Dropped C ohne dicke oder durchhängende Saiten!?

von deraddi51, 03.11.06.

  1. deraddi51

    deraddi51 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.06
    Zuletzt hier:
    3.02.15
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.11.06   #1
    Hallo :)
    Also ich hab mir ma auf meine alte Strat nen 13er Satz draufgepackt um in Dropped C spieln zu können da die andern immer wieder durchhingen! Nun wir ich gestern auf einem Konzert und hab gesehn das die Gitarristen da (die übrigens auch in Dropped C spielen) die g-saite nicht umwickelt hatten also sie war so als wie die hohen saiten! So wie es aussah ließen sie sich gut benden was mit meinen nur sehr schwer geht außerdem schienen sie leichter zu spielen :confused:
    Meine Frage: Was ist das für ein Satz Saiten und warum hängen diese nicht durch? und wo kriegt man sowelche?

    mfg deraddi51
     
  2. Dark

    Dark Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    1.931
    Zustimmungen:
    234
    Kekse:
    3.577
    Erstellt: 03.11.06   #2
    Das konntest du beim Konzert erkennen, dass die Saite nicht umwickelt war ?
    Ich sitz grad einen Meter von meiner Gitarre weg und hab schon Probleme das zu erkennen :D.

    Dass sich die Saiten "leichter" benden liessen, kann daran gelegen haben, dass die Gitarristen diesen dickeren Saitensatz gewohnt sind und mehr Kraft in den Fingern haben.
    Oder sie spielen einen Mischsatz von GHS mit dicken Basssaiten oben und unten dünneren Saiten (GHS Boomers Zakk Wylde).
    Bei diesem Satz ist die G-Saite nicht umwickelt, wenn ich mich recht erinnere.

    GHS Guitar Strings Zakk Wylde

    Als dritte Möglichkeit kämen noch Baritone Gitarren mit einer längeren Mensur in Betracht.
     
  3. deraddi51

    deraddi51 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.06
    Zuletzt hier:
    3.02.15
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.11.06   #3
    stand erste reihe und hatte augenkontakt :D

    kann sein das die das spielen mit den saiten gewohnt waren doch ich krieg im vergleich zu denen die saiten noch nicht einmal mit kraftanstrengung nen ganzen ton höher geschweige denn 2 so wie sie es gemacht haben. die gitarrenmodelle waren jackson flying V's bzw bei der vorband eine gibson flying V und eine les paul (glaub es war ne weiße costum mit emg's).
    lassen sich bei den GHS saiten wirklich alle in die stimmung von dropped c bringen? :p

    danke für die schnelle antwort :)

    mfg deraddi51
     
  4. dar0n

    dar0n Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.05
    Zuletzt hier:
    2.02.10
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 03.11.06   #4
    Jap, ich spiele die GHS Boomers 11 auf 70, drop-h, drop-c sollte also wohl für dich drin sein.
     
  5. Tuelle

    Tuelle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.05
    Zuletzt hier:
    18.08.14
    Beiträge:
    449
    Ort:
    Stralsund
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    270
    Erstellt: 03.11.06   #5
    ne 70er fürn C dürfte leicht dick werden, oder ?
     
  6. dar0n

    dar0n Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.05
    Zuletzt hier:
    2.02.10
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 03.11.06   #6
    ne, ich mags hart :D und es ist dann wenigstens schön straff. Aber es gibt ja auch die 60er
     
  7. deraddi51

    deraddi51 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.06
    Zuletzt hier:
    3.02.15
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.11.06   #7
    wollt eig. schon so n bisschen das feeling von nem normalen 11er erreichen also am liebsten weich :p
     
  8. deraddi51

    deraddi51 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.06
    Zuletzt hier:
    3.02.15
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.11.06   #8
    welche würdet ihr denn empfehlen? 10-52 oder 10-60? hab im moment d'dario 13-54er drauf und sie sind zu dick :(
     
  9. Frostbalken

    Frostbalken Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.06
    Zuletzt hier:
    30.06.13
    Beiträge:
    2.277
    Ort:
    Greifswald
    Zustimmungen:
    116
    Kekse:
    10.181
    Erstellt: 04.11.06   #9
    Ich würde 10-60 empfehlen.
    Eine 52er als C-Saite finde ich etwas zu dünn und schlabberig.
     
