste es eigentlich doch möglich sein, einen Kanal als Masterfader für jedes Gerät zu setzen? Aber da kann ich dir jetzt leider nicht weiter helfen ...
 
Light Freak

Light Freak

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.02.10
Registriert
28.01.09
Beiträge
116
Kekse
23
Ach ja, noch eine Frage: Wie ist das mit dem Masterfader? Gibts da einen pro "Gerät", oder würden dann alle ausgehen?

Bei einem einfachen Moving-Light/Scan Controller gib es generell keinen Masterfader wie bei einem PAR-Pult. Jedoch haben manche LED-PARS in ihrem DMX-Protokoll( kanalbelegung) Einen Art MASTER-Kanal eingebaut ( das meinte ich mit MASTER, habe mich vielleicht ein bisschen dummm ausgedrückt:)). Ob deine LED-PARS das in ihrem Protokoll mit drin haben bin ich mir nicht sicher, da ich mit ihnen noch nicht gearbeitet habe.

Zu deinem verlinkten Pult,

ich denke das dürfte für eure Zwecke reichen.
Wobei ich persönlich nicht viel von Stairville halte, aber das ist ansichtsache.

hui, bin ich heut wieder lästig...
ach quatsch, ich habe eh nichts zutun, während ich auf meine Thomann-Lieferung warte:D.
 
GJ

GJ

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.12.17
Registriert
13.03.07
Beiträge
16
Kekse
0
Ort
LPD, Österreich
Gut, dann wird einfach mal ausprobiert... :D
Stairville hat mich am Anfang auch sehr skeptisch gemacht, aber der LED-PAR ist ganz ok :)
Gibts evtl "empfehlenswertere" günstige DMX-Pulte?
Vielen Dank nochmal... :great:
 
Light Freak

Light Freak

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.02.10
Registriert
28.01.09
Beiträge
116
Kekse
23
Gibts evtl "empfehlenswertere" günstige DMX-Pulte?
In der unteren Preisklasse gibt es da eh kaum größere Unterschiede, die kommen alle vom selben China-Fließband und die Firmen klatschen ihr Label drauf;).
Erfahrungsgemäß ist jedoch German Light Products besser verarbeitet. Wenn du bessere Qualität haben willst rate ich dir zu ihnen.
Praktischerweise haben die gerade den neuen Scan Operator FX rausgebracht, und der Vorgänger ( GLP Scan Operator 12 Advanced) ist ein Auslaufprodukt und demensprechend günstig zu bekommen. Den gibts beim Musicstore Professional am preiswertesten ( nur 119€), da er jedoch nicht mehr hergestellt wird haben die Händler nur noch Reste, dementsprechen würde ich schnell zuschlagen (;)) habe mir gestern auch ein Exemplar bestellt. Bin mal gespannt wie es sich machen wird.

Hier ein Link:
http://www.musicstore.de/de_DE/EUR/...Scan-Operator-12-advanced-/art-LIG0003260-000
 
Zuletzt bearbeitet:
Fish

Fish

HuF User & Ex-Mod PA/E-Tech
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
20.04.21
Registriert
01.10.07
Beiträge
7.258
Kekse
36.086
Ort
Zwischen Würzburg und Heilbronn
In der unteren Preisklasse gibt es da eh kaum größere Unterschiede, die kommen alle vom selben China-Fließband und die Firmen klatschen ihr Label drauf;).
Erfahrungsgemäß ist jedoch German Light Products besser verarbeitet. Wenn du bessere Qualität haben willst rate ich dir zu ihnen.

Angeblich sollen BOTEX und GLP den gleichen Qualitätsstandart haben. Wir haben auch ein BOTEX Pult im Einsatz. Funktioniert bis jetzt bestens.

