DP Lagerung

von andi85, 02.01.06.

  1. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 02.01.06   #1
    Grüß Gott,

    mir fällt da gerade noch eine Sache ein: Wie lagert man sein Stagepiano mit Hammermechanik-Tastatur am besten?
    Hochkant ist schlecht, das hab ich schon gemerkt - da gehen die Tastaturfilze kaputt.
    In Spielposition ist sicher optimal, braucht aber viel Platz. Meint Ihr, wenn das Ding im Flightcase auf der Rückseite steht (wie für Transport), dass das der Tastatur irgendwie schadet? Dürfte eigentlich nicht sein, oder?
    Vielleicht könnt Ihr mir ja von Euren Erfahrungen berichten, würde mich freuen!

    Vielen Dank und gute Nacht,

    Andi
     
  2. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    803
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 02.01.06   #2
    Mahlzeit,

    also ich hab es normal im Proberaum in Spielposition. Ansonten wie du schon beschrieben hast. Hochkant hatte ich aber auch schon und habe keine negativen Nebenwirkungen feststellen können.

    mfG
    Thorsten
     
  3. mnutzer

    mnutzer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.04
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    119
    Erstellt: 02.01.06   #3
    @andi,

    wieso sollen bei Hochkant-Lagerung die Tastaturfilze leiden?
     
  4. andi85

    andi85 Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 02.01.06   #4
    naja, das problem ist nicht unbedingt die lagerung, sondern das bringen in diese position. macht man das weniger sanft, scheint es weniger gut zu sein. mei, damals mit 16 bin ich mit dem zeug ziemlich ruppig umgegangen :(

    ich hab das piano mal wegen tastaturklappern zum händler gebracht und die haben mir gesagt, dass es total verspannt war, also dass die schwere hammermechanik sich gegen das gehäuse gestemmt hat. möglicherweise ausgelöst durch einseitige belastungen. und wenn ich mir überleg, wie ich damals das ding nach der probe verstaut hab, wundert mich nix mehr...

    aber das eigentlich wichtige ist ja, dass lagerung auf der rückseite nicht schaden sollte.
    vielen dank für die antworten!
     
  5. DelayAndReverb

    DelayAndReverb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.08
    Beiträge:
    419
    Zustimmungen:
    302
    Kekse:
    12.832
    Erstellt: 21.09.15   #5
    Ich hänge mich mal hier mit meinem aktuellen Problem hinsichtlich der Einlagerung an. Der Yamaha S90 befindet sich bei mir in einem Case, welches längs (schmale Standfläche) eingelagert werden soll, da es so in der Dachschräge verschwinden kann. Nun stellen sich mir zwei Fragen:

    - Schadet das dem Instrument hinsichtlich der Mechanik?
    - Wäre eine Lagerung, die die Tasten hängen (auf der Frontseite der Tasten) lässt, besser als eine, die die Tasten stehen (auf der Rückseite beim Anschlussfeld) lässt?

    Spielt das bei den Backlinern oder Roadies wirklich eine Rolle, ob das liegend oder stehend und in welcher Position transportiert oder gelagert wird? Ich könnte mir vorstellen, dass beim Verladen eher das Tetris-Prinzip gilt, solange das Instrument nicht auf dem Kopf liegt.
     
  6. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    10.622
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.932
    Kekse:
    23.903
    Erstellt: 04.10.15   #6
    Es ist mir noch nie zu Ohren gekommen, dass eine Lagerung "quer" - egal in welcher Position - Schäden verursacht hätte, solange solche Sachen wie extreme Temperaturen, Sonneneinstrahlung, Luftfeuchte oder Staub da keinen Strich durch die Rechnung machen.
    Ich würde aber immer die Lagerung entweder in Spielposition oder auf dem "Rücken" (Griff oben) vorziehen und Lagerung auf dem Kopf oder auf der Vorderkante sein lassen - die Hersteller bieten alle ihre Cases so an, dass die Tasten in Trageposition oben sind und werden sich was dabei gedacht haben. Platzmäßig gewinnt man ja auch nichts, wenn man das Case einfach nur um 180° wendet...

    Oh, doch... seriöse Transporteure (also auch Backliner etc.) halten sich bei empfindlichen Geräten schon an die Transportvorgaben. Wenn "hier oben" oder "do not tip" angegeben ist, dann wird das auch eingehalten. Tetris ist zwar richtig, aber man hat ja in der Regel genug Kisten, bei denen es wirklich egal ist, um die, bei denen es nicht egal ist, richtigherum zu lassen...
     
Die Seite wird geladen...

mapping