  10. deraddi51

    deraddi51 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.06
    Zuletzt hier:
    3.02.15
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.11.06   #10
    und wenn ich dann den 10-60er satz nehme hab ich oben schön hart und auf den hohen saiten schön rumziehen!? :)
     
  11. Hellfire

    Hellfire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    11.11.12
    Beiträge:
    2.477
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.173
    Erstellt: 04.11.06   #11
    Du musst ja sehen, dass beim Drop nur die tiefste Saite noch zusätzlich runtergestimmt wird. Der rest bleibt ja - in deinem Fall Standard D - "normal". Also wird die Geschichte folglich viel zu heftig, wenn du einen 13er Satz draufpackst. Für Standard D reicht 11-52 auf jeden Fall. Für das Drop würde ich dann eventuell einen Hybridsatz nehmen oder einfach die tiefste einzeln austauschen, wenn du es gerne fester hast. Zum Beispiel 11-60 oder dergleichen. Wobei mir persönlich das schon wieder zu straff wäre.
     
  12. deraddi51

    deraddi51 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.06
    Zuletzt hier:
    3.02.15
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.11.06   #12
    ich denke mal das ich mir diesen satz holen werde da mir jetzt die 13 schon wirklich sehr zu straff war :)
    vielen danke für die vielen infos und tipps :)

    mfg deraddi51
     
  13. *JEAN*

    *JEAN* Don Jean Guitars

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    2.186
    Ort:
    ist nicht wichtig!
    Zustimmungen:
    918
    Kekse:
    23.003
    Erstellt: 06.11.06   #13
    ich spiele nun seit ca 2 jahren auf 10-52 zum teil auch auf dropped c ;) dies reicht!
     
  14. LaughingShadow

    LaughingShadow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    1.429
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.313
    Erstellt: 06.11.06   #14
    spiele auch dropped c, und komme mit den d'addario 11-49 sehr gut klar, is wohl echt geschmackssache.
     
  15. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 06.11.06   #15
    würd auch sagen 10/52 wär gut
    vllt noch im musikladen ne 56er für die gedroppte c saite und alles is perfekt ^^
     
  16. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 08.11.06   #16
    ich spiel 9 oder 10-46 in E,10-46 in D#,10-52 in drop c und 9-56 auf der 7 saiter mit B-saite:great:

    ich hatte früher auch 10-52er in E und dachte fette saiten muss!völliger blödsinn,gerade für brachial schnelles riffing muss man auf dünnere saiten setzen,die lassen sich akzentuierter wieder bremsen.
     
  17. franky_707

    franky_707 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    9.01.16
    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    192
    Erstellt: 21.11.06   #17
    mich würde auch mal der unterschied zwischen .11 auf .49, und .10 auf .52 interessieren.
    ich spiele im moment .drop C mit 10-.52 auf ner gitarre mit 24,75 er mensur.
    meine nächste für drop C wird aber wohl ne 25,5 er mensur haben. also etwas mehr zug auf den saiten von haus aus. die 0.52 finde ich manchmal schon fast ZU straff für C, die hohen 4 dagegen ehr etwas locker.
    folglich würde ich vielleicht zu .11 auf .49 tendieren. schwer zu sagen, ohne es getestet zu haben..... ;)
     
  18. Big A

    Big A Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.06
    Zuletzt hier:
    1.10.09
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    631
    Erstellt: 22.11.06   #18
    ich halts auch mit 9-46 in E,10-46 in D#, 11-52 in drop c ...
    die Bends fühlen auf die Art immer fast gleich an, muss mich also nicht groß umgewohnen beim Wechsel ... außer zwischen schwebendes Tremolo und ohne Tremolo ... :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping