Dorothee Oberlinger zur Telemann Botschafterin ernannt

von Ralinem, 31.10.16.

  1. Ralinem

    Ralinem Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.15
    Zuletzt hier:
    19.08.18
    Beiträge:
    694
    Zustimmungen:
    380
    Kekse:
    4.116
    Erstellt: 31.10.16   #1
    Georg Philipp Telemanns (1682-1767) Tod jährt sich 2017 zum 250. Mal und zu dem bevorstehenden Gedenkjahr wurde Dorothee Oberlinger - Professorin für Blockflöte und Leiterin des Instituts für alte Musik des Mozarteum Salzburg (http://www.dorotheeoberlinger.de/) - zur Telemann Botschafterin wegen ihrer speziellen Verdienste um das Werk G.P.Telemanns ernannt.

    Quelle: http://www.kultur-port.de/index.php...inger-zur-telemann-botschafterin-ernannt.html :

    "Das Städtenetzwerk - bestehend aus den zehn Wohn- und Wirkungsorten des Komponisten - Magdeburg, Clausthal-Zellerfeld, Hildesheim, Leipzig, Żary (Polen), Pszczyna (Polen), Eisenach, Frankfurt am Main, Hamburg und Paris (Frankreich) - will mit der Berufung von Musikerpersönlichkeiten, die dem Werk Georg Philipp Telemanns besonders verbundenen sind, insbesondere im Telemannjahr 2017 die herausragende Bedeutung des Komponisten unterstreichen."




    Mein Telemann Favorit ist derzeit die "Kleine Kammermusik" - mit Cembalo und Blockflöte (oder auch Oboe) ein Ohrenschmaus.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  2. Gast 2197

    Gast 2197 Inaktiver Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.15
    Beiträge:
    1.363
    Zustimmungen:
    2.345
    Kekse:
    11.082
    Erstellt: 31.10.16   #2
    Sie ist einfach phänomenal. Da stell ich mal noch dieses Video über ihre Arbeit dazu:

     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. flautino musikus

    flautino musikus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.14
    Zuletzt hier:
    19.08.18
    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    1.054
    Erstellt: 31.10.16   #3
    Ich durfte Dorothee Oberlinger schon mal in einem Kammerkonzert erleben. Ich saß in der ersten Reihe so ca.4m entfernt. Sie hat schon eine besondere Ausstrahlung. Das Konzert bleibt unvergessenen für mich.
     
  4. Ralinem

    Ralinem Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.15
    Zuletzt hier:
    19.08.18
    Beiträge:
    694
    Zustimmungen:
    380
    Kekse:
    4.116
    Erstellt: 06.11.16   #4
    Am 4.10.2014 lief im WDR die Sendung "Anke hat Zeit" (Folge 7) mit Anke Engelke - eine etwas andere Talkshow, in der auch Dorothee Oberlinger zu Gast war (http://programm.ard.de/?sendung=2811112961820140).

    In dieser Sendung habe ich erstmals die Blockflöte als ernsthaftes Instrument wahrgenommen - fast 50 Jahre lang habe ich nicht einen Gedanken an Blockflöten gehabt - und so keimte langsam eine Idee... Nach einer Inkubationszeit von ziemlich genau 12 Monaten kaufte ich dann meine erste Blockflöte.

    Dorothee Oberlinger hat mich sozusagen infiziert.
     
Die Seite wird geladen...

mapping