Mein Botex thread.
Gruß

Fish
 
GJ

GJ

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.12.17
Registriert
13.03.07
Beiträge
16
Kekse
0
Ort
LPD, Österreich
Hallo nochmal,
hab mir gerade ein paar Manuals durchgelesen, allerdings bin ich aus denen nicht so ganz schlau geworden...
Und nebenbei is mir noch eine Frage eingefallen:
Gibt es die Möglichkeit, so eine Art "Master-Layer" zu erstellen, bei dem man quasi auf jedem Fader einen PAR zum Dimmen hat, und die einzelnen PARs in anderen Layers einstellt (z.B. Farbe)? Geht sowas irgendwie?
Danke im Voraus,
Cheers
Georg
 
O

obihh

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.04.11
Registriert
14.01.09
Beiträge
198
Kekse
295
das kommt auf das verwendete Pult drauf an, bei manchen hast du die möglichkeit "GruppenFader" zu bestimmen, dann könntest z.B. Jeweils R,G,B eines Pars auf den Fader legen und dann zusammen dimmen. Noch schöner wärer wenn du mit dem Pult einen virtuellen Dimmerkanal pro LED Par bestimmen könntest. Beide funktionen haben aber die meisten güstigen "china"Pulte nicht.

Zu beachten ist auch das sich die eingestellte Farbe ändert wenn du ein Masterdimmer runterziehst.
 
GJ

GJ

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.12.17
Registriert
13.03.07
Beiträge
16
Kekse
0
Ort
LPD, Österreich
Hmm...
Sowas ähnliches hab ich mir schon gedacht...
D.h. wenn der LED-PAR nicht einen Kanal zum Dimmen hat, gibts keine günstige Möglichkeit, eine am Pult eingestellte Farbe ohne Farbänderung mit nur einem Fader pro PAR zu dimmen, richtig?
 
Fish

Fish

HuF User & Ex-Mod PA/E-Tech
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
20.04.21
Registriert
01.10.07
Beiträge
7.258
Kekse
36.086
Ort
Zwischen Würzburg und Heilbronn
Nö, geht Doch.

Kanal 1 Auf DMX 0 ... 63 einstellen, dann kanst Du über

Kanal 2: Rot 0 ... 100%
Kanal 3: Grün 0 ... 100%
Kanal 4: Blau 0 ... 100%
einstellen.

Auszug Bedienungsanleitung:

8.3 DMX usage for 5ch control
The table shows the DMX value which need to be sent to the LED PAR by an external DMX
controller:
Channel 1 value Function
0 - 63 RGB control, CH2 = red, CH3 = green, CH4 = blue
64 - 127 7 colour fade, CH5 = speed control
128 - 191 7 colour change, CH5 = speed control
192 - 255 3 colour change, CH5 = speed control
Channel 2 value Function
0 - 255 Red colour 0% - 100%
Channel 3 value Function
0 - 255 Green colour 0% - 100%
Channel 4 value Function
0 - 255 Blue colour 0% - 100%
Channel 5 value Function
0 - 10 no function - no speed
11 - 100 value 11 to 100, fast speed to low speed
101 - 150 no function - no speed
151 - 255 speed control by unit, by music or potentiometer

Quelle: http://images7.thomann.de/pics/prod/204047_manual.pdf

Für Mischfarben mußt Du halt eine Stimmung programieren.
Oder habe ich da einen Denkfehler?

Gruß

Fish
 
GJ

GJ

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.12.17
Registriert
13.03.07
Beiträge
16
Kekse
0
Ort
LPD, Österreich
Naja, angenommen ich hab gelb eingestellt (grün und blau, oder?)/oder sonst eine gemischte farbe, wenn ich das ganze dann dimmen will, wie mach ich das? Beide Fader (grün und blau) runter, oder?
Nur dann wärs ned nur ein Fader... :confused:
 
Fish

Fish

HuF User & Ex-Mod PA/E-Tech
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
20.04.21
Registriert
01.10.07
Beiträge
7.258
Kekse
36.086
Ort
Zwischen Würzburg und Heilbronn
Stimmt. Ich würde beim einrichten der Schow mir die gewünschte Mischfarbe auf einen Fader (Stimmung) legen. Während der Schow kann ich dann mit diesem Fader genau diese Mischfarbe hell und Dunkel fahren. Bei dem von mir verlinkten Botex Pult kannst Du z.B. 96 Stimmungen einzeln auf Fader Speichern. das dürfte reichen :).

Es gibt auch noch den

10 DMX slave 3ch
The 3channel slave mode is for use with a standard DMX controller. The LED PAR can be
controller with all 512 channels. Each colour is controlled by one DMX channel. All 512
DMX channels can be used. Dipswitch 1 to 9 sets the first channel to receive.

Quelle: http://images7.thomann.de/pics/prod/204047_manual.pdf

Der ist fast noch geeigneter für reine Farbspiele.

Gruß

Fish
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben